Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Willkommen beim
VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Sport ist unsere Leidenschaft // Kurzprofil

img_9 Leidenschaftlich schob sich der VfL in den Dynamo-Strafraum. Foto: Marko Förster Abteilungsmeisterschaft018  VOL02

Unser Klub steht für leistungsorientierten Breitensport. In den Abteilungen sorgen ausgebildete Fachübungsleiter für eine zielorientierte Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sportlicher Ehrgeiz und einzigartige Umfeldbedingungen prägen das Profil des VfL Pirna-Copitz!

Sportartenvielfalt, generationsübergreifende Angebote und individuelle Jugendförderung! Ein Klub, ein Motto: Sport ist unsere Leidenschaft.

Fussball | Wer führt die VfL-Torjägerliste an?

24. Mai 2015

Markus Anton aus der &quotDritten" sprintet mit Ball zum Tor. Foto: Marko Förster

VfL nennt die treffsichersten Spieler aller Männerteams

Kleine Überraschung am spielfreien Pfingstwochenende: Weder VfL-Torjäger Ronny Kreher noch VfL-Angreifer Marcel Kleber führen die interne Copitz-Torschützenliste an. Auf Platz eins rangiert Markus Anton (Foto) aus der dritten Männermannschaft des Klubs. Er traf bereits 22-mal. Auf Platz zwei folgt Martin Russig, der sowohl für die "Zweite" als auch für die "Dritte" auflief. Den Bronzerang schnappt sich ein Spieler aus der "Ersten" - und mit Oliver Herber ist sogar der VfL-Geschäftsführer in der Statistik vertreten. Die elf erfolgreichsten VfL-Torschützen 2014/2015:

Den ganzen Beitrag lesen »

Fussball | Zwei Copitzer in "Elf der Woche" vertreten

21. Mai 2015

Immer mit Zug zum Tor: VfL-Stürmer Ronny Kreher. Foto: Marko Förster

Jetzt online: Bildergalerie vom 3:1-Spitzenspielsieg

Abgezockt und spielstark: So hat der VfL Pirna-Copitz das Landesklasse-Spitzenspiel gegen Großenhain (3:1) gewonnen. Stellvertretend für die gute Mannschaftsleistung haben sich VfL-Stürmer Ronny Kreher (Foto) und VfL-Außenbahnspieler Marcel Reck in die "Elf der Woche" gespielt. Die Elf wird nach jedem Spieltag vom Amateurfußball-Portal "Fanreport.com" nominiert. Wer den Heimerfolg des VfL nicht live im Willy-Tröger-Stadion verfolgen konnte, kann jetzt die besten Szene in einer Bildergalerie genießen:

Den ganzen Beitrag lesen »

Klub | Nordic Walking! VfL erweitert Angebot

14. Mai 2015

Kooperation mit "Rehazentrum Pirna" ermöglicht weitere Kurse

Der VfL Pirna-Copitz erweitert sein Angebot im Bereich „Gesundheitssport“. In Kooperation mit dem „Rehazentrum im Schlosspark Pirna“ bietet der Klub ab sofort auch „Nordic Walking“ an. Gleich zwei Termine stehen dabei allen Interessierten zur Auswahl:

  • ab 19. Mai, immer dienstags, von 10.30 bis 11.30 Uhr
  • ab 21. Mai, immer donnerstags, von 18.00 bis 19.00 Uhr

Weiterführende Informationen zu Kursprogramm und Anmeldung finden Sie hier:

Den ganzen Beitrag lesen »

Leichtathletik | Copitzer bei Mai-Athletik erfolgreich dabei

12. Mai 2015

Weitsprung w9

Vanessa und Aron holen sich jeweils die Goldmedaille

Die VfL-Leichtathleten sind weiterhin in guter Form. Vergangenen Samstag fand in Freital die diesjährige Mai-Athletik statt. Mit dabei waren elf Kinder des VfL Pirna-Copitz 07 im Alter von acht bis zwölf Jahren. Erfolgreichste Sportler waren in der Wertung "U14w" Vanessa Scherer und in der "U10m" Aron Schneider. Vanessa gewann den Hürdensprint über 60 Meter in 11,75 Sekunden. Sie war die einzige Sprinterin, die diese Strecke unter 12 Sekunden absolvierte. Aron siegte im Weitsprung mit neuer persönlicher Bestleistung (3,54 Meter). Alle Ergebnisse und der Bericht:

Den ganzen Beitrag lesen »

