Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Willkommen beim VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Sport ist unsere Leidenschaft // Kurzprofil

img_9 Leidenschaftlich schob sich der VfL in den Dynamo-Strafraum. Foto: Marko Förster Abteilungsmeisterschaft018  VOL02

Unser Klub steht für leistungsorientierten Breitensport. In den Abteilungen sorgen ausgebildete Fachübungsleiter für eine zielorientierte Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sportlicher Ehrgeiz und einzigartige Umfeldbedingungen prägen das Profil des VfL Pirna-Copitz!

Sportartenvielfalt, generationsübergreifende Angebote und individuelle Jugendförderung! Ein Klub, ein Motto: Sport ist unsere Leidenschaft.

Leichtathletik | Fritz Völkel schafft E- Kadernorm im Mehrkampf

25. September 2019

Im Pirnaer Kohlbergstadion fand am 12.09.2018 das Abendsportfest der Mehrkämpfe statt. Die Leichtathleten des VFL stellte mit 4 Startern eine kleine Auswahl an Sportlern. 

Alle vier Leichtathleten erreichten Platzierungen unter den Top 5. Jüngster Starter des VFL war Jonas Kerda in der M11. Er zeigte einen sehr guten Mehrkampf und erreichte mit 1698 Punkten eine neue persönliche Bestleistung (50 m: 8,12 s; Ball 28,50 m; 60 m Hürden 11,37 s; Weitsprung 3,89 m; 800 m 2:54,41 min), die mit der Bronzemedaille belohnt wurde.

In der M12 gingen Nils Janich und Fritz Völkel an den Start. Der Fünfkampf dieser Altersklasse besteht aus folgenden Disziplinen: 75 m, 60 m Hürden, Ball, Weitsprung und 800 m. Nils wurde mit 1698 Punkten (11,77 s; 13,13 s; 33,50 m; 3,64 m; 2:43,36 min) dritter. Er kämpfte um jeden Punkt.  Obwohl ihm vor dem abschließenden 800 m Lauf klar war, dass er die geforderte Kadernorm nicht erreichen wird, zeigte er in besagtem Lauf eine hervorragende Leistung.          

Für Fritz war es die Abrechnung mit den Regionalmeisterschaften im Fünfkampf, bei denen er die Kadernorm um nur 6 Punkte verpasste. Vom Ehrgeiz gepackt ging er jede Disziplin voller Kampfgeist an und erreichte am Ende 2007 Punkte (10,80 s; 10,74 s; 37,00 m; 4;33 m; 2:50,58 min). Da Fritz vor dem von ihm gefürchteten 800 m Lauf von den Trainern nicht gesagt bekam, wie schnell er laufen "muss" um die Kadernorm zu erreichen, lief er die Strecke 11 sec schneller als je zuvor.  Mit nur einem Punkt Rückstand landete er auf dem Silberrang und knackte die geforderte E- Kadernorm von 1900 Punkten. 

In der W13 ging Mai Anh Nguyen an den Start. Sie lief die 60 m Hürden erstmals im Dreierrhythmus (3 Schritte zwischen den Hürden) und sicherte sich so wertvolle Punkte. Am Ende erreichte sie mit 1920 Platz 5 (11,85 s; 12,28 s; 27,50 m; 3,96 m; 3:02,73 min).

Das VFL - Trainerteam gratuliert den Mehrkämpfern herzlich zu diesen tollen Leistungen und wünscht weiterhin viel Erfolg!

 

Volleyball | Aktuelles Volleyballgeschehen

9. November 2018

VfL-Damen_Saison 2017-18

Damen mit Punktspielstart

Die Damen des VfL Pirna-Copitz 07 starten am Wochenende in die Punktspielsaison. Nach dem geglückten Aufstieg in die Bezirksklasse haben die Copitzerinnen als oberstes Ziel den Klassenerhalt. Mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen Spielerinnen möchte man in der Liga bestehen. Erste Gegner am Sonntag in Dresden sind der VC Dresden und der SV TuR Dresden.
Bereits am vergangenen Wochenende startete die 2. Herrenmannschaft in ihre Saison in der Bezirksklasse Ost. Mit einer klaren 0:3 Niederlage gegen Glashütte-Schlottwitz und einem knappen 3:2-Sieg gegen Großröhrsdorf hat die junge Mannschaft einen guten Start in die aktuelle Spielzeit hingelegt.
Die 3. Herrenmannschaft hat nach dem verpatzten Auftakt in die Saison nun bereits den 4. Sieg infolge eingefahren. Die letzten beiden Erfolge gab es mit 3:1 gegen Langenwolmsdorf und am vergangenen Montag mit 3:2 gegen die Königsteiner VG II. Damit liegt man in Tuchfühlung zum Spitzentrio und kann mit weiteren Erfolgen in den kommenden Spielen in der Tabelle weiter vorankommen.

