Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Aktuelles

Die Handballerinnen spielen mit dem SSV Heidenau in der SG Pirna/ Heidenau.

Die Artikel der vergangenen Saison sind im News-Archiv abrufbar.

Aktuelle INfos zum VfL-Nachwuchs:

Die aus dem VfL-Nachwuchs bestehende Mannschaft SG Pirna/ Heidenau wJ B II musste am 17.11.2014 wegen längerfristigem Mangel an einsatzfähigen Spielerinnen  für die aktuelle Saison 2014/2015 aus dem Spielbetrieb im Spielkreis Dresden zurückgezogen werden. Die Trainingszeit am Freitag 17:00 Uhr bleibt aber bestehen.

Hinsichtlich der Planung für die neue Saison 2015/2016 muss nun zunächst die Entwicklung des Spielerinnenbestandes abgewartet werden. Das Fortbestehen der Mannschaft sowie die Teilnahme am Spielbetrieb hängt aber auch entscheidend von der Frage ab, ob sich ein zweiter Trainer findet, da der derzeitige Trainer Tilo Kloß aus beruflichen Gründen weder das Training noch die Spieltage vollumfänglich absichern kann.

Mehr Infos zu bisherigen Entwicklung, dem aktuellen Stand und zur Mannschaft sind unter Nachwuchs abrufbar.

Bei Interesse oder Fragen können Sie sich an folgende Ansprechpartner wenden:

  • Abteilungsleiterin Sabrina Verdang (01520 86 39 811, sabrinaverdang80@gmail.com) oder
  • Nachwuchstrainer Tilo Kloss (0174/ 60 60 559 )       

Jahresbeginn mit höhen und Tiefen

27. Januar 2015

Schwere Aufgaben für Teams der SG Pirna/Heidenau

Zu Beginn des Jahres 2015 standen für beide Frauenmannschaften zunächst Auswärtsspiele auf dem Plan bevor Heidenau nach der Weihnachtspause dann endlich mal wieder einen Heimspieltag erleben konnte.  Während die 2. Frauenmannschaft zu den Auswärtsspielen in der Favoritenrolle anreiste, sah sich die 1. Frauenmannschaft - auch mit den Erfahrungen der letzten Spielzeiten - an beiden Wochenenden keiner einfachen Aufgabe gegenüber.

Auch beim Heimspieltag am letzten Wochenende stellte sich ein ähnliches Bild dar. Hier kam in der Sachsenliga der derzeitige Tabellenzweite nach Heidenau. Wie die Begegnungen ausgingen sehen sehen Sie, wenn Sie  ...

Den ganzen Beitrag lesen »

Weihnachtsgrüße

15. Dezember 2014

Die Abteilung Handball des VfL Pirna-Copitz und die SG Pirna/ Heidenau

wünschen

allen Spielerinnen, deren Familien und den Fans

ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und

für's neue Jahr jede Menge sportliche Erfolge!

Halbfinale im Sachsenpokal erreicht

14. Dezember 2014

SG Pirna/Heidenau - SV Schneeberg 34:24

Am 3. Advent empfing die 1. Vertretung der SG Pirna/Heidenau um 17:00 Uhr den SV Schneeberg im Viertelfinale des Moltenpokals. Mit den Schneebergerinnen reiste der Pokalsieger des Vorjahres und damit ein nicht zu unterschätzender Gegner an. In der laufenden Saison hatten die SGlerinnen in der Liga aber bereits einmal die Nase vorn und konnten Schneeberg in heimischer Halle schlagen.

Obwohl diesmal nicht wie gewohnt in der Pesta-Halle gespielt wurde, konnten die Elbestädterinnen die Leistung vom Ligaspiel bestätigen und gewannen deutlich mit 34:24 gegen die Erzgebirgler.

Damit ziehen sie ins Halbfinale des Sachsenpokals ein. Der Gegner wird am 20.12.14 ausgelost.

