Sieg beim Jahresabschlusssportfest | VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Sieg beim Jahresabschlusssportfest

VfL-Sportler zum Jahresabschluss formstark

18. Dezember 2017

Das waren nochmal richtig gute Wettkämpfe zum Jahresende. Zum traditionellen Jahresabschlusssportfest des Dresdner Sportclubs am 16. Dezember 2017 gingen drei Sportlerinnen des VfL Pirna-Copitz 07 e.V. an den Start. In der WJU16 traten Leoni Burckhardt (60 m und Weitsprung) sowie Vanessa Scherer (Hochsprung und 60 m Hürden) an. Bei der WJU20 ging Tina Querengässer im Weitsprung an den Start. Das VfL-Trio kehrte mit einer Bronze- und einer Goldmedaille zurück nach Pirna.

Leoni verpasst Finale knapp

Leoni erreichte mit 8,54 s im Vorlauf der 60 m leider nicht das Finale. Im Weitsprung schied sie im Vorkampf aus. Allerdings startete Leoni in einer höheren Altersklasse, da sie aktuell noch AK WJU14 ist.

Viel Spannung bei Vanessa

Vanessa machte es in ihrem Hochsprungwettkampf besonders spannend. Nachdem beim Einspringen der Anlauf so gar nicht stimmte und nicht ein Sprung absolviert wurde, überraschte Vanessa nicht nur ihre VfL-Trainerin, sondern auch alle Zuschauer mit tollen Sprüngen im Wettkampf. Bis zu einer Höhe von 1,51 m blieben alle Versuche ohne Fehlversuch. Erst bei 1,54 m war Vanessa wirklich gefordert. Diese Höhe meisterte sie im dritten Versuch. Für die 1,57 m fehlte dann einfach die Kraft. Durch das wackelige Einspringen entschieden wir uns, Vanessa jede Höhe springen zu lassen. Die übersprungenen 1,54 m sind nicht nur eine neue persönliche Bestleistung, sie wurden auch mit der Bronzemedaille belohnt! Über die 60 m Hürden reiste Vanessa mit einer erst letztes Wochenende aufgestellten Bestleistung von 10,45 s an. Auf der schnellen Bahn in Dresden steigertes sie diese Leistung auf 9,91 s! Eine riesige Steigerung, über die sich alle freuen.

GOLD für Tina im Weitsprung

Im Weitsprung der WJU20 sicherte sich Tina den Sieg. Mit den gesprungenen 4,98 m war sie nicht ganz zufrieden, jedoch war bei all ihren Sprüngen noch Luft am Brett. Ihre VfL-Trainerin ist dennoch zufrieden. "Wir haben gerade die Phase des Kraftaufbaus und somit keine Techniksprünge absolviert. Trotzdem zeigte Tina, dass Sprünge um die 5 Meter für sie immer drin sind", sagte Mandy Schneider nach dem Wettkampf.

Wir gratulieren den Mädels zu Ihren Leistungen und wünschen für das nächste Wettkampfjahr viel Erfolg!

« zurück zur Übersicht

Gold für Tina im Weitsprung
Tina Querengässer

Wettkämpfe

Das VfL-Bambinisportfest am 22. April 2017

Freude an der Bewegung: Der Nachwuchs beim VfL Pirna.

Hier können Sie direkt die Ergebnisliste ansehen!

 

Das VfL-Herbstsportfest am 10. September 2016

Wettkampf 27.04.13

Hier können Sie direkt die Ergebnisliste ansehen!

 

Training

Mitmachen, Spaß haben und besser werden.

Trainingszeiten