Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna

Willkommen beim VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Sport ist unsere Leidenschaft // Kurzprofil

img_9 Leidenschaftlich schob sich der VfL in den Dynamo-Strafraum. Foto: Marko Förster Abteilungsmeisterschaft018  VOL02

Unser Klub steht für leistungsorientierten Breitensport. In den Abteilungen sorgen ausgebildete Fachübungsleiter für eine zielorientierte Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sportlicher Ehrgeiz und einzigartige Umfeldbedingungen prägen das Profil des VfL Pirna-Copitz!

Sportartenvielfalt, generationsübergreifende Angebote und individuelle Jugendförderung! Ein Klub, ein Motto: Sport ist unsere Leidenschaft.

Klub | VfL dankt für ehrenamtliches Engagement

5. Dezember 2020

Oliver Herber (li.) und Stefan Bohne führen den VfL Pirna-Copitz. Foto: Marko Förster

Personen leisten tollen Beitrag für facettenreiches Klubleben

Ob Übungsleiterstunden, Fahrservice oder Unterstützung bei Wettkämpfen und Veranstaltungen - nichts geht ohne die Hilfe von Ehrenamtlichen. Zum heutigen "Tag des Ehrenamtes" möchten Vorstand und Geschäftsführung des VfL Pirna-Copitz ein Dankeschön an alle Personen aussprechen, die sich rund um den Klub engagieren. In allen VfL-Abteilungen tragen sie dazu bei, dass die vielfältigen Aufgaben erledigt werden können und ein facettenreiches Vereinsleben gestaltet wird. Auch rund um die aktuellen Herausforderungen der Coronapandemie ist die solidarische Unterstützung der Ehrenamtlichen ein ganz wichtiger Eckpfeiler, um hoffentlich schon bald wieder gemeinsam weitere Schritte in Richtung Normalität gehen zu können. (VfL/rz)

Klub | VfL muss Mitgliederversammlung absagen

29. November 2020

VfL-Hauptgebäude: Sport ist unsere Leidenschaft. Foto: VfL/rz

Neuer Termin hängt von Coronapandemie-Entwicklung ab

Das Coronavirus hält den Sport weiterhin fest im Würgegriff. Der VfL Pirna-Copitz muss die für den 07. Dezember 2020 angesetzte ordentliche Mitgliederversammlung leider absagen. Zwar wäre die Durchführung der Mitgliederversammlung nach Paragraf 2 Absatz 5 der Sächsischen Corona-Schutzverordnung grundsätzlich gestattet, allerdings gilt zusätzlich das in Paragraf 1 Absatz 1 festgelegte Abstandsgebot. Das Teilnahmerecht an der VfL-Mitgliederversammlung, welches in der Anzahl der Mitglieder nicht beschränkt sein darf und für jedes Mitglied gegeben sein muss, ist mit den aktuellen behördlichen Vorgaben für den VfL Pirna leider nicht realisierbar. Daher kann die Sitzung zunächst nicht stattfinden. Entsprechend der weiteren Entwicklung wird sich der Klub bemühen, schnellstmöglich die VfL-Mitgliederversammlung nach den Vorgaben der Satzung neu zu terminieren.

Den ganzen Beitrag lesen »

Fussball | VfL-Spiel gegen Kamenz muss ausfallen

30. Oktober 2020

Die VfL-Heimstätte: Das Willy-Tröger-Stadion in Pirna. Foto: VfL/rz

Mehrere Spieler des Landesligisten müssen in Quarantäne

Kurzfristige Absage in der Landesliga: Das für Samstag, den 31. Oktober, angesetzte Punktspiel zwischen dem VfL Pirna-Copitz und dem SV Einheit Kamenz findet nicht statt. Nach einem positiven COVID-19-Test haben sich mehrere Spieler der ersten Fußball-Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz in häusliche Isolation begeben müssen. Diese Entscheidung fiel nach enger Absprache mit den zuständigen Gesundheitsbehörden und einer gemeinsamen Nachverfolgung der Kontaktketten. Weitere VfL-Personen über die erste Fußball-Männermannschaft hinaus sind nicht betroffen. Auch der Sächsische Fußballverband und der SV Einheit Kamenz sind bereits informiert. Weitere Infos:

Den ganzen Beitrag lesen »

Volleyball | Volleyball-Saison unterbrochen

30. Oktober 2020

Saisonunterbrechung

kein Spiel- und Trainingsbetrieb bis vorerst 30.11.2020

Mit Beschluss des Bundes und der Länder und Festlegung des SSVB v. 29.10.2020 (Bestimmungen zum Spielbetrieb (Corona)) wird der Spiel- und Trainingsbetrieb vom 02. November bis vorerst 30. November ausgesetzt. Die abgesagten Spiele sollen zu gegebener Zeit nachgeholt werden.
Das Punktspiel der Damen am 1. November hätte unter strengen Auflagen noch stattfinden können, man hat sich aber dazu entschlossen, auch diesen Termin abzusagen, um keine weiteren Risiken einzugehen.
Die Abteilung Volleyball bittet alle Sportler um Verständnis, bleibt Fit und Gesund!

