Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

2:3! Couragierte VfL-Leistung bleibt ohne Lohn

VfL Pirna verliert knapp gegen Tabellenführer Grimma

11. März 2019

Der VfL Pirna-Copitz (Landesliga) hat sich für seinen couragierten Auftritt gegen Tabellenführer Grimma nicht belohnt. Die Mannschaft des VfL-Trainerduos Frank Paulus und Enrico Mühle unterlag den Muldestädtern mit 2:3. Die Pirnaer erzielten zwar den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich durch Tim Baumann und verkürzten in der Schlussphase nochmal auf 2:3 durch Florian Kärger, aber Grimma schaukelte die Partie - mit etwas Glück - über die Zeit. Etwa 120 Zuschauer erlebten ein teils rasantes Spiel im Pirnaer Willy-Tröger-Stadion.

Landesliga: Lob für Leidenschaft und Einsatz

"Ich kann meinen Spielern überhaupt keinen Vorwurf machen", sagte VfL-Coach Paulus. "Sie haben heute in puncto Kampfgeist und Laufbereitschaft alles aus sich herausgekitzelt. Am Ende hat uns vielleicht auch das Quäntchen Glück gefehlt, das du hast, wenn du in der Tabelle vorne stehst.“ Grimmas Trainer Alexander Kunert ordnete die drei Punkte "als Arbeitssieg" seiner Mannschaft ein. Im ersten Spielabschnitt arbeiteten die Gäste zielstrebiger an der Führung. Nach einer Ecke von Christoph Jakisch stand Andreas Streubel mutterseelenallein am langen Pfosten und netzte in der 23. Minute zum 0:1 ein. Das mögliche 0:2 verpasste Jakisch, der im Alleingang gleich zweimal an VfL-Schlussmann Philipp Nufer scheiterte. „Philipp hat im Eins-gegen-Eins wieder ein ganz starke Partie abgeliefert“, lobte VfL-Coach Enrico Mühle den 19-jährigen Keeper.

Landesliga: VfL in zweiter Hälfte mutiger

Der VfL Pirna investierte nach dem Wiederanpfiff mehr in die Partie. Nach einer Ecke von VfL-Offensivspieler Florian Kärger hoppelte der Ball durch die gesamte Gästeabwehr. Der aufgerückte VfL-Verteidiger Tim Baumann hatte keine Mühe, in der 51. Minute zum 1:1 auszugleichen. „Da waren wir wohl noch zu sehr im Feiermodus“, ärgerte sich Mühle nach dem anschließenden Doppelpack von Jakisch. Der Grimmaer Goalgetter traf mit einem Sonntagsschuss von der Strafraumgrenze oben in den Winkel in der 53. Minute zum 1:2; fünf Minuten später versenkte Jakisch einen ruhenden Ball zum 1:3 im VfL Kasten. Für den Grimmaer Mann mit der Nummer 10 waren das bereits die Saisontreffer Nummer 17 und 18.

Landesliga: Zuversicht für nächste Aufgaben

Der VfL Pirna machte es nach einem abgefälschten Schuss und dem zehnten Saisontreffer von Florian Kärger in der 65. Minute zum 2:3 noch einmal spannend. "Dass wir Comeback-Qualitäten haben, wissen wir nicht erst seit unserem 6:4-Sieg gegen Lößnitz", sagte VfL-Trainer Paulus. "Wir sollten diese aber nicht unbedingt in jeder Partie bemühen müssen.“ Sein Trainer-Kollege Mühle ergänzte: „Wenn es uns gelingt, die individuellen Fehler abzustellen, dann werden wir auch einmal gegen solch einen guten Gegner mit etwas Zählbarem belohnt.“ Der VfL tritt am Sonntag, den 17. März, 15 Uhr, beim SV Olbernhau an. Die nächste Heimpartie folgt am 30. Mätz: Ab 15 Uhr empfangen die Lila-Weißen die Kickers aus Markkleeberg.

Spielbericht: Andreas Reiche (VfL-Kommunikation); Layout: Ronny Zimmermann (VfL-Pressesprecher)

« zurück zur Übersicht

Mit großer Dynamik zieht VfL-Spieler Florian Kärger zum Tor. Foto: Marko Förster
Mit großer Dynamik zieht VfL-Spieler Florian Kärger zum Tor. Foto: Marko Förster

Saison 2018/2019: Glauchau besiegen

Nächstes Heimspiel
Ein Team, das Leidenschaft verkörpert: der VfL Pirna-Copitz 2018/2019. Foto: Marko Förster

18. Mai, 15.00 Uhr

Der VfL ist mitten in der Rückrunde. Im 14. Heimspiel geht's gegen den VfB Glauchau. Das Ziel? Ein Sieg!

 

Jetzt Schiedsrichter beim VfL werden

Ausrüstung & Coaching

Der Verein fördert und unterstützt junge Sportler auf Ihrem Weg, Fußball-Schiedsrichter zu werden. Ein Taschengeld fürs Pfeifen gibt's obendrauf. Klicken Sie auf diesen Link.

 

Die nächsten Spiele der 1. Männer

Termine & Gegner

18.05. - Glauchau (H)

26.05. - M'ranstädt (A)

01.06. - Riesa (H)

15.06. - Niesky (H)

22.06. - Taucha (A)

SOMMERPAUSE

 

Die nächsten spiele der 2. Männer

Termine & Gegner

18.05. - Hartmannsdorf (A)

25.05. - Possendorf (H)

01.06. - Gröditz (A)

16.06. - Freital (H)

22.06. - Meißen (A)

SOMMERPAUSE

 

Die Besten spiele im VfL-Nachwuchs

Termine & Gegner

12.05. - U15 gg. Radebeul (H)

26.05. - U19 gg. Auerbach (H)

01.06. - U13 gg. Kamenz (H)

02.06. - U15 gg. Zwickau (H)

15.06. - U17 gg. Borea DD (H)

16.06. - U19 gg. Lok Leipzig (H)