Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Bronze für die Pirnaer Leichtathleten

Aron Schneider mit neuer Bestzeit über 800 Meter

2. September 2018

Erfolgreiche Auftritte der VfL-Leichtathleten. Am 1./2. September fanden in Mülsen die diesjährigen Landesmeisterschaften der U14-Leichtathleten statt. Hier trafen sich die besten sächsischen Leichtathleten, um ihre Schnellsten, Höchsten und Weitesten zu ermitteln. Der VfL konnte drei seiner Leichtathleten der M12 stellen. Aron Schneider, Fritz Völkel und Nils Janich haben die Mindestnormen in dieser Saison erreicht und konnten sich somit für diese Meisterschaft qualifizieren.

Fritz Völkel: Bronze um zwei Zentimeter verfehlt

Als Erster ging Fritz über die 75 m an den Start. Die guten 10,97 s im Vorlauf reichten jedoch nicht für den Einzug ins Finale. Aber Fritz hatte noch den Weitsprung vor sich. Somit blieb ihm keine Zeit, sich über den verpassten Endlauf zu ärgern. Im ersten Sprung erreichte Fritz 4,50 m. Mit dieser Leistung zog er als Zweiter der Konkurrenz ins Weitsprungfinale ein. Bis zum 5. Sprung lag er auf dem Silberrang. Im fünften Versuch wurde er von einem anderen Springer auf Rang 3 verdrängt. Nun wurde es richtig spannend: Konnte er sich im sechsten und letzten Versuch noch einmal steigern? Leider nicht. Ein weiterer Springer erreichte in diesem letzten Versuch eine Weite von 4,52 m und verdrängte Fritz auf Rang Vier. Trotz allem hat Fritz einen sehr guten Wettkampf gezeigt und bewiesen, dass er in Sachsen ganz oben mitspringen kann.

Nils Janich: Platz 12 unter Sachsens besten

Unsere beiden Läufer Aron und Nils mussten lange auf ihren Start warten. Die 800 m waren 15:10 Uhr im Zeitplan angesetzt. Die Läufer wurden aufgrund ihrer Meldeleistungen aufgestellt, sodass Nils aus zweiter Reihe starten musste. Für ihn war es schwer, da 10 Läufer vor ihm auf der Bahn standen und er sich im 15 Läufer starken Feld den mühsamen Weg nach vorn kämpfen musste. Am Ende stand für ihn Rang 12 in 2:45,88 min im Protokoll.

Aron Schneider: Im Endspurt zu Bronze

Der glücklichste Leichtathlet des VfL Pirna-Copitz an diesem Tag war Aron Schneider. Auch sein Start über die 800 m verlief nicht optimal. Er wurde von den anderen Läufern komplett eingekesselt und konnte somit den starken Startern vorerst nicht folgen. Erst nach ca 120 m riss das Läuferfeld etwas auseinander und Aron konnte frei laufen. Zu dieser Zeit lag er in der Mitte des Feldes, die Führenden waren schon 50 m weiter vorn. Aber Aron ist ein Kämpfer. Er holte seine "Siebenmeilenstiefel" raus und begann eine starke Aufholjagd. Läufer für Läufer kämpfte er sich immer weiter nach vorn bis auf Platz vier. Nach ca. 600 m verschärfte das vordere Trio deutlich das Tempo und der Abstand zu Aron wurde größer. Nun bewies Aron Nervenstärke und startete einen Endspurt, der sich sehen lassen kann. 60 m vor dem Ziel lief er am bisher Drittplatzierten vorbei und sicherte sich die Bronzemedaille. Der Vorsprung der beiden Sieger war zu groß. Aron war nach diesem kraftraubenden Lauf völlig erschöpft - aber überglücklich! Freudentränen bahnten sich ihren Weg! Seine in dieser Saison aufgestellte Bestleistung steigerte Aron um 5 sec.!

Während des Laufes unserer VfL-Starter haben sich all unsere mitgereisten Eltern, Geschwister, Großeltern und Trainer rund um die Laufbahn verteilt, um unsere beiden Läufer zu unterstützen. Ein herzliches Dankeschön dafür! Ihr habt dazu beigetragen, unseren Sportlern Flügel zu verleihen und diese tollen Leistungen zu erreichen. Wir gratulieren unseren Sportlern zu diesen tollen Ergebnissen und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg!

Autoren: Das VfL-Trainerteam Leichtathletik

« zurück zur Übersicht

Freut sich über seine Medaille: VfL-Leichtathlet Aron Schneider. Foto: VfL
Freut sich über seine Medaille: VfL-Leichtathlet Aron Schneider. Foto: VfL

Wettkämpfe

Das VfL-Bambinisportfest am 22. April 2017

Freude an der Bewegung: Der Nachwuchs beim VfL Pirna.

Hier können Sie direkt die Ergebnisliste ansehen!

 

Das VfL-Herbstsportfest am 10. September 2016

Wettkampf 27.04.13

Hier können Sie direkt die Ergebnisliste ansehen!

 

Training

Mitmachen, Spaß haben und besser werden.

Trainingszeiten