Fussball | Nachwuchs: U17 hält gut in Landesliga mit

29. Oktober 2020

Mit Teamgeist durch die Landesliga: Die A-Junioren des VfL Pirna. Foto: VfL

U19 muss Nachholpartien nutzen, U15 ist Dritter

Momentan sind Herbstferien in Sachsen - Grund genug für ein Zwischenfazit beim Großfeld-Nachwuchs des VfL Pirna-Copitz. Die A-Junioren (Landesliga) sammelten fünf Punkte in den ersten vier Spielen und rangieren damit auf dem 14. Tabellenplatz. Zwei noch ausstehende Nachholpartien geben die Möglichkeit, gemeinsam nach oben zu klettern und dem angepeilten Ziel, dem Klassenerhalt, wieder ein Schrittchen näherzukommen. Sehr munter spielen die B-Junioren (Landesliga) in ihrer Staffel mit: Mit drei Siegen aus den ersten sechs Partien kommt der VfL-Nachwuchs auf neun Punkte und liegt auf Tabellenplatz zehn - gesichertes Mittelfeld. Die C-Junioren (Landesklasse) fuhren in den ersten vier Partien zwei Siege ein und stehen mit sechs Punkten auf dem dritten Tabellenrang. Allerdings absolvierten sie ein Spiel mehr als die restlichen elf Mannschaften, weshalb weitere Erfolge notwendig sind, um sich in der Spitzengruppe zu etablieren. (VfL/rz)

Gerätturnen | VfL Pirna verfeinert Trainingszeiten

25. Oktober 2020

Beim VfL Pirna-Copitz wird fleißig und mit Spaß trainiert.

Abteilung trainiert regelmäßig zweimal pro Woche

Der VfL Pirna-Copitz hat die Trainingszeiten in seiner Gerätturnen-Abteilung verfeinert. Ab sofort üben die Kinder und Jugendlichen zweimal pro Woche - montags und mittwochs - zu folgenden Zeiten:

  • Montag: 16.30 bis 18.00 Uhr (Halle Berufsschulzentrum Pirna-Copitz)
  • Mittwoch: 16.30 bis 18.00 Uhr (Halle Schiller-Gymnasium Pirna)

Die Kinder und Jugendlichen werden beim VfL Pirna in verschiedene Leistungsgruppen eingeteilt, um eine optimale Förderung und Betreuung zu gewährleisten. (VfL/rz)

Volleyball | Revanche geglückt

7. Oktober 2020

3.Herren_Team-Saison 2018-19

VfL 2. gewinnt knapp in Stürza

1. Auswärtsspiel für die II. Volleyball-Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz 07 in der Kreisklasse Sächsische Schweiz/Osterzgebirge. Der amtierende Kreismeister musste in der neuen Saison zuerst nach Stürza. Hier war noch in den Köpfen der Copitzer etwas gerade zu rücken. Im Finale des Kreispokals vor 3 Wochen ging Stürza mit einem 3:1 Erfolg gegenüber dem VfL als Pokalsieger hervor und holte den Kreispokal zum 3. Mal nacheinander.

Den ganzen Beitrag lesen »

Leichtathletik | Doppel-Gold bei Kreismeisterschaften

24. September 2020

img_5

Aron Schneider erreicht D-Kadernorm

Medaillen für den VfL! Am 23. September fanden im Pirnaer Kohlbergstadion die Volksbank-Kreismeisterschaften im Mehrkampf statt. Für den VfL waren Enie Sick (W9), Lilly Zeibig (WJU14) und Aron Schneider (WJU16) am Start. Enie gewann in ihrem ersten Mehrkampf ( 50m, Weitsprung, Ballwurf, 800 m) die Goldmedaille und den damit verbundenen Kreismeistertitel. Lilly holte in ihrem Fünfkampf (60 m Hürden, Ballwurf, 75 m, Weitsprung, 800 m) die Bronzemedaille. Für Aron war es ein Tag des Jubelns: Er erreichte in seinem Blockmehrkampf (80 m Hürden, Weitsprung, 100 m, Hochsprung, Speerwurf) mit 2589 Punkten nicht nur Gold, sondern auch deutlich die D-Kadernorm (gefordert sind 2300 Punkte). Somit hat der VfL seinen ersten D-Kader-Athleten! Der Klub gratuliert allen drei Sportlern und ist stolz auf die tollen Leistungen. (VfL/ms)

