Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Langjähriger VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna.
  • Offizieller VfL-Ausrüster: 11teamsports - der führende Onlineshop Europas im Fußball- und Teamsportsegment.
  • Mit der Kampagne &quotSo geht Sächsisch." unterstützt der Freistaat Sachsen unter anderem den VfL Pirna-Copitz.

Willkommen beim VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Sport ist unsere Leidenschaft // Kurzprofil

img_9 Leidenschaftlich schob sich der VfL in den Dynamo-Strafraum. Foto: Marko Förster Abteilungsmeisterschaft018  VOL02

Unser Klub steht für leistungsorientierten Breitensport. In den Abteilungen sorgen ausgebildete Fachübungsleiter für eine zielorientierte Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sportlicher Ehrgeiz und einzigartige Umfeldbedingungen prägen das Profil des VfL Pirna-Copitz!

Sportartenvielfalt, generationsübergreifende Angebote und individuelle Jugendförderung! Ein Klub, ein Motto: Sport ist unsere Leidenschaft.

Winterschwimmen | Eisbaden findet am 18. Februar statt

1. Februar 2023

Rein ins eisige Nass! Die &quotPirnaer Eisbrecher" bei ihrem Bad im Natursee. Foto: privat

Große Pirnaer Tradition wird auch 2023 fortgesetzt

Sie halten die beliebte Pirnaer Tradition aufrecht und baden auch dieses Jahr im kalten Wasser. Die Winterschwimmer des VfL Pirna-Copitz richten ihr Eisbaden am Samstag, den 18. Februar 2023, am Natursee in Pirna-Copitz aus. Es findet zum 41. Mal statt. Die Veranstaltung wird dieses Jahr den Charakter eines „öffentlichen Trainings“ haben – mit bunten Kostümen der Eisbader ist selbstverständlich zu rechnen. Interessierte Teilnehmer können sich ab sofort via E-Mail an Günter Schwanitz (guenterschwanitz@gmx.de) anmelden. Alle Infos, alle Fakten:

Den ganzen Beitrag lesen »

Fussball | U19 wird Achter im Hallen-Landesfinale

31. Januar 2023

Mischen munter in Sachsens höchster Spielklasse mit: Die A-Junioren 2021/2022 des VfL Pirna. Foto: VfL

A-Jugend richtet Fokus nun auf Punktspiel-Auftakt 2023

Mitgehalten, aber letztlich ohne Halbfinal-Einzug geblieben. Die A-Junioren (Foto) des VfL Pirna-Copitz haben nach starker Vorrunde nun ihre Endrunde bei der Hallen-Landesmeisterschaft am vergangenen Wochenende gespielt. Gleich in der ersten Partie kam es zum "Kracher": Der VfL, derzeit Dritter in der Landesliga, traf auf Spitzenreiter Neuseenland, das Spiel endete leistungsgerecht 0:0. Im zweiten Spiel trat das Team von VfL-Trainer Edgar Sturm gegen Bischofswerda an, Endstand ebenfalls 0:0 - die VfL-Talente ließen gute Torchancen ungenutzt. Im dritten und entscheidenden Gruppenspiel benötigte die U19 einen Sieg, unterlag dem VFC Plauen jedoch 0:3. Auch im abschließenden Platzierungsspiel konnte die A-Jugend das Ruder nicht mehr herumreißen und beendete die Hallen-Landesmeisterschaft auf dem achten Platz. Der Fokus der Pirnaer Talente richtet sich nun auf den Punktspiel-Auftakt ins Jahr 2023: Am 5. Februar 2023, 10.30 Uhr, empfängt die U19 die SG Handwerk Rabenstein - gekickt wird im heimischen Willy-Tröger-Stadion. Das VfL-Team ist sehr entschlossen, an die erfolgreiche Hinrunde anzuknüpfen und möchte einen Platz unter den "Top 5" der Landesliga erreichen. (VfL/rz)

Klub | Geschäftsstelle mit neuen Öffnungszeiten

30. Januar 2023

Das Vereinsgebäude - mit Geschäftsstelle, Casino und Sauna. Foto: VfL/rz

VfL schafft mehr Möglichkeiten für persönliche Begegnung

Nach dem Start ins neue Jahr 2023 nehmen beim VfL Pirna-Copitz viele Sportangebote wieder an Fahrt auf. Daher reagiert der Klub und erweitert ab sofort auch die Öffnungszeiten seiner Geschäftsstelle. Für sämtliche Themen ist das VfL-Büro im zweiten Obergeschoss fortan wie folgt erreichbar:

  • Montag: nur nach Terminvereinbarung
  • Dienstag: von 9 bis 18 Uhr
  • Mittwoch: nur nach Terminvereinbarung
  • Donnerstag: von 9 bis 18 Uhr
  • Freitag: 9 bis 13 Uhr

Neben dem persönlichen Besuch ist selbstverständlich auch eine Erreichbarkeit via E-Mail (info@vfl-pirna-copitz.de) und via Telefon (03501/523543) gegeben. Die Öffnungszeiten der VfL-Sauna finden Sie direkt hier. (VfL/rz)

Fussball | VfL gewinnt erstes Testspiel 2023

29. Januar 2023

Zufriedenes Abklatschen: Nico Däbritz trainiert den VfL Pirna. Foto: Marko Förster

Pirnaer siegen mit Däbritz als neuem Trainer

Nachdem Schnee und Eis zuletzt ein Testspiel verhindert hatten, hat der VfL Pirna-Copitz (Landesliga) nun das erste Mal im Jahr 2023 proben können. Beim Dresdner SC aus der Landesklasse setzten sich die Pirnaer am Samstagnachmittag durch und gewannen 2:1. Der VfL holte einen 0:1-Rückstand auf, Moritz Wenzel und Florian Eisoldt trafen für die Lila-Weißen. Es war zugleich die "erste" Begegnung mit Nico Däbritz (Foto) an der Trainerbank. Der neue VfL-Cheftrainer verschaffte allen Spielern entsprechend Einsatzzeit. Das nächste Testspiel im Rahmen der VfL-Wintervorbereitung findet am Samstag, den 4. Februar 2023, 11 Uhr, gegen den TSV Rotation Dresden statt - gespielt wird im heimischen Willy-Tröger-Stadion, der Eintritt ist frei. (VfL/rz)

Tanz und Aerobic | Nächste Schnupperkurse im Line Dance

26. Januar 2023

Die Line-Dance-Gruppe von Ines Jentzsch ist mit viel Freude dabei. Foto: privat

Angebote finden am 14. und 21. Februar 2023 statt

Es wird wieder getanzt, geübt und gelacht. Die Abteilung Line Dance des VfL Pirna-Copitz bietet in den nächsten Wochen zwei Schnupperkurse an:

  • Dienstag, den 14. Februar 2023, 19.15 bis 20.45 Uhr
  • Dienstag, den 21. Februar 2023, 19.15 bis 20.45 Uhr

Getanzt wird stets im Tanzraum im VfL-Klubgebäude an der Birkwitzer Straße 53. Kostenfreie Parkplätze und Umkleidemöglichkeiten sind vor Ort verfügbar. Mitzubringen sind lediglich bequeme Klamotten, saubere Turnschuhe und gute Laune. VfL-Tanzlehrerin Ines Jentzsch freut sich bereits auf viele Interessierte. Sie steht via E-Mail unter ines@jentzsch-web.de für Rückfragen und Anmeldungen gerne zur Verfügung. LineDance wird – wie der Name bereits sagt – in Linien neben- und hintereinander getanzt. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe gestaltet werden.

Den ganzen Beitrag lesen »

Klub | Gemeinsamer Lagerfeuer-Abend am Freitag

24. Januar 2023

Viele abgegebene Weihnachtsbäume ermöglichen einen großen VfL-Lagerfeuer-Abend. Foto: VfL/nd

Pirnaer gaben zahlreiche Weihnachtsbäume beim VfL ab

Die Weihnachtsbäume stapeln sich, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Am Freitag, den 27. Januar 2023, lädt der VfL Pirna-Copitz zum gemeinsamen Lagerfeuer-Abend ein. Ab 17 Uhr kann im Willy-Tröger-Stadion bei Musik sowie mit leckeren Speisen und Getränken eine gesellige Zeit am Lagerfeuer erlebt werden. Bei der abteilungsübergreifenden Veranstaltung sind alle Personen – auch Nicht-Mitglieder – herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. Alle Infos und ein Zitat von VfL-Geschäftsführer Rico Martin:

Den ganzen Beitrag lesen »

Volleyball | Zwei Heimsiege zum Geburtstag

16. Januar 2023

Die VfL-Volleyballer 2022/2023: Gemeinsam jubeln. Foto: Marko Förster

(Auszug aus der Sächsichen zeitung vom 16. Januar 2023)

Der Sachsenklasse Titelkampf in der der Männer Volleyball-Sachsenklasse ist an Spannung kaum zu übertreffen. Spitzenreiter SV Laußnitz entschied den Doppel-Heimspieltag am Sonnabend gegen Hoyerswerda (3:2) und den Post SV Dresden (3:1) für sich, aber Verfolger VfL Pima-Copitz gab sich zeitgleich auch keine Blöße. Der Tabellenzweite setzte sich in der heimischen Sporthalle des Pirnaer Schiller-Gymnasiums gegen Viktoria Räckelwitz und die Volleys Coblenz mit 3:0 beziehungsweise 3:2 durch.

Den ganzen Beitrag lesen »

Leichtathletik | Gold für VFL zu den Sächsischen Meisterschaften

16. Januar 2023

Siegerehrung Dreisprung M14

Benno springt zu Gold

Die ersten Landesmeisterschaften seiner sportlichen Laufbahn wurden für Benno Grützner (M14) mit Gold belohnt. Benno ging im Dreisprung an den Start. Hop- Step- Jump Gold...gleich im ersten Versuch sprang er die Siegesweite von 9,24 m. Auf Grund seines noch jungen Alters ist es das erste Jahr, in dem die Sportler Dreisprung im Wettkampf springen dürfen. Das nun gleich die Goldmedaille für Benno herausspringt freut sowohl das Trainerteam als auch den Athleten sehr!

Wir gratulieren ihm für diesen tollen Erfolg und wünschen weiterhin alles Gute! MS

Leichtathletik | Drei Medaillen zu Ostsächsischer Meisterschaft

10. Januar 2023

VFL Leichtathleten 8 x unter Top 5 und 17 x unter Top 10

Am 7. Januar fanden in Dresden die Ostsächsischen Meisterschaften der Einzeldisziplinen statt. Vom VFL stellten sich 11 Athleten der Konkurrenz. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, drei Medaillen, 8 Platzierungen unter den Top5 und 17 Ergebnisse in den Top 10.

Unsere Medaillengewinner sind Julian Stocker (Bronze im Weitsprung), Benno Grützner (Silber über 60 m Hürden) und Finn Janich (Bronze über 60 m Hürden). Glückspilz und Pechvogel zugleich waren unsere beiden Newcomer Oskar Deußing und Elias Froß. Beide absolvierten ihre erste Meisterschaft und waren den Podestplätzen ganz nah. Oskar belegte in einem ganz mutigen und beherzten Rennen über 800 m den 5. Platz. Da das Teilenehmerfeld recht groß war, wurde seine Altersklasse in zwei Läufe geteilt. In seinem Lauf gelang es Oskar, als Zweiter die Ziellinie zu überqueren. Leider waren im zweiten Finallauf noch drei Läufer schneller als Oskar.                                                                                                    Elias verpasste gleich dreimal die begehrten Podestplätze. Gleich in seinem ersten Wettkampf seiner Laufbahn sprintete er sowohl über 60 m ins Finale, dort wurde er starker Vierter. Über die 800 m lief er ebenfalls zum vierten Rang. Die 60 m Hürden wurden mit Platz 5 belohnt. Diese Leistungen zeigen, dass die Sportler auch ohne beste Trainingsmöglichkeiten im Winter in der Lage sind, vorn mitzuhalten.

Alle Ergebnisse finden Sie unter: https://ladv.de/ergebnisse/70055/Osts%C3%A4chsische-Hallenregionalmeisterschaft-U12-bis-U16-Ergebnisliste-Dresden-2023.htm

Das Trainerteam gratuliert seinen Schützlingen zu diesen tollen Ergebnissen und wünscht weiterhin viel Erfolg! MS

 

Winterschwimmen | Zum Saisonauftakt: Ein kleiner Blick zurück

18. September 2022

Die Pirnaer Eisbrecher verabschiedeten das Jahr 2021 standesgemäß. Foto: VfL/rr

Pirnaer Eisbrecher haben Coronavirus-Pandemie getrotzt

Am Beginn der neuen Saison sei ein kleiner Rückblick gestattet, denn die Jahre 2021 und auch 2022 waren nicht einfach. Das Coronavirus hat fast alle Termine, Bedingungen und Vorhaben - besonders die Zusammenarbeit mit anderen Gruppen - vor völlig neue Bedingungen gestellt und große Schwierigkeiten gebracht. Die VfL-Sauna stand lange Zeit nicht zur Verfügung, das VfL-Sporthaus konnte nicht als Umkleide genutzt werden, das Abstandsproblem galt eigentlich auch am See. Es gab eine Maskenpflicht und natürlich hatten wir auch Angst vor einer gegenseitigen Ansteckung. Aber besonders für uns „Alte“ bestand ohne unsere Treffen die Gefahr der Vereinsamung, unsere Gemeinsamkeit einzubüßen und auch die Angst, dass das Winterschwimmen in Pirna nach 42 Jahren ganz verloren geht. Dem haben wir getrotzt! Wie wir das gemacht haben? Das steht hier:

Den ganzen Beitrag lesen »

Der VfL Pirna-Copitz präsentiert sich ab sofort auch bei Instagram. Grafik: VfL/rz ×