Fussball | 1:0! "Erste" beendet Durststrecke

29. Oktober 2018

Machen gemeinsam Druck: Die VfL-Verteidiger Marco Fischer (li.) und Sebastian Scholz. Foto: Radebeuler BC 08

Wichtiger Erfolg in Radebeul, auch "Dritte" siegt

Endlich! Der zweite Landesliga-Saisonsieg ist geschafft. Am Samstag kam der VfL Pirna-Copitz zu einem 1:0-Erfolg beim Radebeuler BC. Den "Treffer des Tages" erzielte VfL-Verteidiger Marco Fischer (Foto) in der 41. Minute nach einem Standard. Der VfL zeigte sich konzentriert und einsatzfreudig, wenngleich auf spielerischer Linie noch Luft nach oben besteht. Das Team des VfL-Trainerduos um Frank Paulus und Enrico Mühle verlässt damit die Abstiegszone. Die zweite VfL-Männermannschaft hatte in der Landesklasse spielfrei. Die dritte VfL-Männermannschaft, die in der Kreisliga antritt, behält ihre weiße Weste: Das Team von VfL-Coach Mario Henneberger siegte beim SV Struppen 3:1 - es war der siebte Erfolg im siebten Spiel. Für die "Dritte" trafen Martin Russig doppelt und Kevin Tamme. (VfL/rz)

Volleyball | Volleyballer bleiben in der Erfolgsspur

28. Oktober 2018

1. Herren 17/18_Jubel_VfL-MSV Bautzen_by Stefan Pfeiffer

4. Saisonsieg für Copitzer Herren

Am Samstag traten die Volleyballer des VfL zum 5. Spieltag in der Sachsenklasse Ost beim SV Cottaer Fische in Dresden an. Der Aufsteiger aus der Bezirksliga hatte zu Saisonbeginn aufhorchen lassen, als er gleich mit zwei klaren Siegen startete. Da die Pirnaer aus diversen Gründen in den letzten 2 Wochen nur sporadisch trainieren konnten und kurzfristig noch ein Spieler ausfiel, ging man ohne große Erwartungen in das Spiel, was allerdings für die nötige Lockerheit sorgte. Da die Dresdner ihrerseits anscheinend zu nervös waren, sich enorm viele Fehler leisteten und dies über die ganze Spielzeit nicht ablegen konnten, stand am Ende ein klarer 3:0 (18,25,14)-Sieg für die Pirnaer auf der Habenseite. Mit dem 4. Sieg im 5. Spiel bleibt der VfL in der Spitzengruppe der Sachsenklasse.

Den ganzen Beitrag lesen »

Fussball | 1:3! Auch gegen Kamenz keine Punkte

22. Oktober 2018

Macht sich auf zum Strafraum: VfL-Stürmer Stefan Höer. Foto: DNN-Sportbuzzer

VfL Pirna glücklos, "Zweite" holt einen Zähler

Der schwierige Saisonverlauf setzt sich fort. Viel hatte sich der VfL Pirna-Copitz für das Landesliga-Heimspiel gegen Tabellenführer Einheit Kamenz vorgenommen, am Ende stand eine 1:3-Niederlage. Das Team des VfL-Trainerduos um Frank Paulus und Enrico Mühle versuchte viel, ackerte, doch es fehlten Präzision und Durchschlagskraft. Kamenz kam in abgezockter und souveräner Manier zum keineswegs unverdienten Sieg. Die zweite VfL-Männermannschaft holte in der Landesklasse zumindest einen Punkt - 0:0 gegen die TuS Weinböhla. Das junge Team von VfL-Trainer Holger Weinhold verharrt weiterhin im Abstiegskmapf. Das Spiel der dritten VfL-Männermannschaft, die in der Kreisliga agiert, wurde auf März 2019 verlegt. (VfL/rz)

Leichtathletik | VFL Herbstsportfest war ein voller Erfolg

26. September 2018

Beim diesjährigen Herbstsportfest der Leichtathleten am 22.09.2018 wuchsen die Organisatoren über sich hinaus. Mit einem neuen Team im Wetkkampfbüro, welches mit ausreichend Technik und Personal für eine professionelle und zügige Abwicklung die "Hintergrundarbeit" leistete, verlief die Durchführung des Wettkampfes besser denn je.

Mit knapp 140 Startern aus 8 sächsischen Vereinen konnten alle Disziplinen zeitplangerecht durchgeführt werden. Auch die Siegerehrungen liefen zeitnah zum Wettkampfende über die Bühne.