Leichtathletik | Aron Schneider ist Landesmeister im Weitsprung

21. September 2020

Aron Schneider

Drei Medaillen bei vier Starts gewonnen

Großer Erfolg für den VfL! Am 20. September fanden in Mittweida die Sächsischen Meisterschaften der U16 statt. Aron Schneider startete in der M14 gleich in vier Disziplinen: 100 m, 80 m Hürden, Weitsprung und 800 m. Seinen Vorlauf über 100 m gewann Aron souverän in neuer Bestleistung (12,16 s) und sicherte sich als Drittschnellster den begehrten Platz im Finale der besten Sechs. Die sehr gute Zeit aus dem Vorlauf konnte er im Finale auf 12,12 s steigern und belegte damit Platz 3. Im Weitsprung war Aron einer der Favoriten. Dieser Rolle wurde er gerecht. Im zweiten Sprung erreichte er 5,78 m - zu weit für die anderen Springer und der sichere Sieg für Aron. Der Vorlauf über 80 m Hürden fiel mitten in den Weitsprungwettkampf, also fix Schuhe wechseln, auf die Sprintbahn laufen und die Hindernisse meistern. Der Vorlauf war noch ziemlich holprig und mit 12,98 s hatte Aron Glück, im Finale zu stehen. Dort konnte er sich noch einmal auf 12,61 s steigern, was für ihn eine neue Bestleistung und Platz 5 bedeutet. Über die abschließenden 800 m lief Aron ein taktisch kluges Rennen. Er hielt sich am Ende der Führungsgruppe und konnte sich im Endspurt mit neuer persönlicher Bestleistung (2:17,79 min) die Bronzemedaille sichern.

VfL-Trainerin und Mutter Mandy Schneider ist sichtlich stolz auf ihren Schützling: "Aron ist ein vielseitiger Athlet, der sich im vergangenen Jahr sowohl technisch als auch mental wahnsinnig entwickelt hat. Noch vor einem Jahr waren die fünf Meter im Weitsprung für ihn eine magische Grenze, nun sind es schon die sechs Meter." Etwas traurig schaut die VfL-Trainerin auf den Weggang von Fritz Völkel nach Berlin: "Die beiden Sportler hatten sich hervorragend ergänzt und waren auf einem Niveau. Aron fehlt ein Trainingspartner, der ihn mal richtig fordert."

Der VfL wünscht Aron für seine weitere sportliche Laufbahn viel Erfolg und Verletzungsfreiheit. (VfL/ms)

Winterschwimmen | "Frische Luft tanken und Abstand halten"

19. April 2020

Rolf Reichel ist Abteilungsleiter der VfL-Winterschwimmer. Foto: Daniel Förster

VfL-Eisbader Reichel erklärt, was das Immunsystem stärkt

Das Coronavirus hat das öffentliche Leben derzeit fest im Griff. Das gilt auch für den Sportbetrieb in ganz Deutschland - so auch beim VfL Pirna-Copitz. Infolge einer Anordnung durch den Freistaat Sachsen dürfen "bis auf Weiteres" weder Trainings noch Wettkämpfe stattfinden. Was bedeutet das für die einzelnen VfL-Abteilungen? Am Beispiel der Eisbader erzählt Rolf Reichel (Foto), was das Coronavirus für Mitglieder und Planungen bedeutet. Der Abteilungsleiter der VfL-Winterschwimmer spricht auch darüber, was aus seiner Sicht das Immunsystem stärkt. Zum Interview:

Den ganzen Beitrag lesen »

Winterschwimmen | 40 Jahre Winterschwimmen in Pirna

17. Februar 2020

Startschuss zu 40 Jahre Winterschwimmen in Pirna. Foto: privat

Rückblick auf die Festtage vom 6. bis 9. Februar 2020

Die Feier zum Jubiläum „40 Jahre Eisbader“ war ein besonderer Höhepunkt in der deutschen Eisbaderszene. Fast 100 Winterschwimmer von der Ostsee bis zu den Alpen waren nach Pirna-Copitz angereist, um diese drei Tage mit den "Pirnaer Eisbrechern" zu feiern, zu schwimmen und zu wandern. Vom 6. bis 9. Februar hatten die VfL-Winterschwimmer ein buntes Programm organisiert. Neben Wanderungen in der Sächsischen Schweiz und dem Beisammensein in Pirna stand vor allem eins im Mittelpunkt - das traditionelle Eisbaden im Natursee Copitz. Rolf Reichel, VfL-Abteilungsleiter Winterschwimmen, mit einem besonderen Rückblick:

Den ganzen Beitrag lesen »

Online-Shopping beim VfL! Ab sofort hat der Klub einen digitalen Vereinsshop. Grafik: VfL/rz ×