Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Sachsenklasse-Volleyballer mit ersten Punkten der Saison

Heimsieg gegen Bautzen

23. Oktober 2017

Von Stefan Pfeiffer

Am Samstag konnten die Volleyballer des VfL Pirna-Copitz 07 ihren ersten Erfolg in der aktuellen Sachsenklassen-Saison verbuchen. Mit einem am Ende zwar knappen aber verdienten 3:0 (18,23,27) Sieg gegen den MSV Bautzen 04 gab es die ersten drei Punkte gut geschrieben und nach den Anlaufschwierigkeiten belohnten sich die Copitzer für ihren nochmalig intensivierten Einsatz im Training. Dass in der zweiten Begegnung etwas die Konzentration fehlte, um mit einer ähnlich starken Leistung auch den Sachsenliga-Absteiger SV Motor Mickten zu schlagen, war danach zu verkraften. Mit dem 1:3 (-20,-23,24,-19) bleiben die Dresdner weiterhin Tabellenerster. Da Post und USV Dresden sich die Punkte teilten und Elbland Coswig-Meißen spielfrei war, rückt Pirna vorerst vom letzten auf den sechsten Platz der Sachsenklasse Ost.

Personell unverändert dezimiert gingen der gleiche Sechser plus Libero wie zuletzt aufs Feld. Jedoch rückte Jugendspieler Sebastian Mathei ins Team. Von Haus aus zwar Mittelblocker hatte Trainer René Renger zur Vermeidung einer Spielunfähigkeit seiner Mannschaft bei Verletzungen nun eine Wechselmöglichkeit.

Wie zuletzt in Freital erspielte sich Pirna im ersten Satz gegen Bautzen mit guter Annahmeleistung und druckvollen Angriffen einen ersten Vorsprung – 14:10. Da aber diesmal Sicherheit im Aufschlag und eine effektiver Blockarbeit bestanden, ließen sich die Mitstreiter um Kapitän Stefan Pfeiffer nicht die Butter vom Brot nehmen und holten sich klar (25:20) die 1:0 Führung. So konstant blieben die Copitzer auch in den nächsten beiden Durchgängen. Auch wenn die Gäste zunehmend besser ins Spiel fanden und jeweils die Satzausgänge (25:23, 29:27) knapp waren, gewann der VfL nach 77 Minuten klar das erste Spiel der Saison.

Punktbester Spieler war Diagonalangreifer Daniel Graubner, der mit insgesamt 17 direkt verwandelten Angriffen einen wesentlichen Anteil am Copitzer Erfolg ausmachte.

In der nächsten Partie war jedoch die Gegenwehr deutlich höher. Vor allem die gute Block-Abwehr-Abstimmung der Micktener machte es dem Pirnaer Angriff schwer. Bereits zur Satzmitte mit 6 Punkten zurückliegend ging man nach 20 Minuten in Rückstand (20:25). Im zweiten Durchgang hatte sich der VfL besser auf die Gäste eingestellt und ging früh in Führung. Leider brachte eine Schwächephase in der Annahme nach dem 20:20-Ausgleich den weiteren Satzverlust (23:25). Obwohl danach die Copitzer im Aufschlag unkonzentriert wurden sich viele Angriffsfehler leisteten, wollte man sich nach dem 15:18 nicht kampflos aufgeben. Zwei gute Aufschlagserien von Rico Feldmann und etwas Unordnung im Spiel der Dresdner brachten den Gastgeber zurück und nach abgewehrtem Matchball holte sich der VfL doch noch den Satz mit 26:24. Vielleicht bestand danach etwas zu viel Euphorie, denn das Spiel von Pirna wurde zunehmend unkonzentriert und somit blieb durch Unsicherheit der Erfolg im Angriff aus. In Anbetracht der hohen Eigenfehlerquote hatten die Copitzer Volleyballer gut mitgehalten, jedoch geht am Ende mit dem klaren 19:25 die Niederlage gegen die Landeshauptstädter in Ordnung. Großen Dank gilt vor allem Zuspieler Michael Krause, der von einer Erkältung noch angeschlagen weitere 104 Minuten souverän den Spielaufbau gestaltet hatte.

Weiter geht es in zwei Wochen auswärts gegen den Tabellennachbarn Post SV Dresden.

VfL Pirna-Copitz 07 mit Michael Krause, Rico Feldmann, Christoph Zierold, Stefan Meschke, Stefan Pfeiffer, Daniel Graubner, Sebastian Mathei sowie Trainer und Libero René Renger

 

« zurück zur Übersicht

3. Spieltag SKO 17-18_VfL vs. Bautzen_1

Soziales Netzwerk

Die offizielle Facebook-Seite der Abteilung Volleyball

logo

Unser Teampartner

Ingenieurbüro Martin
Sponsor der VfL-Volleyballer

Kreisklasse - Damen

4. Spieltag

So, 26. November 2017, 09:30 Uhr

VfL - ESV Lok Pirna II.
VfL - Königsteiner VG II.

Sporthalle Schillergymnasium, Seminarstraße 11 , 01796 Pirna

aktuelle Tabelle

Kreisklasse Staffel Ost - Herren

4. Spieltag

Mi, 29. November 2017, 19:30 Uhr

VfL III. - SV Blau-Gelb Stolpen II.

Sporthalle Oberschule Stolpen, Pirnaer Landstraße 1, 01833 Stolpen

aktuelle Tabelle

Bezirksklasse Dresden - Herren

3. Spieltag

Sa, 02. Dezember 2017, 14:00 Uhr

VfL II. - TSV Graupa
VfL II. - BSV Lockwitzgrund

Sporthalle Schiller-Gymnasium, Seminarstraße 11, 01796 Pirna

aktuelle Tabelle

Sachsenklasse Ost - Herren

6. Spieltag

Sa, 09. Dezember 2017, 14:00 Uhr

VfL - Volleys Coblenz

Sporthalle Sorbisches Gymnasium, F.-List-Straße 8, 02625 Bautzen

aktuelle Tabelle