Alle Sportler lieferten zum Saisonende tolle Leistungen, die unter folgendem Link abgerufen werden können:

http://www.leichtathletik-dresden.de/Results/20180922-VfLPirna.htm

Unsere VFL - Sportler zeigten hervorragende Leistungen zum Saisonabschluss. Da es jedoch so viele tolle Ergebnisse waren, möchte ich an dieser Stelle keine einzelne Leistung besonders hervorheben. In allen Altersklassen erreichten unsere Leichtathleten zahlreiche Medaillenränge.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Eltern und Sportler, die uns an den Stationen, als Riegenführer oder im Wettkampfbüro sowie dem Kuchenverkauf unterstützt haben. Des Weiteren danken wir dem Kampfrichterteam, der VFL Sportsbar, dem Platzwart und der Geschäftsstelle für die Unterstützung und Vorbereitung der Wettkämpfe, sowie der Spende für die Abteilungskasse!

Ohne die Unterstützung jedes Einzelnen wäre uns diese reibungslose und erfolgreiche Veranstaltung nicht gelungen! Wir freuen uns schon auf unser nächstes Sportfest am 13.04.2019.

Euer VFL - Trainerteam

Klub | VfL-Sauna ist wieder geöffnet

16. September 2018

Das Vereinsgebäude - mit Geschäftsstelle, Casino und Sauna. Foto: VfL/rz

Freizeitangebot freut sich auf viele Gäste

Die heißen Sommertage gehen vorüber, bald wird es herbstlich und grau. Grund genug für den VfL Pirna-Copitz, seine VfL-Sauna nach der Sommerpause wieder zu öffnen. Seit 11. September ist die saisonale Ruhezeit vorbei, die VfL-Sauna hat wieder regelmäßig geöffnet und freut sich auf viele Besucher. Schwitzen, die Abwehrkräfte stärken und entspannen - all das funktioniert im klubeigenen Freizeitangebot ohne gesonderte Voranmeldung. Vorbeikommen, saunieren und sich gut fühlen. Der VfL informiert auf seiner Website über die Öffnungszeiten und Preise der VfL-Sauna. (VfL/rz)

Klub | Neue Büromöbel für VfL-Geschäftsstelle

8. August 2018

Der VfL-Sponsor &quotXXL Küchen Ass Pirna" hat dem Klub neue Büromöbel für die Geschäftsstelle bereitgestellt. Foto: VfL

Herzliches Dankeschön an VfL-Sponsor "XXL Küchen Ass"

So macht das Arbeiten noch mehr Spaß. Der VfL Pirna-Copitz freut sich seit dieser Woche über neue Büromöbel für seine Geschäftsstelle an der Birkwitzer Straße. Zur Verfügung gestellt hat sie das Team vom XXL Küchen Ass in Pirna. Die Experten für Kücheneinrichtung unterstützen damit den VfL. Ob Schreibtisch, Bürostuhl oder Ordnungsregale - die VfL-Geschäftsstelle begrüßt alle Mitglieder, Sportler und Interessierten nun im neuen Gewand. Der Klub bedankt sich ganz herzlich für dieses Sponsoring. (VfL/rz)

Winterschwimmen | Kein "Pirnaer Eisfasching" in diesem Jahr

1. Februar 2018

Eisbaden

2019 soll das 40-jährige Jubiläum groß gefeiert werden

Die 39. Veranstaltung der Eisbrecher „Eisfasching Pirna“ - geplant am 3. Februar 2018 - muss leider aus organisatorischen und technischen Gründen in diesem Jahr ausfallen. Aber im nächsten Jahr gehen die VfL-Winterschwimmer in das 40. Jahr des organisierten Winterschwimmens in Pirna und die Veranstaltung zum Jahrestag wollen sie auf alle Fälle noch groß feiern - auch wenn sie nur noch zwölf aktive Winterschwimmer in Pirna sind. Daher rufen sie alle mutigen Kaltwasserfreunde auf, gemeinsam dieses Jubiläum vorzubereiten und dann auch zu feiern. (VfL/rr)

Winterschwimmen | Start in die neue Eisbrecher-Saison

30. Dezember 2017

Das An-Baden 2017 fand diesmal in Österreich statt. Foto: privat

Besonderer Auftakt 2017 in Österreich

Wie in jedem Jahr begann die neue Saison der Winterbader des VfL Pirna-Copitz Ende September. Nur, dass es in diesem Jahr aufgrund von Schwierigkeiten mit einem An-Baden nicht so recht klappen wollte. Aber Eisbader geben nie auf und fahren notfalls über 600 Kilometer, um gemeinsam die kalte Saison zu eröffnen. Das 4. Treffen der Winterschwimmer in Österreich kam den VfL-Eisbadern gerade recht. Doch ganz so zufällig war das natürlich nicht, von den Organisatoren langfristig geplant. Daran hatte auch Pirna einen wichtigen Anteil.

Den ganzen Beitrag lesen »

Mit Sauna und Fitness bleiben Sie beim VfL auch in den kalten Monaten fit und gesund. Grafik: VfL/rz ×