Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

"Wir bekommen den Rückhalt der Eltern"

Der VfL Pirna stellt seinen Nachwuchs vor - heute: die F1-Jugend

15. Februar 2018

Große Bühne für den VfL-Nachwuchs. In einer mehrteiligen Serie stellt der VfL Pirna-Copitz fortan seine Junioren-Mannschaften vor. Dritte Folge: die F1-Junioren. Das Team des VfL-Trainertrios Thomas Leuner, Markus Anton und Ronny Haufe lernt schon im kleinen Alter das Fußball-ABC. Mit viel Freude und Leidenschaft, das leben die VfL-Coaches gemeinsam mit den Eltern vor. Das VfL-Team ist eine große Einheit. Und auch sportlich läuft es: In der neu geschaffenen Pool-Liga liegt die F1-Jugend auf Platz drei, punktgleich mit dem Ersten und Zweiten.

Folge 3: Die F1-Jugend im Interview

Momentan herrscht Winterpause im Punktspielbetrieb. Grund genug, um auf das erste Halbjahr zu blicken. Wie fällt Euer Fazit nach der Hinrunde aus?

Thomas Leuner, Markus Anton und Ronny Haufe: "Wir sind absolut zufrieden, wir haben den nächsthöheren Pool in der Meisterschaft erreicht und sind momentan auf dem dritten Tabellenplatz – punktgleich mit dem Tabellenführer und dem Zweiten. Die Jungs bringen eine sehr gute Einstellung und großen Willen mit, sie geben in jedem Training ihr Bestes und versuchen, das Erlernte auch im Spiel anzuwenden. Ein besonderer Moment war für uns das Heimspiel gegen Neustadt: Es war ein Siel auf Augenhöhe, Spannung pur bis zur letzten Minute – aber durch Konzentration, Wille und Zielstrebigkeit konnten wir den Platz als Sieger verlassen. Schön war auch der Turniersieg in Lohmen beim Bastei Cup. Oder die Weihnachtsfeier. Wir haben einfach viel Freude mit diesem Team."

Was macht Euer Team so besonders und was zeichnet Euch aus?

Thomas Leuner, Markus Anton und Ronny Haufe: "Das Gesamtpaket macht es so einzigartig: Spieler, Trainer und Eltern – wir sind eine ganz tolle Einheit und Gemeinschaft. Mit großem Einsatz versuchen wir, die Kinder zu fordern und zu fördern und bekommen da auch den Rückhalt der Eltern. Wir lachen auch viel gemeinsam, „Ostfriesenwitze“ stehen zurzeit hoch im Kurs, da muss man auch als Trainer sattelfest sein (lachen)."

 Turniersieger! Die F1-Jugend gewinnt den Bastei-Cup 2018. Foto: VfL 

Die F1-Jugend gewann den Bastei-Cup 2018.

Was wollt Ihr den jungen Fußballern vermitteln?

Thomas Leuner, Markus Anton und Ronny Haufe: „Die Jungs sollen Mut haben, sich trauen, auch in Eins-gegen-eins-Situationen zu gehen und Dinge auszuprobieren. Zum Beispiel die Tricks, die sie im Training erlernen. Außerdem sollen sie keine Angst vor Zweikämpfen haben. Natürlich versuchen wir auch, ihnen ein bisschen Zielstrebigkeit zu vermitteln – also immer den Zug zum Tor zu betonen. Das alles passen wir natürlich an das F-Jugendalter an."

Welche Ziele habt Ihr für die Rückrunde?

Thomas Leuner, Markus Anton und Ronny Haufe: "Das, was wir vermitteln, sind auch gleichzeitig unsere Ziele für die Rückrunde. Und was die Meisterschaft betrifft, sind wir ganz entspannt: Die Jungs haben es selber in der Hand, welche Platzierung es am Ende. Wir Trainer bauen keinen Druck auf, sondern sind genauso gespannt auf jedes Spiel wie die Kinder."

Ein besonderer Feriengruß des VfL Pirna an alle kleinen und größeren Sportler. Foto: VfL/F1

Coole Aktion - und passend zu den Schulferien.

Wann können interessierte Kinder zu einem Probetraining am besten vorbeikommen?

Thomas Leuner, Markus Anton und Ronny Haufe: "Wir freuen uns auf neugierige Kinder, die Lust auf eine Mannschaftssportart haben. Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich, aber bitte mit vorheriger telefonischer Absprache. Die Kontaktdaten stehen auf unserer Homepage."

Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg in der Rückrunde 2017/2018.

Die Serie über den VfL-Nachwuchs - alle Texte

Autor: Ronny Zimmermann, VfL-Pressesprecher

 

« zurück zur Übersicht

Sorgen für jede Menge Tore: Die F1-Junioren 2017/2018 des VfL Pirna. Foto: VfL
Sorgen für jede Menge Tore: Die F1-Junioren 2017/2018 des VfL Pirna. Foto: VfL

Saison 2017/2018: Niesky besiegen

+ + Neuntes Heimspiel + +
Aufstiegshelden 2015! Hier jubeln Trainer, Mannschaft, Betreuer und Fans vom VfL Pirna-Copitz. Foto: Marko Förster

24. Februar, 14 Uhr

Das neunte Heimspiel der aktuellen Saison. Der VfL Pirna empfängt den FV Niesky. Das Ziel ist ein Heimsieg!

 

Jetzt Schiedsrichter beim VfL werden

Ausrüstung & Coaching

Der Verein fördert und unterstützt junge Sportler auf Ihrem Weg, Fußball-Schiedsrichter zu werden. Ein Taschengeld fürs Pfeifen gibt's obendrauf. Klicken Sie auf diesen Link.

 

Die nächsten Spiele der 1. Männer

Termine & Gegner

18.02. - Hohenstein (A)

24.02. - Niesky (H)

03.03. - Radebeul (A)

10.03. - Großenhain (H)

18.03. - Markranstädt (A)

24.03. - Zwenkau (H)

 

Die nächsten spiele der 2. Männer

Termine & Gegner

17.02. - 1. FC Pirna II (H)

03.03. - Wesenitztal (H)

10.03. - Freital (H)

17.03. - Neustadt (A)

24.03. - Dippoldiswalde (H)

15.04. - R'hardtsdorf (A)

 

Die Besten spiele im VfL-Nachwuchs

Termine & Gegner

25.02. - U19 gg. Bautzen (H)

03.03. - U13 gg. Weixdorf (H)

10.03. - U17 gg. Laubegast (H)

11.03. - U15 gg. Striesen (H)

17.03. - U13 gg. Striesen (H)

18.03. - U19 gg. Grimma (H)