Leichtathletik | Bambinis bei Schülersportfest erfolgreich

7. Mai 2015

VfL-Sportler Aron im 50-Meter-Lauf. Foto: VfL

Viele Medaillen und Bestleistungen für Copitzer Talente

Der VfL Pirna-Copitz nahm sehr erfolgreich beim traditionelle Schülersportfest statt. Im Kohlbergstadion des LSV Pirna zeigten sich die VfL-Kinder am 1. Mai in guter Form. Insgesamt gingen zehn VfL-Sportler(innen) an den Start. In der W9 konnte Gisèle Venus im Ballweitwurf mit 21,50m die Silbermedaille erkämpfen. In der M9 lief Niklas Sickenberger im 50m-Sprint persönliche Bestleistung (8,67s). Im Weitsprung steigerte Aron seine persönliche Bestleistung auf 3,42m und wurde mit Silber belohnt. Sogar Gold gab es dann für die acht Jahre jungen VfL-Talente. Zum ausführlichen Bericht:

Den ganzen Beitrag lesen »

Tanz und Aerobic | Berauschende "Mixparty" der LineDancer

6. Mai 2015

Die LineDancer hatten viel Spaß bei ihrer Veranstaltung. Foto: privat

VfL-Abteilung feiert schöne Veranstaltung in Lohmen

Die LineDancer des VfL Pirna-Copitz haben das Tanzbein geschwungen. Am 25. April 2015 fand die zweite "Mixparty" der Abteilung statt. Neben klassischer LineDance-Musik wurde auch zu Disco-Klängen getanzt. Zudem gab es einen kleinen "Workshop" für alle bisherigen Nicht-LineDancer. Die Veranstaltung in Lohmen bereitete allen Teilnehmern viel Spaß. Gleichzeitig bedankt sich VfL-Organisatorin Carola Röder bei den fleißigen ehrenamtlichen Helfern. Auf ihrem Blog gibt es noch weitere Fotos von der Veranstaltung zu sehen. (VfL/cr,rz)

Winterschwimmen | Winterschwimmer beenden Saison

5. Mai 2015

Das Abbaden der VfL-Winterschwimmer - gleichzeitig steigt die Vorfreude auf die neue Saison. Foto: VfL

Pirnaer Eisbader grillten und entspannten am Natursee

Mit einem zünftigen Abbaden beendeten die Eisbader des VfL Pirna-Copitz ihre Saison 2014/2015 - bei warmen 14 Grad im Wasser und feuchten, kalten 4 Grad am See. Mit heißen Bratwürsten vom Grill und kaltem Bier feierten die Eisbrecher das Ende einer sehr erfolgreichen Saison. Jetzt, wo das Wasser die 10 Grad überschritten hat, ist kein Platz mehr für ihr Hobby. Deshalb machen sie erst mal Sommerpause. (VfL/rr)

Der Start in die neue Saison erfolgt am 29. September 2015 – bis dahin allen einen schönen Sommer.

Volleyball | Zwei Dritte Plätze für die Rotweinjunkies

30. April 2015

Copitzer Freizeit-Volleyballer mit guter Leistung

An den letzten beiden Wochenenden spielten die Rotweinjunkies, die Freizeitvolleyballer des VfL Pirna-Copitz 07, bei 2 Turnieren relativ erfolgreich um den Sieg.
Am 11.04.2015 fand die 4. Senioren-Kreismeisterschaft in der neuen Halle des Schillergymnasiums statt. Ausrichter war der Vorjahressieger, die Kopitzer Standvolleyballer. Es spielten 9 Teams um den Sieg, wobei jeder gegen jeden antreten musste.

Den ganzen Beitrag lesen »

Klub | Axel Keller beim Dresdner Fußballtalk zu Gast

22. April 2015

VfL-Torwart Axel Keller war zu Gast bei &quot19:53 - der Dresdner Fußballtalk". Screenshot: VfL

Im Video: VfL-Torwart spricht über die Situation bei Dynamo

Bereits zum dritten Mal ging "19:53 - der Dresdner Fußballtalk" auf Sendung. Unter der Moderation von Radioreporter Jens Umbreit wird einmal pro Monat über die SG Dynamo Dresden diskutiert. Am Montag, den 20. April, gehörte erstmals ein Sportler des VfL Pirna-Copitz zu den eingeladenen Gästen: VfL-Keeper Axel Keller. Er war von 2008 bis 2011 Torwart bei den Schwarz-Gelben. Zusammen mit drei weiteren Experten - darunter Dynamo-Schlussmann Benny Kirsten - sprach er über aktuelle Themen der SGD. Hier geht es zum Video der kompletten Sendung:

Den ganzen Beitrag lesen »

Volleyball | VfL-Damen werden Tabellenletzter

20. April 2015

VfL-Damen_14-15

Abstieg in Bezirksklasse

Am letzten Spieltag der Bezirksliga in der Saison 2014/15 traten die Volleyballdamen des VfL Pirna-Copitz 07 in Dresden an. Gegner waren die Mannschaften von USV TU Desden und VSV GW Dresden-Coschütz. Gegen beide Mannschaften gelang kein Satzgewinn, man unterlag zweimla mit 0:3 (-11,-15,-21( bzw. (-21,-25,-20). Die Pirnaerinnen rutschen sogar noch auf den letzten Platz ab und müssen nun den 2. Abstieg in Folge verkraften.

