Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Aktuelles

Die SG Pirna/ Heidenau wurde aufgrund des Spielerinnenmangels beim VfL Pirna-Copitz mit Ende der Saison 2014/2015 aufgelöst, wobei die verbleibenden Spielerinnen im Frauenbereich zum SSV Heidenau wechseln und dort in den bisherigen Mannschafte weiter spielen. Die Frauen beendeten die Saison wie folgt:

  1. Frauenmannschaft   Platz 8 der Sachsenliga
  2. Frauenmannschaft   Platz 3 der Bezirksliga Sachsen Mitte

Die VfL-Jugendmannschaft wurde bereits im November aus dem Spielbetrieb zurück gezogen, da auch hier die Spielerinnendecke zu dünn war. Die Mädels konnten zur SG Bielatal wechseln und wurden dort in den Spielbetrieb integriert. Die mit Heidenauer Spielerinnen bestückten Mannschaften der SG Pirna/ Heidenau erreichten zum Saisonabschluss folgende Platzierungen:

  • A-Jugend: Platz 1 der Bezirksliga und Platz 3 in der Endrunde der Sachsenmeisterschaft
  • B-Jugend: Platz 4 der Sachsenliga
  • C-Jugend: Platz 8 der Sachsenliga
  • D-Jugend: Platz 1 der Bezirksliga Sachsen Mitte
  • E-Jugend: Platz 4 der Bezirksliga Sachsen Mitte

Die Artikel der vergangenen Saison sind im News-Archiv abrufbar.

Pokalviertelfinale

22. Februar 2015

Nur einer kommt weiter

Am 3. Februarwochenende stand für beide Frauenmannschaften das Viertelfinale in den jeweiligen Pokalrunden auf dem Programm. Beide Mannschaften mussten sich starken Gegnern stellen, wobei die 1. Frauenmannschaft im Sachsenpokal auswärts antrat.

Wie auch in den letzten Begegnungen musste sich die 1. Frauenmannschaft den Neudorf/Döbelnerinnen geschlagen geben, wobei das Ergebnis doch unerwartet deutlich ausfiel. Damit ist für die SGlerinnen der 1. Mannschaft die aktuelle Pokalrunde beendet.

Besser schlug sich die 2. Vertretung zu Hause gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn HSG Weißeritztal. Die Gastgeberinnen dominierten überraschend deutlich den gesamten Spielverlauf und ließen den derzeit sogar besser platzierten Gästen keine Chance. Damit ist das Halbfinale am 22.03.2015 erreicht. Dort treffen die SGlerinnen auswärts auf den Verbandsligisten SV Dresden Mitte 1950.

14:00 Frauen II HSG Weißeritztal   Heimspiel  32 : 23
15:00 Frauen HSG Neudorf/Döbeln   Auswärts  21 : 30

 

Es geht wieder bergauf

7. Februar 2015

_MG_9739

Der letzte Heimspieltag hielt endlich mal wieder einige Punkte für die SG-Frauen bereit.

Die 2. Frauenmannschaft stand am Samstag 14:15 Uhr dem HC Großenhain gegenüber, der in den letzten Jahren immer einen zu respektierenden Konkurrenten darstellte. Dennoch konnten die SGlerinnen das Spiel dominieren und gewannen deutlich mit 28:21. Damit wurde der Anschluss an die Tabellenspitze gewahrt, auch wenn der Sprung zurück auf Platz 1 aufgrund der anderen Ergebnisse nicht möglich war.

Einige der Spielerinnen der 2. Mannschaft mussten im Anschluss beim Spiel der 1. Vertretung gegen den SV Chemie Zwickau gleich nochmal ran, denn die 1. Mannschaft hatte mit extremem Personalmangel zu kämpfen. Auch wenn im Hinspiel gegen die Chemikerinnen ein klarer Sieg erzielt werden konnte, war diese Begegnung aufgrund der dünnen Personaldecke offen. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem die SGlerinnen zumeist einem Rückstand hinterher rannten, aber mit viel Kampfgeist am Ende ein 28:28-Unentschieden erreichten. Hier gehts zum Spielbericht.

 

durchwachsene Auswärtsbilanz

1. Februar 2015

An diesem Wochenende mussten beide Frauenmannschafte reisen. Den Anfang machte die 1. Frauenmannschaft am Samstag beim VfL Waldheim 54. Obwohl die SGlerinnen zunächst ordentlich vorlegten und das Spiel dominierten, gaben die Gastgeberinnen nicht auf. Häufig führte die SG deutlich, doch die Waldheimer kämpften sich immer heran. Am Ende reichte es auswärts "nur" zum 27:27-Unentschieden. Hier gehts zum Spielbericht:

Die 2. Frauenmannschaft stand dann am Sonntag um 09:30 Uhr gegen den SV Rähnitz auf dem Parkett. Gegen Rähnitz auswärts taten sich die SGlerinnen schon immer eher schwer. So lief es leider auch an diesem Sonntag. Hinzu kamen zwei Verletzte auf Seiten der SGlerinnen. Letztlich unterlagen die SGlerinnen mit 18:22 und mussten damit die Tabellenführung abgeben.

Jahresbeginn mit höhen und Tiefen

27. Januar 2015

Schwere Aufgaben für Teams der SG Pirna/Heidenau

Zu Beginn des Jahres 2015 standen für beide Frauenmannschaften zunächst Auswärtsspiele auf dem Plan bevor Heidenau nach der Weihnachtspause dann endlich mal wieder einen Heimspieltag erleben konnte.  Während die 2. Frauenmannschaft zu den Auswärtsspielen in der Favoritenrolle anreiste, sah sich die 1. Frauenmannschaft - auch mit den Erfahrungen der letzten Spielzeiten - an beiden Wochenenden keiner einfachen Aufgabe gegenüber.

Auch beim Heimspieltag am letzten Wochenende stellte sich ein ähnliches Bild dar. Hier kam in der Sachsenliga der derzeitige Tabellenzweite nach Heidenau. Wie die Begegnungen ausgingen sehen sehen Sie, wenn Sie  ...

Den ganzen Beitrag lesen »

Weihnachtsgrüße

15. Dezember 2014

Die Abteilung Handball des VfL Pirna-Copitz und die SG Pirna/ Heidenau

wünschen

allen Spielerinnen, deren Familien und den Fans

ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und

für's neue Jahr jede Menge sportliche Erfolge!

nützliche Handball-Links


link hvs

Link Facebook

link ssv


nächste Heimspiele

Frauen


07.03.15 Pesta-Halle Heidenau


VfL-Nachwuchs wJB II

Die Mannschaft musste aufgrund mehrerer längerfristiger Verletzungen/ Erkrankungen bei ohnehin schon dünner Personaldecke am 17.11.2014 aus dem Spielbetrieb zurückgezogen werden.

Archiv

news & mannschaften

Die Informationen aus dem zurückliegenden Jahren sind in den Archiven eingestellt:

Aktuelles:

Frauen:
VfL-Nachwuchs: