Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Vier Medaillen bei Regionalmeisterschaften

VfL-Talente überzeugen gegen starke Konkurrenz

22. Januar 2019

Medaillenregen bei den Regionalmeisterschaften. Am 19. Januar 2019 fanden die Regional-Einzelmeisterschaften in Dresden auf der Magdeburger Straße statt. Auch der VfL Pirna-Copitz 07 war mit vier Sportlern vertreten. Sie kehrten mit zwei Bronze- und zwei Silbermedaillen sowie persönlichen Bestleistungen zurück nach Pirna. Diese Leistungen belegen, wie erfolgreich die VfL-Leichtathletik mittlerweile im sachsenweiten Vergleich abschneidet.

Hannah sprintet zu Bronze

Hannah Sehrer startete in der Altersklasse W13, welche mit teilweise bis zu 30 Starterinnen eine der größten Gruppen war. Gleich bei Ihrem ersten Start konnte Hannah im 60 m Sprint Ihre Qualität unter Beweis stellen und zog souverän ins Finale ein. Dort konnte sie sich noch einmal steigern und sicherte sich mit einer Zeit von 8,86 sec die Bronzemedaille. Ihre gewohnt sehr guten Leistungen im Weitsprung konnte Sie an diesem Tag leider nicht abrufen und verpasste hier, wie auch im 800m Lauf, eine Platzierung unter den besten Zehn.

Weitsprung-Bronze für Aron

Die anderen drei VfL-Sportler waren Nils Janich, Fritz Völkel und Aron Schneider. Alle drei starteten in der Alterklasse M13. Im Weitsprung gingen Fritz und Aron an den Start. Gleich im ersten Sprung konnte Aron seine bisherige persönliche Bestleistung deutlich steigern und setze mit einer Weite von 4,53 m ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz. Diese Weite konnte er sogar noch auf 4,59 m steigern. Trotz das Aron sein persönliches Ziel von 4,60m an diesem Tag noch nicht erreicht hat, konnte er sich mit der tollen Leistung die Bronzemedaille sichern.

Doppel-Silber für Fritz

Fritz, der letztes Jahr hier mit dem Anlauf nicht zurechtkam, wollte dieses Jahr zeigen, was in Ihm steckt. Mit einer Weite von 4,74m (auch hier persönliche Bestleistung) konnte er sich die Silbermedaille sichern. Auch über die 60 m konnte sich Fritz mit einer Zeit von 8,72 sec über einen zweiten Platz und Edelmetall freuen. Über die 60 m ging auch Nils an den Start und belegte eine gute Platzierung unter den besten 10. Als amtierender Regionalhallenmeister über 800 m ging Nils, trotz dass er sich nicht ganz fit fühlte, an den Start. Doch gleich hier bekam er im Gerangel der Anfangsphase zwei Mal einen Ellenbogen in die Seite. Trotz aller Widrigkeiten lief Nils das Rennen zu Ende und belegte mit einer Zeit von 2:53,61 min einen guten 7. Platz.

Wir gratulieren allen Sportlern für die erzielten Leistungen und wünschen weiterhin viel Freude an der Leichtathletik und tolle Erfolge. Sport frei.

Autorin: Mandy Schneider, VfL-Leichtathletik

« zurück zur Übersicht

Glückliche Bronzemedaillengewinnerin

Wettkämpfe

Das VfL-Herbstsportfest am 22. September 2018

Wettkampf 27.04.13

Hier können Sie direkt die Ergebnisliste ansehen!

 

Das VfL-Bambinisportfest am 22. April 2017

Freude an der Bewegung: Der Nachwuchs beim VfL Pirna.

Hier können Sie direkt die Ergebnisliste ansehen!

 

Training

Mitmachen, Spaß haben und besser werden.

Trainingszeiten