Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

3. Herren festigt Tabellenführung vor Spitzenduell

Kreisklasse-Volleyballer mit 2 Heimsiegen

26. Januar 2014

von Guido Jänsch

Am 22.01.2014 empfing die dritte Herrenmannschaft des VfL Pirna-Copitz 07 zum 9. Spieltag in der 1. Kreisklasse Staffel Ost Sächsische Schweiz/Osterzgebirge die Mannschaften der SG Bielatal und der WSG Stürza. Beide Mannschaften befinden sich derzeit im unteren Tabellendrittel und so standen als Ziel für diesen Spieltag zwei Siege für den VfL auf dem Programm. Bis auf Sven Knauer, der  sich derzeit beruflich im Ausland befindet, standen alle Spieler zur Verfügung und mit zwei frischgebackenen Sachsenmeistern der Senioren Ü 47, Andreas Thiel und Guido Jänsch, im Team, ging man recht optimistisch ins Spiel.

Im ersten Spiel des Abends stand als Gegner die SG Bielatal auf der anderen Seite des Netzes. Das Hinspiel konnte man bereits mit einem 3:0 Sieg für sich entscheiden und so ging man selbstbewusst und konzentriert aufs Spielfeld. Diese Einstellung brachte auch recht schnell eine Führung für den VfL, die kontinuierlich Punkt für Punkt ausgebaut werden konnte und mit 25:15 Punkten zum Satzgewinn führte. Auch im zweiten Satz ließen die VfL-Männer nichts anbrennen und gewannen diesen ebenfalls recht souverän mit 25:16 Punkten. Nun galt es die Spannung hochzuhalten, um auch den dritten Satz für sich zu entscheiden und Kraft für das zweite Spiel am Abend zu sparen. Dies gelang aber zum Beginn des dritten Satzes nicht, der sich zunächst erst einmal recht ausgeglichen gestaltete. Erst zur Mitte des Satzes konnte man sich ein wenig vom Gegner absetzen und glaubte schon den Sieg in der Tasche zu haben. Aber die Bielataler hatten etwas dagegen und kamen bis auf einen Punkt zum 18:17 heran. Bei diesem Spielstand wurde die erste Auszeit genommen, um dem Gegner aus dem Rhythmus zu bringen und um selbst die Zeit zu nutzen, sich wieder zu konzentrieren, um den dritten Satz erfolgreich gestalten zu können. Dies gelang auch und so ging der dritte Satz, nicht ganz so deutlich wie die ersten beiden Sätze, mit 25:22 Punkten an den VfL Pirna-Copitz 07.

Nun ging es nach einer kurzen Pause gegen den derzeitigen Tabellenletzen, die WSG Stürza. Um es vorweg zu nehmen, dieses Spiel war ein Spiegelbild des vorherigen Spiels. Der erste Satz wurde deutlich mit 25:13 gewonnen. Lediglich im zweiten Satz fehlte ab und an einmal die Konzentration, so dass am Ende des Satzes ein 25:20 verbucht werden konnte. Im dritten Satz wurde wieder etwas besser gespielt und man gestattete dem Gegner nur 18 Punkte.

So konnte auch das zweite Spiel an diesem Abend mit 3:0 Sätzen gewonnen werden und weitere sechs Punkte dem Punktekonto zugeschrieben werden. Man führt nun die Tabelle mit 5 Punkten Vorsprung vor dem nächsten Gegner, der Königsteiner VG an, zu der man schon am kommenden Montag, dem 27.01.2014, reisen muss.

Der VfL spielte mit:
Frank Schütze, Michael Jödike, Andreas Thiel, Steffen Senger, Ralf Linke, Andreas Wiemann, Michael Krause, Jan Reichenbach, Guido Jänsch

« zurück zur Übersicht

3. Herren 13-14