Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Langjähriger VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna.
  • Offizieller VfL-Ausrüster: 11teamsports - der führende Onlineshop Europas im Fußball- und Teamsportsegment.
  • Mit der Kampagne &quotSo geht Sächsisch." unterstützt der Freistaat Sachsen unter anderem den VfL Pirna-Copitz.

Aktuelles

Alle Infos. Alle Fakten. Alle Details.

Leidenschaft, Zusammenhalt, Spaß. Das steht für die kleinen und großen Kicker des VfL Pirna-Copitz. Ob auf Landesebene oder im Kreis - der VfL schwört auf offensiven Fußball. Ein Klub für die ganze Region.

Probetraining beim VfL Pirna-Copitz? Na klar! Einfach die Geschäftsstelle anrufen - Tel. 03501 / 52 35 43 - das Team hilft gerne weiter.

Freude und Freundschaft! Im VfL-Nachwuchs erleben die Kinder tolle Momente. Foto: VfL/privat
Freude und Freundschaft! Im VfL-Nachwuchs erleben die Kinder tolle Momente. Foto: VfL/privat
Geht voran - mit und ohne Ball: VfL-Offensivakteur John-Benedikt Henschel. Foto: www.denistrapp.de
Geht voran - mit und ohne Ball: VfL-Offensivakteur John-Benedikt Henschel. Foto: www.denistrapp.de

VfL hält Kader größtenteils zusammen

19. Juni 2024

Der VfL Pirna-Copitz bedankt sich bei Oscar Haustein (li.) und Nick Türpe (re.) für den gezeigten Einsatz im lila-weißen Trikot und wünscht den beiden Spielern alles Gute. Foto: VfL/Maximilian Arlt

Haustein, Türpe und Denecke sind einzig externen Abgänge

Identifikation, Kontinuität und Weiterentwicklung. Erstmals seit einigen Jahren ist es dem VfL Pirna-Copitz wieder gelungen, seinen Landesliga-Kader größtenteils zusammenzuhalten. Damit werden fast alle Spieler, die gemeinsam den Landesliga-Klassenerhalt in der Saison 2023/2024 geschafft haben, auch in der neuen Spielzeit für die Lila-Weißen auflaufen. Das Team von VfL-Cheftrainer Jens Wagner wird aus vielen bekannten Gesichtern bestehen, die mit Leidenschaft und Herz für Pirna kicken. Drei VfL-Akteure werden den Verein dagegen verlassen – ihnen gebührt Dank für den geleisteten Einsatz und die gemeinsame Zeit. Alle Infos:

Den ganzen Beitrag lesen »

VfL verlängert mit Cheftrainer Jens Wagner

18. Juni 2024

Gemeinsam erfolgreich: VfL-Trainer Jens Wagner bindet sein Team regelmäßig in seine Überlegungen mit ein. Foto: Marko Förster

Entscheidung vor einigen Wochen ligaunabhängig getroffen

Nur drei Tag nach dem Landesliga-Klassenerhalt gibt der VfL Pirna-Copitz die erste Weichenstellung für die Saison 2024/2025 bekannt. Der Verein hat den Vertrag mit seinem Cheftrainer Jens Wagner um ein weiteres Jahr verlängert. Der 55-Jährige wird die Pirnaer auch in der neuen Spielzeit trainieren, die Weiterentwicklung vieler junger Spieler vorantreiben und gemeinsam den Verbleib in Sachsens höchster Spielklasse anpeilen. Wagner geht somit in seine zweite Saison als Cheftrainer bei den Lila-Weißen. Als Torwarttrainer fungiert weiterhin Tino Schutz. Alle Infos, alle Zitate:

Den ganzen Beitrag lesen »

3:0! VfL macht Klassenerhalt perfekt

17. Juni 2024

Landesliga-Klassenerhalt! Der VfL Pirna hat am letzten Spieltag in Chemnitz sein großes Ziel erreicht. Foto: VfL

Wagner: "Ligaverbleib mit Meisterschaft gleichzusetzen"

Es ist vollbracht und das große Ziel erreicht. Der VfL Pirna-Copitz hat durch einen 3:0-Auswärtserfolg beim BSC Rapid Chemnitz den Landesliga-Klassenerhalt aus eigener Kraft geschafft. Durch die entsprechenden Parallelergebnisse rückt das Team von VfL-Cheftrainer Jens Wagner sogar auf den zehnten Platz in der Endtabelle vor. Das bedeutet die beste Platzierung seit vier Jahren. Die Pirnaer gingen in Chemnitz in der 14. Minute durch VfL-Talent Johann David in Führung. Trotz des optimalen Starts war den VfL-Kickern die Nervosität anzumerken, es entwickelte sich auf beiden Seiten ein relativ zähes Spiel. In der 59. Minute gelang VfL-Torjäger Oscar Haustein mit seinem 13. Saisontreffer das 2:0 - eine echte Erlösung. Die Lila-Weißen standen defensiv weitestgehend konzentriert, ließen keine größeren Torchancen mehr zu. In der Nachspielzeit erhöhe David mit seinem zweiten Treffer auf 3:0 - die Entscheidung. Danach kannte der lila-weiße Jubel über den Klassenerhalt kaum Grenzen. VfL-Coach Wagner sagte: "Unserem Spiel war eine gewisse Nervosität anzumerken. Das ist aufgrund der Bedeutung und Tragweite der Partie aber auch nachvollziehbar. Umso glücklicher sind wir, das Spiel letztlich souverän gewonnen und damit den Klassenerhalt geschafft zu haben. Für uns ist der Ligaverbleib aus eigener Kraft mit einem Meisterschaftssieg gleichzusetzen. Ich bin sehr stolz, wie die junge Mannschaft sich in dieser Saison schrittweise weiterentwickelt hat." Der VfL Pirna-Copitz gratuliert seiner ersten Männermannschaft herzlichst zu dieser tollen Leistung, dem grandiosen Zusammenhalt und den Fortschritten, die sowohl individuell als auch mannschaftlich erreicht wurden. In den nächsten Tagen wird der VfL die Saison noch ein wenig Revue passieren lassen, ehe über Vertragsverlängerungen, Abgänge und Zugänge informiert wird. Der Trainingsbeginn für die Landesliga-Saison 2024/2025 ist für Montag, den 8. Juli 2024, terminiert. (VfL/rz)

