Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Volleyballer bleiben in der Erfolgsspur

4. Saisonsieg für Copitzer Herren

28. Oktober 2018

Von Stefan Pfeiffer

 

Am Samstag trat die erste Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz 07 zur Premiere in der Sachsenklasse Ost beim SV Cottaer Fische in Dresden an. Der Aufsteiger aus der Bezirksliga hatte zu Saisonbeginn aufhorchen lassen, als er gleich mit zwei klaren Siegen startete. Da die Pirnaer aus diversen Gründen in den letzten zwei Wochen nur sporadisch trainieren konnten und kurzfristig noch ein Spieler ausfiel, ging man ohne große Erwartungen in das Spiel. Sebastian Mathei spielte im Mittelblock komplett durch und mit Clemens Nowak wurde erstmalig ein Jugendspieler aus der zweiten Mannschaft aktiviert.

 

Jedoch starteten die Copitzer trotz der personellen Defizite mit viel Spielwitz, aber auch mit der notwendigen Portion Ernsthaftigkeit in den ersten Satz. Der Gastgeber wirkte seinerseits sehr nervös und leistete sich viele Fehler im Aufschlag, somit war die Führung für Pirna nie gefährdet. Bereits nach 17 Minuten wurde der zweite Satzball zum 25:18 verwertet. Wie erwartet sollte es doch kein Selbstläufer werden. Mit besseren Aufschlägen der Gastgeber gestaltete sich der zweite Durchgang deutlich ausgeglichener mit wechselnden Führungen für beide Mannschaften. Der Endspurt war dramatisch in dem mittlerweile hochklassigen Schlagabtausch. Der VfL verwandelte einen 18:20-Rückstand in einen Satzball zum 24:22, den aber wieder die Landeshauptstädter aufholten – 25:25 Ausgleich. Am Ende überzeugte Daniel Graubner auf der Diagonalposition und Pirna sicherte sich die 2:0 Führung. Damit war die Moral der Cottaer Fische wohl gebrochen. Ohne Widerstand konnten die Copitzer bei sicherem Aufschlagspiel ihre Überlegenheit am Netz beweisen und mit 25:14 wurde der dritte Satz souverän beendet. Mit dem vierten Sieg im fünften Punktspiel bleibt der VfL in der Spitzengruppe der Sachsenklasse hinter dem VV Zittau 09, die bisher ohne Spielverlust blieben, auf dem zweiten Platz. Am 17.11.2018 trifft Pirna im nächsten Auswärtsspiel auch auf die Lausitzer. Um dem Spitzenspiel gerecht werden zu können, hofft Trainer René Renger auf Genesung weiterer Spieler damit auch wieder die Effizienz im Training steigt.

 

SV Cottaer Fische – VfL Pirna-Copitz 07 0:3 (-18,-25,-14)

 

Der VfL mit:

 

Zuspiel: Michael Krause

Außenangriff: Clemens Nowak, Christoph Zierold, Frank Becker

Mittelblock: Sebastian Mathei, Stefan Pfeiffer

Diagonal: Daniel Graubner, Jens Jendrzejewski

Trainer und Libero: René Renger

« zurück zur Übersicht

1. Herren 17/18_Jubel_VfL-MSV Bautzen_by Stefan Pfeiffer

Soziales Netzwerk

Die offizielle Facebook-Seite der Abteilung Volleyball

logo

Unser Teampartner

Ingenieurbüro Martin
Sponsor der VfL-Volleyballer

Kreisklasse - Herren

10. Spieltag

Bezirksklasse Dresden Ost - Herren

7. Spieltag

Sa, 16. März 2019, 14:00 Uhr

VfL II. - Vf Ethos Riesa
VfL II. - VSV GW Dresden-Coschütz II.

Sporthalle Werner Heisenberg Gymnasium, F.-Ebert-Platz 6a, 01591 Riesa

aktuelle Tabelle

Bezirksklasse Ost- Damen

7. Spieltag

So, 24. März 2019, 09:30 Uhr

VfL - Königsteiner VG
VfL - SV Kreuzschule Dresden

Sport und Freizeittreff Reinhardtsdorf, Waldbadstraße 52f, 01814 Reinhardtsdorf-Schöna

aktuelle Tabelle

Sachsenklasse Ost - Herren

11. Spieltag