Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

VfL empfängt Riesa zum Elbe-Derby

Pirna möchte am Samstag den achten Heimsieg einfahren

30. Mai 2019

Die Saison biegt auf die Zielgerade ein. Drei Spieltage sind in der Landesliga noch zu absolvieren – für den VfL Pirna-Copitz geht es darum, einen guten einstelligen Tabellenplatz zu behaupten. Dazu bietet sich am Samstag, den 1. Juni, die nächste Gelegenheit: Ab 15 Uhr empfängt das Team des VfL-Trainerduos um Frank Paulus und Enrico Mühle die BSG Stahl Riesa zum Heimspiel im Willy-Tröger-Stadion. In Pirna steigt das Elbe-Derby. Der VfL möchte den achten Heimerfolg der laufenden Saison einfahren.

Herber: "Nochmals alles herauskitzeln"

„Unsere junge Mannschaft hat in dieser Saison bereits Höhen und Tiefen erlebt, sich immer wieder weiterentwickelt sowie für viele attraktive Landesliga-Partien gesorgt“, sagt VfL-Geschäftsführer Oliver Herber: „Ich bin sehr zuversichtlich, dass unsere beiden VfL-Trainer – Frank Paulus und Enrico Mühle – in der Schlussphase nochmals alles aus den Jungs herauskitzeln und wir einen guten einstelligen Tabellenplatz erreichen werden. Dass wir noch zwei Heimspiele haben, freut uns sehr. Mit unserem Publikum im Rücken möchten wir gegen Riesa und Niesky für erfolgreiche Spiele in Pirna sorgen.“

Oliver Herber ist Geschäftsführer des VfL Pirna-Copitz. Foto: Marko Förster

Lobt die Entwicklung der jungen VfL-Mannschaft: Pirnas Geschäftsführer Oliver Herber. Foto: M. Förster

Landesliga: Sogar Platz vier ist noch möglich

Der VfL Pirna hat derzeit als Tabellensiebenter 41 Punkte auf dem Konto. Mit Großenhain (42 Punkte), Neusalza-Spremberg (43 Punkte) und Lößnitz (44 Punkte) sind die weiteren Tabellenränge noch in unmittelbarer Nähe. Das verspricht ein spannendes Saisonfinale zu werden. In der vergangenen Spielzeit schloss der VfL die Landesliga auf dem siebenten Platz ab.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Der VfL Pirna bereitet sich auf die nächste Aufgabe vor. Foto: Marko Förster

Treffsicher: Mit 14 Toren ist Florian Kärger derzeit bester Torschütze des VfL Pirna. Foto: M. Förster

Landesklasse: "Zweite" kämpft um Ligaverbleib

Auch für die „Zweite“, die in der Landesklasse antritt, geht es noch um viel. Am Samstag, den 1. Mai, 15 Uhr, wird das Team von VfL-Coach Holger Weinhold nochmals versuchen, den Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen zu verkürzen. Dazu ist ein Sieg beim FV Gröditz erforderlich. Drei Spieltage vor Saisonende hat die VfL-Reserve einen Rückstand von fünf Punkten auf das „rettende Ufer“.

Autor: Ronny Zimmermann, VfL-Pressesprecher

« zurück zur Übersicht

Abschlussstark! VfL-Stürmer Stefan Höer zieht mit voller Wucht ab. Foto: Marko Förster
Abschlussstark! VfL-Stürmer Stefan Höer zieht mit voller Wucht ab. Foto: Marko Förster

Saison 2018/2019: Niesky besiegen

Nächstes Heimspiel
Ein Team, das Leidenschaft verkörpert: der VfL Pirna-Copitz 2018/2019. Foto: Marko Förster

15. Juni, 15.00 Uhr

Der VfL biegt auf die Zielgerade ein. Im letzten Heimspiel geht's gegen den FV Eintracht Niesky. Das Ziel? Ein Sieg!

 

Jetzt Schiedsrichter beim VfL werden

Ausrüstung & Coaching

Der Verein fördert und unterstützt junge Sportler auf Ihrem Weg, Fußball-Schiedsrichter zu werden. Ein Taschengeld fürs Pfeifen gibt's obendrauf. Klicken Sie auf diesen Link.

 

Die nächsten Spiele der 1. Männer

Termine & Gegner

18.05. - Glauchau (H)

26.05. - M'ranstädt (A)

01.06. - Riesa (H)

15.06. - Niesky (H)

22.06. - Taucha (A)

SOMMERPAUSE

 

Die nächsten spiele der 2. Männer

Termine & Gegner

18.05. - Hartmannsdorf (A)

25.05. - Possendorf (H)

01.06. - Gröditz (A)

16.06. - Freital (H)

22.06. - Meißen (A)

SOMMERPAUSE

 

Die Besten spiele im VfL-Nachwuchs

Termine & Gegner

12.05. - U15 gg. Radebeul (H)

26.05. - U19 gg. Auerbach (H)

01.06. - U13 gg. Kamenz (H)

02.06. - U15 gg. Zwickau (H)

15.06. - U17 gg. Borea DD (H)

16.06. - U19 gg. Lok Leipzig (H)