Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Nachwuchs: U19 trifft in 90. Minute zum Sieg

Positive Entwicklung auf dem Groß- und dem Kleinfeld

2. Oktober 2018

Dreimal Landesliga, keine Niederlage. Sowohl die A-Junioren (Foto, 1:0 bei Rotation Leipzig) als auch die B-Junioren (1:1 bei Lok Zwickau) und die C-Junioren (2:2 gegen Rotation Leipzig) kamen am Wochenende zu sehr bedeutenden Punkten. Insbesondere für die U19 war es der erste Sieg in der Saison 2018/2019 - und das absolut verdient. Kurios: Sowohl die E1- als auch die E2- und die E3-Junioren gewannen jeweils 1:0. Im Gleichschritt beendeten sie damit die Sparkassen-Poolrunde und finden sich allesamt in den "Top 4" ein.

Großfeld: Alle VfL-Teams bleiben unbesiegt

Durchatmen bei den A-Junioren! Das Team von VfL-Trainer Tino Neumann landete einen ganz wichtigen Erfolg und siegte 1:0 bei Rotation Leipzig. Das "Tor des Tages" erzielte Maximilian Unger in der 90. Minute via Elfmeter. Die Pirnaer Talente sind nun Tabellenzwölfter in der Landesliga und spielen am 7. Oktober im heimischen Willy-Tröger-Stadion gegen den SC Borea Dresden. Zumindest einen Zähler holten die B-Junioren - 1:1 beim ESV Lok Zwickau. Für den VfL traf Clemens Eickstädt in der 14. Minute, nur zwölf Minuten später setzte es den Ausgleich. Das Team des VfL-Trainerduos um Volkmar Hollstein und Jörg Huffziger ist Tabellenachter in der Landesliga. Die C1-Junioren, ebenfalls in der Landesliga aktiv, kamen zu einem 2:2 gegen Rotation Leipzig. Die VfL-Tore schossen John Leon Blumhagen (7. Minute) und Georg Seifert (46. Minute). Den Ausgleich musste das Team von VfL-Coach Frank Puschmann ausgerechnet eine Minute vor Abpfiff hinnehmen. Weiter geht's, Jungs! Die C2-Junioren gewannen 1:0 gegen den SV Blau-Gelb Stolpen durch einen Treffer von Anton Kreher kin der 63. Minute. Damit bleibt die Mannschaft um die VfL-Trainer René Thomas, Sebastian und Olaf Albrecht klarer Erster - mit der Maximalausbeute von 15 Punken aus fünf Spielen.

Kleinfeld: Mit Kantersieg zur Tabellenführung

Tore satt bei der D1-Jugend! Das Team des VfL-Trainerduos um Sven und Tobias Guder siegte 8:1 gegen den Hainsberger SV. Torschützen: Jonathan Geißler (3), Tim Jungnickel (2), Nils Hartmann, Dominik Elias Kleber und Oscar Gröschel. Die Pirnaer Talente bleiben somit auf Platz eins der Landesklasse. Ganz stark! Einen Sieg - wenn auch deutlich knapper - schaffte D2-Jugend: Sie siegte 5:4 beim SV Pesterwitz. Tore: Ferenz Schelzel (3) und Philipp Julian Gründer (2). Die Mannschaft von VfL-Coach Hendrik Kühn ist somit Tabellendritter. Die Partie zwischen der D3-Jugend und der SpG Lohmen/Wehlen wurde kurzfristig abgesetzt.

Jubel auch bei der E1-Jugend. Sie siegte 1:0 bei der LSV Gorknitz. Das Team der VfL-Trainer Thomas Leuner und Alfred Jochmann beendet die Sparkassen-Poolrunde somit als Tabellenzweiter. Glückwunsch! Einen 1:0-Erfolg schaffte auch die E2-Jugend - auswärts beim SV Wesenitztal II., auch für sie ist die Sparkassen-Poolrunde somit beendet. Das Team des VfL-Trainerduos um Anton Stehlik und Tobias Kranz behauptete Platz eins erfolgreich. Die E3-Jugend kam ebenfalls zu einem 1:0-Erfolg - gegen die SpG Dohna/Gorknitz. Mit sechs Punkten beendet das Team der VfL-Trainer Jesko Zagatowski und Christian Renger die Sparkassen-Poolrunde auf Platz vier.

Dreimal "Sparkassen-Poolrunde beendet" hieß es auch für die Mannschaften im F-Jugend-Bereich. Die F1-Jugend schaffte einen 1:0-Erfolg gegen den TSV Graupa und schließt damit als Gruppenerster ab. Gratulation an die VfL-Trainer Tom Herrmann und Thomas Gahler. Die F2-Jugend siegte 1:0 gegen den SV Blau-Gelb Stolpen, auch die Mannschaft von VfL-Trainer Mario Jacobi hält ihren ersten Tabellenplatz. Die F3-Jugend verlor 0:1 gegen den SV Birkwitz-Pratzschwitz. Zum Abschluss der Sparkassen-Poolrunde steht das Team von VfL-Coach Robert Marx-Bäns auf Tabellenplatz fünf.

Der Klub wünscht Allen Nachwuchsmannschaften des VfL Pirna-Copitz weiterhin einen erfolgreichen Saisonverlauf und drückt die Daumen für die bevorstehenden Partien.

Autoren: Oliver Herber (VfL-Geschäftsführer) und Ronny Zimmermann (VfL-Pressesprecher)

« zurück zur Übersicht

In Sachsens höchster Liga mittendrin: Die A-Junioren des VfL Pirna. Foto: VfL
In Sachsens höchster Liga mittendrin: Die A-Junioren des VfL Pirna. Foto: VfL

Saison 2018/2019: Kamenz besiegen

Nächstes Heimspiel
Gemeinsam für den Erfolg: Die VfL-Männer jubeln über einen Treffer. Foto: Marko Förster

20. Oktober, 15 Uhr

Der VfL Pirna ist in die Landesliga gestartet. Im fünften Heimspiel geht's gegen Kamenz. Das Ziel? Ein Sieg!

 

Jetzt Schiedsrichter beim VfL werden

Ausrüstung & Coaching

Der Verein fördert und unterstützt junge Sportler auf Ihrem Weg, Fußball-Schiedsrichter zu werden. Ein Taschengeld fürs Pfeifen gibt's obendrauf. Klicken Sie auf diesen Link.

 

Die nächsten Spiele der 1. Männer

Termine & Gegner

25.08. - Lößnitz (A)

01.09. - Mittweida (H)

15.09. - Grimma (A)

22.09. - Olbernhau (H)

29.09. - M'kleeberg (A)

03.10. - Großenhain (H)

 

Die nächsten spiele der 2. Männer

Termine & Gegner

25.08. - Heidenau (A)

01.09. - Wesenitztal (H)

16.09. - Bannewitz (A)

22.09. - Hainsberg (H)

29.09. - Wilsdruff (A)

06.10. - Freiberg (H)

 

Die Besten spiele im VfL-Nachwuchs

Termine & Gegner

26.08. - U19 gg. Striesen (H)

31.08. - U15 gg. RB Leipzig (H)

08.09. - U17 gg. N'gersdorf (H)

09.09. - U19 gg. Plauen (H)

16.09. - U15 gg. Chemnitz (H)

22.09. - U17 gg. Zwickau (H)