Nachbarschaftsduell geht knapp an die SG-Damen

7. Dezember 2014

Zum 2. Advent trafen beide Frauenmannschaften auf die Nachbarn aus der Landeshauptstadt, den TSV TU Dresden. Nach vorherigem Blick auf die Tabelle sollte eigentlich für beide SG-Vertretungen ein Sieg drin sein, aber geschenkt ist eben auch nichts...

So fand sich die 2. Frauenmannschaft um 12:45 Uhr nur schwer ins Spiel und die Gäste führten eigentlich über den nahezu kompletten Spielverlauf. Verstärkt durch eine ehemalige Sachsenligaspielerin machten die Dresdnerinnen durch schnelles Spiel der SG-Abwehr merklich zu schaffen und kamen immer wieder zu guten Torchancen. Auch im Angriff der Pirna/ Heidenauerinnen wollte nicht alles klappen. Dennoch kämpften sich diese kurz vor Ende des Spiels heran und konnten ausgleichen. Zum Siegtor reichte es diesmal leider nicht mehr und so endete die Partie 22:22.

Direkt danach wurde das Spiel der jeweils ersten Vertretungen beider Vereine angepfiffen. Geprägt durch hohes Tempo sahen die Zuschauer in der ersten Halbzeit einen eher ausgeglichenen Spielverlauf, bei dem sich keine Mannschaft deutlich absetzen konnte. Erst in der zweiten Hälfte wurde die Dominanz der SGlerinnen ersichtlich, so dass diese Ihren während des gesamten Spiels andauernden Vorsprung stetig ausbauen konnten und am Ende deutlich mit 30:21 gewannen.

SG-Damen müssen Punkte liegen lassen

30. November 2014

Der erste Advent hielt  für beide Frauenmannschaften der SG Pirna/Heidenau leider keine Geschenke bereit. Beide Teams traten auswärts gegen starke Gegner und mehr oder weniger unmittelbare Tabellennachbarn an, so dass es gleichzeitig um wichtige Punkte bei der Verteidigung der Tabellenplätze ging.

Den Beginn machte die 1. Frauenmannschaft um 15:00 Uhr bei der HSG Neudorf/Döbeln.   Wie erwartet stellte sich die HSG für die Elbestädterinnen als harte Nuss dar. So unterlagen die SGlerinnen auswärts leider mit 30:23 und büßten damit den 3. Tabellenplatz der Sachsenliga wieder ein. Dennoch bleibt der Anschluss zu den Spitzenteams erhalten.

Um 16:00 Uhr wurde das Spiel der 2. Vertretung auswärts gegen den SHV Oschatz  angepfiffen. Nach einer sehr guten ersten Halbzeit und einem eigentlich komfortablen Vorsprung bis ca. 15 Minuten vor Spielende, musste sich die SG dann doch mit einem 22:22 unentschieden zufrieden geben. Im letzten Viertel lief leider nicht mehr so viel, so dass die Gastgeberinnen teilweise sogar in Führung gehen konnten und die SG letztlich glücklich über den geretteten Punkt sein kann. Aufgrund der anderen Spielergebnisse landet die SG auf Platz 2 der Tabelle - punktgleich mit dem Spitzenreiter SHV Oschatz.

Spielberichte folgen...

nützliche Handball-Links


link hvs

Link Facebook

link ssv


nächste Heimspiele

Frauen

07.02.15 Pesta-Halle Heidenau

  • 14:15 Frauen II -            HC Großenhain
  • 16:15 Frauen    -            SV Chemie Zwickau

VfL-Nachwuchs wJB II

Die Mannschaft musste aufgrund mehrerer längerfristiger Verletzungen/ Erkrankungen bei ohnehin schon dünner Personaldecke am 17.11.2014 aus dem Spielbetrieb zurückgezogen werden.

Archiv

news & mannschaften

Die Informationen aus dem zurückliegenden Jahren sind in den Archiven eingestellt:

Aktuelles:

Frauen:
VfL-Nachwuchs: