Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Willkommen beim VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Sport ist unsere Leidenschaft // Kurzprofil

img_9 Leidenschaftlich schob sich der VfL in den Dynamo-Strafraum. Foto: Marko Förster Abteilungsmeisterschaft018  VOL02

Unser Klub steht für leistungsorientierten Breitensport. In den Abteilungen sorgen ausgebildete Fachübungsleiter für eine zielorientierte Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sportlicher Ehrgeiz und einzigartige Umfeldbedingungen prägen das Profil des VfL Pirna-Copitz!

Sportartenvielfalt, generationsübergreifende Angebote und individuelle Jugendförderung! Ein Klub, ein Motto: Sport ist unsere Leidenschaft.

Volleyball | 1. Herren beschließen Spieljahr

14. Dezember 2018

Feldmann im Angriff

Sachsenpokal 1. Runde

Am Samstag, 15. Dezember 13 Uhr, tritt die 1. Mannschaft der Volleyball-Herren in der 1. Runde des Sachsenpokals, dem Sparkassencup, an. In Stolpen trifft man zunächst in einem 4er-Turnier auf den Vertreter der Sachsenklasse West (7.), SV Textima Süd. Gewinnt man diese Partie, geht es gegen den Gewinner der ersten Partie des Tages, SV Blau-Gelb Stolpen (7. Bezirksliga) gegen SV Einheit Borna (8. Sachsenklasse West) um den Einzug in die Halbfinalrunde im neuen Jahr. Die Copitzer wollen den Schwung vom letzten erfolgreichen Punktspiel, als gegen die unmittelbaren Verfolger 2 Siege gelangen, mitnehmen.

Klub | VfL und Sponsoren starten Stellenbörse

12. Dezember 2018

Oliver Herber (li.) und Stefan Bohne führen den VfL Pirna-Copitz. Foto: Marko Förster

Portal bietet Absolventen und Berufserfahrenen tolle Chancen

Der VfL Pirna-Copitz ist mehr als ein Sportverein. Mit mehr als 1.000 Mitgliedern und etwa 80 regionalen Sponsoren bringt er die Menschen aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zusammen. Die Begegnungen wirken weit über den Sportplatz hinaus. Gemeinsam mit seinen Sponsoren hat sich der VfL entschieden, eine Stellenbörse anzubieten. Auf der Plattform VfL-Stellenbörse, die an die VfL-Internetseite angebunden ist, offerieren der Klub sowie seine Sponsoren und Partner attraktive Jobs – sowohl für Auszubildende als auch für Berufserfahrene. Damit möchte der VfL einen Beitrag leisten, die regionalen Unternehmen direkt zu unterstützen. Alle Infos, alle Details:

Den ganzen Beitrag lesen »

Fussball | 3:0! Dominanter Heimsieg zum Jahresende

10. Dezember 2018

Junger Jubel: Martin Schmidt (li.) und Florian Kärger vom VfL Pirna. Foto: Marko Förster

"Erste" bezwingt Taucha, "Zweite" verliert unglücklich

Starke Leistung im letzten Heimspiel des Jahres 2018. Der VfL Pirna-Copitz (Landesliga) hat einen überzeugenden 3:0-Erfolg gegen die SG Taucha eingefahren. Für das Team des VfL-Trainerduos um Frank Paulus und Enrico Mühle traf Florian Kärger doppelt, zudem gelang Florian Glöß das zwischenzeitliche 2:0. Die Pirnaer dominierten die Partie, spielten von Beginn an munter nach vorne und zeigten sich auch im Umschaltspiel zielstrebig (der Liveticker zum Nachlesen). Die "Erste" beendet die Hinrunde auf dem achten Tabellenplatz. Leider auf dem letzten Rang überwintern muss die "Zweite" (Landesklasse): Das Team von VfL-Coach Holger Weinhold zeigte erneut einen couragierten Auftritt, investierte viel, aber konnte nicht den nötigen Ertrag für sich verbuchen - gegen den SV Meißen unterlag die VfL-Reserve 1:3. Den Spitzenplatz behauptet hat die "Dritte" (Kreisliga), die ihr Auswärtsspiel bei der SpG Stolpen/Neustadt 6:0 gewann. (VfL/rz)

Volleyball | Volleyball-Herren mit erfolgreichem Hinrundenabschluss

10. Dezember 2018

VfL-Herren SKO Saison 2018-19

Zwei Siege gegen Verfolger

Am sechsten Spieltag der Sachsenklasse Ost durften sich die Volleyballer des VfL Pirna-Copitz 07 noch einmal auf heimischen Parkett beweisen. In der Sporthalle des Schiller-Gymnasiums waren als unmittelbare Verfolger die Volleyballfreunde Blau-Weiß Hoyerswerda und der SV Elbland Coswig-Meißen zu Gast. Um sich mit Aussicht auf den zweiten Platz in die Pause bis zum Rückrundenstart verabschieden zu können, mussten mehr als drei Punkte eingefahren werden.

Den ganzen Beitrag lesen »

Klub | VfL veranstaltet Wichtelmarkt in Pirna

7. Dezember 2018

Weihnachtliche Atmosphäre! Der VfL-Wichtelmarkt im Willy-Tröger-Stadion. Foto: VfL

Leckereien und Überraschungen am 14. Dezember, ab 17 Uhr

Kurz nach dem Nikolaustag gibt der VfL Pirna-Copitz die nächste Weihnachtsüberraschung bekannt. Am Freitag, den 14. Dezember, lädt der größte Sportverein des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge alle Kinder und Familien sowie alle Sportler und Interessierten herzlichst zum gemeinsamen VfL-Wichtelmarkt ein. Nach dem gelungenen Auftakt vor zwei Jahren findet der VfL-Wichtelmarkt nun zum dritten Mal statt. Ab 17 Uhr werden im Pirnaer Willy-Tröger-Stadion viele Überraschungen geboten – für Groß und Klein, für Alt und Jung. Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Alle Infos:

Den ganzen Beitrag lesen »

Fussball | Ein Heimspiel-Sieg zum Jahresausklang?

5. Dezember 2018

Mit großer Dynamik zieht VfL-Spieler Florian Kärger zum Tor. Foto: Marko Förster

VfL Pirna empfängt am Samstag, 13.30 Uhr, die SG Taucha

Es ist das letzte Heimspiel des Jahres 2018 – daher möchte sich der VfL Pirna-Copitz gerne mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden. Am Samstag, den 8. Dezember, 13.30 Uhr, empfängt das Team des VfL-Trainerduos um Frank Paulus und Enrico Mühle die SG Taucha zum Heimspiel. In der Tabelle der Landesliga liegen die beiden Klubs nur fünf Punkte voneinander entfernt. Der VfL Pirna wird erneut viel investieren müssen, um die Punkte im heimischen Willy-Tröger-Stadion zu behalten. Die Vorschau:

Den ganzen Beitrag lesen »

Leichtathletik | VFL Herbstsportfest war ein voller Erfolg

26. September 2018

Beim diesjährigen Herbstsportfest der Leichtathleten am 22.09.2018 wuchsen die Organisatoren über sich hinaus. Mit einem neuen Team im Wetkkampfbüro, welches mit ausreichend Technik und Personal für eine professionelle und zügige Abwicklung die "Hintergrundarbeit" leistete, verlief die Durchführung des Wettkampfes besser denn je.

Mit knapp 140 Startern aus 8 sächsischen Vereinen konnten alle Disziplinen zeitplangerecht durchgeführt werden. Auch die Siegerehrungen liefen zeitnah zum Wettkampfende über die Bühne.

Alle Sportler lieferten zum Saisonende tolle Leistungen, die unter folgendem Link abgerufen werden können:

http://www.leichtathletik-dresden.de/Results/20180922-VfLPirna.htm

Unsere VFL - Sportler zeigten hervorragende Leistungen zum Saisonabschluss. Da es jedoch so viele tolle Ergebnisse waren, möchte ich an dieser Stelle keine einzelne Leistung besonders hervorheben. In allen Altersklassen erreichten unsere Leichtathleten zahlreiche Medaillenränge.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Eltern und Sportler, die uns an den Stationen, als Riegenführer oder im Wettkampfbüro sowie dem Kuchenverkauf unterstützt haben. Des Weiteren danken wir dem Kampfrichterteam, der VFL Sportsbar, dem Platzwart und der Geschäftsstelle für die Unterstützung und Vorbereitung der Wettkämpfe, sowie der Spende für die Abteilungskasse!

Ohne die Unterstützung jedes Einzelnen wäre uns diese reibungslose und erfolgreiche Veranstaltung nicht gelungen! Wir freuen uns schon auf unser nächstes Sportfest am 13.04.2019.

Euer VFL - Trainerteam

Leichtathletik | Fritz Völkel schafft E- Kadernorm im Mehrkampf

25. September 2018

Im Pirnaer Kohlbergstadion fand am 12.09.2018 das Abendsportfest der Mehrkämpfe statt. Die Leichtathleten des VFL stellte mit 4 Startern eine kleine Auswahl an Sportlern. 

Alle vier Leichtathleten erreichten Platzierungen unter den Top 5. Jüngster Starter des VFL war Jonas Kerda in der M11. Er zeigte einen sehr guten Mehrkampf und erreichte mit 1698 Punkten eine neue persönliche Bestleistung (50 m: 8,12 s; Ball 28,50 m; 60 m Hürden 11,37 s; Weitsprung 3,89 m; 800 m 2:54,41 min), die mit der Bronzemedaille belohnt wurde.

In der M12 gingen Nils Janich und Fritz Völkel an den Start. Der Fünfkampf dieser Altersklasse besteht aus folgenden Disziplinen: 75 m, 60 m Hürden, Ball, Weitsprung und 800 m. Nils wurde mit 1698 Punkten (11,77 s; 13,13 s; 33,50 m; 3,64 m; 2:43,36 min) dritter. Er kämpfte um jeden Punkt.  Obwohl ihm vor dem abschließenden 800 m Lauf klar war, dass er die geforderte Kadernorm nicht erreichen wird, zeigte er in besagtem Lauf eine hervorragende Leistung.          

Für Fritz war es die Abrechnung mit den Regionalmeisterschaften im Fünfkampf, bei denen er die Kadernorm um nur 6 Punkte verpasste. Vom Ehrgeiz gepackt ging er jede Disziplin voller Kampfgeist an und erreichte am Ende 2007 Punkte (10,80 s; 10,74 s; 37,00 m; 4;33 m; 2:50,58 min). Da Fritz vor dem von ihm gefürchteten 800 m Lauf von den Trainern nicht gesagt bekam, wie schnell er laufen "muss" um die Kadernorm zu erreichen, lief er die Strecke 11 sec schneller als je zuvor.  Mit nur einem Punkt Rückstand landete er auf dem Silberrang und knackte die geforderte E- Kadernorm von 1900 Punkten. 

In der W13 ging Mai Anh Nguyen an den Start. Sie lief die 60 m Hürden erstmals im Dreierrhythmus (3 Schritte zwischen den Hürden) und sicherte sich so wertvolle Punkte. Am Ende erreichte sie mit 1920 Platz 5 (11,85 s; 12,28 s; 27,50 m; 3,96 m; 3:02,73 min).

Das VFL - Trainerteam gratuliert den Mehrkämpfern herzlich zu diesen tollen Leistungen und wünscht weiterhin viel Erfolg!

 

Winterschwimmen | Kein "Pirnaer Eisfasching" in diesem Jahr

1. Februar 2018

Eisbaden

2019 soll das 40-jährige Jubiläum groß gefeiert werden

Die 39. Veranstaltung der Eisbrecher „Eisfasching Pirna“ - geplant am 3. Februar 2018 - muss leider aus organisatorischen und technischen Gründen in diesem Jahr ausfallen. Aber im nächsten Jahr gehen die VfL-Winterschwimmer in das 40. Jahr des organisierten Winterschwimmens in Pirna und die Veranstaltung zum Jahrestag wollen sie auf alle Fälle noch groß feiern - auch wenn sie nur noch zwölf aktive Winterschwimmer in Pirna sind. Daher rufen sie alle mutigen Kaltwasserfreunde auf, gemeinsam dieses Jubiläum vorzubereiten und dann auch zu feiern. (VfL/rr)

Winterschwimmen | Start in die neue Eisbrecher-Saison

30. Dezember 2017

Das An-Baden 2017 fand diesmal in Österreich statt. Foto: privat

Besonderer Auftakt 2017 in Österreich

Wie in jedem Jahr begann die neue Saison der Winterbader des VfL Pirna-Copitz Ende September. Nur, dass es in diesem Jahr aufgrund von Schwierigkeiten mit einem An-Baden nicht so recht klappen wollte. Aber Eisbader geben nie auf und fahren notfalls über 600 Kilometer, um gemeinsam die kalte Saison zu eröffnen. Das 4. Treffen der Winterschwimmer in Österreich kam den VfL-Eisbadern gerade recht. Doch ganz so zufällig war das natürlich nicht, von den Organisatoren langfristig geplant. Daran hatte auch Pirna einen wichtigen Anteil.

Den ganzen Beitrag lesen »

Am 14. Dezember, ab 17 Uhr, veranstaltet der VfL seinen Wichtelmarkt. Grafik: VfL ×