Den ganzen Beitrag lesen »

Tanz und Aerobic | VfL-Linedancer tanzen Zumba

13. März 2015

Zumba - ein moderner, schneller Tanz.

Flotter Tanzstil wurde mit Samba und Salsa kombiniert

Zumba als besondere Überraschung. Am 28. Februar haben die VfL-Linedancer eine neue Tanzrichtung ausprobiert. Im Studio MIRAmoves erhielten sie von professionellen Trainerinnen einen umfangreichen Zumba-Kurs. Neben einer Choreografie wurden auch Elemente aus Samba, Salsa, ChaCha und Flamenco getanzt. Die hohen koordinativen Anforderungen waren zunächst eine Herausforderung, sorgten nach kurzer Zeit aber für viel Freude und große Begeisterung. Daher werden die VfL-Linedancer wohl bald wieder zu Zumba-Rhythmen tanzen. (VfL/cr,rz)

Winterschwimmen | Petrus muss ein Eisbader sein

16. Februar 2015

35 Jahre Winterbaden in Pirna - Jubiläum 2015.

5. bis 8. Februar - Jubiläum "35 Jahre Eisbaden in Pirna" gefeiert

Die Jubiläumsveranstaltung 35 Jahre Winterschwimmen in Pirna - 35 Jahre Eisbrecher Pirna war eine Veranstaltung der Superlative. 120 Winterschwimmer von Bayern bis Rostock waren gekommen, um mit uns dieses Ereignis zu feiern. Aus 31 Orten bzw. Vereinen waren die Sportfreunde angereist und zeigten am See und im Wasser ihre Freude an dieser verrückten Sportart. Ihre schrillen und ausgefallenen Kostüme passten zum Motto: Fasching im Eis. Das belohnten dann auch die weit über 500 Zuschauer. Dicht gedrängt beklatschten und bestaunten sie die mutigen Akteure, besonders auch die 3 „Neubader“ und die Jubilare aus Pirna. Zum Bericht und zur Fotogalerie:

Den ganzen Beitrag lesen »

Handball | Jahresbeginn mit höhen und Tiefen

27. Januar 2015

Schwere Aufgaben für Teams der SG Pirna/Heidenau

Zu Beginn des Jahres 2015 standen für beide Frauenmannschaften zunächst Auswärtsspiele auf dem Plan bevor Heidenau nach der Weihnachtspause dann endlich mal wieder einen Heimspieltag erleben konnte.  Während die 2. Frauenmannschaft zu den Auswärtsspielen in der Favoritenrolle anreiste, sah sich die 1. Frauenmannschaft - auch mit den Erfahrungen der letzten Spielzeiten - an beiden Wochenenden keiner einfachen Aufgabe gegenüber.

Auch beim Heimspieltag am letzten Wochenende stellte sich ein ähnliches Bild dar. Hier kam in der Sachsenliga der derzeitige Tabellenzweite nach Heidenau. Wie die Begegnungen ausgingen sehen sehen Sie, wenn Sie  ...

Den ganzen Beitrag lesen »

Handball | SG-Frauen wieder auf Erfolgskurs

24. November 2014

Knapper Sieg durch Verletzung überschattet.

Das zweite Wochenende hintereinander standen Heimspiele der SG-Damen in Heidenau auf dem Programm. Die doppelte Niederlage vom vorherigen Wochenende sollte in heimischer Halle wett gemacht werden.

Allerdings erwartete die 2. Frauenmannschaft mit der HSG Weißeritztal  einen starken Gegner und zugleich Mitkonkurrenten um die Tabellenspitze. Und so zeigten die Gäste auch während des nahezu gesamten Spielverlaufes eine gute und geschlossene Leistung, so dass sie das Spiel bis zum letzten Viertel anführten. Erst dann starteten die SGlerinnen eine Aufholjagd und kamen heran. Mit zwei schnellen Toren kurz vor Spielende konnte das Match doch noch gedreht werden. Sie SG Pirna/ Heidenau II gewann ganz knapp mit 28:27. Leider gingen nicht alle Spielerinnen unversehrt vom Feld. Wir wünschen den Verletzten auf beiden Seiten gute Besserung!

Um 14:45 Uhr wurde dann das Spiel der 1. Vertretung gegen die  SG HV Chemnitz 2010 II angepfiffen. DIe SGlerinnen konnten an die gute Leistung der letzten Woche angeknüpft werden und so holten die Randdresdnerinnen wieder einen Sieg mit  37:33. Damit stabilisieren sie die Position im oberen Tabellendrittel.

Der VfL Pirna-Copitz feut sich auf die nächsten Heimspiele. ×