"Zweite" steigt als Meister auf

16. Juni 2024

Kreisliga-Meister 2023/2024! Die &quotZweite" vom VfL Pirna-Copitz hat allen Grund zur Freude. Foto: VfL/Robert Körner

VfL-Reserve erreicht auch ihr zweites großes Ziel

Da ham‘ wir wieder mal Glück gehabt - und voller Freude den Titel geholt. Die zweite Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz hat die Meisterschaft 2023/2024 in der Kreisliga B gewonnen und steigt in die Kreisliga A auf. Das Team von VfL-Trainer Richard Dörwald gewann am letzten Spieltag 11:1 gegen die SG Braunsdorf und steht somit dank des besseren Torverhältnisses vor dem SV Aufbau Pirna-Copitz auf dem ersten Tabellenplatz. Die beeindruckende Statistik des lila-weißen Meisters: Mit 113 Treffern ligaweit die meisten Tore geschossen und gleichzeitig mit nur 29 Gegentoren die wenigsten Gegentreffer kassiert, zudem 66 Punkte aus 26 Partien geholt und in der Rückrunde als einziges Team der Staffel ohne Niederlage geblieben. Zudem stellt die "Zweite" den besten Torschützen der Kreisliga: Tim Ehlemann traf 28-mal. Auch schön: In der Fairness-Tabelle rangiert die VfL-Reserve im gesunden Liga-Mittelfeld, kassierte in der gesamten Saison nur einen einzigen Platzverweis. Der VfL gratuliert herzlichst zu diesen Leistungen und freut sich mit dem gesamten Team, das eine tolle Mischung aus jungen VfL-Talenten und erfahreneren VfL-Recken darstellt. Zur Bildergalerie der spontanen "Meisterfeier" im Willy-Tröger-Stadion:

Den ganzen Beitrag lesen »

"Erste" und "Zweite" vor Saison-Entscheidung

14. Juni 2024

Führungsspieler und echter Pirnaer: VfL-Mittelfeldstratege Alexander Kaiser. Foto: VfL/rz

Beide VfL-Teams haben es mit Sieg in eigener Hand

Der letzte Spieltag verspricht volle Spannung - und das für die erste und die zweite Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz nahezu gleichzeitig. Beide Teams haben sich eine hervorragende Ausgangsposition erarbeitet und es zum Saisonfinale selbst in der Hand, ihr jeweiliges Ziel gemeinsam zu erreichen. Die "Erste" kann mit einem Sieg im Landesliga-Auswärtsspiel beim BSC Rapid Chemnitz den Klassenerhalt schaffen - Anpfiff ist am Samstag, den 15. Juni 2024, 15 Uhr. Verrückt: Bei einem Sieg und gleichzeitiger Schützenhilfe der Konkurrenz könnte das Team von VfL-Cheftrainer Jens Wagner sogar noch auf einen einstelligen Tabellenplatz vorrücken. Die zweite Männermannschaft der Lila-Weißen hat bereits den Aufstieg von Kreisliga B in Kreisliga A erreicht und kann nun noch die Meisterschaft holen. Dazu ist am Samstag, den 15. Juni 2024, 12.30 Uhr, ein Heimspiel-Sieg gegen die SG Braunsdorf notwendig - und das mit möglichst vielen VfL-Toren. Denn das Team von VfL-Trainer Richard Dörwald teilt sich derzeit den Spitzenplatz mit dem punktgleichen SV Aufbau Pirna-Copitz. (VfL/rz)

Klassenerhalt

Pirna bleibt Landesligist
Ein junges Team mit Power: Die Landesliga-Mannschaft 2023/2024 des VfL Pirna-Copitz. Foto: VfL

8. Juli 2024, abends

Landesliga-Fußball! Der Trainingsauftakt für die Saison 2024/2025 steht bereits fest. Gemeinsam zum Erfolg.

 

Jetzt Schiedsrichter beim VfL werden

Ausrüstung & Coaching

Der Verein fördert und unterstützt junge Sportler auf Ihrem Weg, Fußball-Schiedsrichter zu werden. Ein Taschengeld fürs Pfeifen gibt's obendrauf. Klicken Sie auf diesen Link.

 

Die nächsten Spiele der 1. Männer

Termine & Gegner

17.02. - Radebeul (H)

24.02. - Taucha (A)

02.03. - M'kleeberg (H)

17.03. - Laubegast (A)

23.03. - Reichenbach (H)

07.04. - Rabenstein (A)

 

Die nächsten spiele der 2. Männer

Termine & Gegner

18.02. - Braunsdorf (A)

24.02. - Aufbau Pirna (H)

02.03. - Dohna (A)

16.03. - Freital (H)

24.03. - Birkwitz (A)

14.04. - Hohnstein (H)

 

Die Besten spiele im VfL-Nachwuchs

Termine & Gegner

03.03. - U19 gg. Chemnitz

09.03. - U17 gg. Possendorf

10.03. - U15 gg. Laubegast

20.04. - U17 gg. Langenau

21.04. - U19 gg. Leipzig

21.04. - U15 gg. B'hofswerda