Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Willkommen beim VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Sport ist unsere Leidenschaft // Kurzprofil

img_9 Leidenschaftlich schob sich der VfL in den Dynamo-Strafraum. Foto: Marko Förster Abteilungsmeisterschaft018  VOL02

Unser Klub steht für leistungsorientierten Breitensport. In den Abteilungen sorgen ausgebildete Fachübungsleiter für eine zielorientierte Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sportlicher Ehrgeiz und einzigartige Umfeldbedingungen prägen das Profil des VfL Pirna-Copitz!

Sportartenvielfalt, generationsübergreifende Angebote und individuelle Jugendförderung! Ein Klub, ein Motto: Sport ist unsere Leidenschaft.

Fussball | Saison-Endspurt für "Zweite" und "Dritte"

16. April 2019

Action, Dynamik und Power! Dafür steht die &quotZweite" vom VfL Pirna. Foto: Marko Förster

VfL-Herren kämpfen um Aufstieg und Ligaverbleib

Es war von Beginn an ein großes Abenteuer. Die zweite Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz trifft in der Landesklasse auf die ersten Vertretungen von Heidenau, Hainsberg, Freiberg, Freital und Meißen. Klar, dass das junge VfL-Team von VfL-Trainer Holger Weinhold harte Aufgaben vor sich haben wird. Obwohl die "Zweite" oftmals gut mitspielt, konnte sie die Leistungen selten in Punkte umwandeln. Aktuell hat sie sechs Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz - bei sieben ausstehenden Partien. Die "Dritte", die in der Kreisliga kickt, steht dagegen vor dem Aufstieg: Das Team von VfL-Coach Mario Henneberger rangiert auf dem zweiten Platz. Noch acht Spiele muss sie diesen verteidigen. Oder gelingt gar die Meisterschaft? Auf den Ersten aus Lohmen/Wehlen hat sie nur einen Zähler Rückstand. (VfL/rz)

Volleyball | VfL-Volleyballer werden Vizemeister

16. April 2019

Krause (9) und Pfeiffer (1) im Angriff

Heimspielerfolg bringt noch Platz 2

Am letzten Spieltag der Sachsenklasse Ost der Herren hatte die 1. Mannschaft des VfL noch einmal Heimrecht und empfing den bereits feststehenden Meister vom VV Zittau und den stark spielenden Aufsteiger aus Dresden, den SV Cottaer Fische. In zwei munteren Spielen, in denen der VfL nicht immer seinen besten Volleyball zeigte, aber in den wichtigen Momenten jeweils die bessere Leistung abrufen konnte, gelangen den Pirnaern mit 3:1 und 3:2 zwei knappe Siege. Da gleichzeitig der bisherige Zweitplatzierte, VSV BW Freital bei Post SV Dresden verlor, gelang den Copitzer Volleyballern in ihrem 20. Jahr der Ligazugehörigkeit noch der Sprung auf Platz 2.

Den ganzen Beitrag lesen »

Volleyball | VfL-Volleyballerinnen schließen Saison auf Platz 5 ab

16. April 2019

Damen BK-O Saison 2018-19

Sieg und Niederlage am letzten Spieltag

Am letzten Spieltag der Bezirksklasse Ost der Damen in der Saison 2018/19 trafen in Dresden zum letzten zentralen Spieltag die Pirnaer Volleyballerinnen auf die Damen ders TSV Seifersdorf und den SV TuR Dresden. Mit fast komplettem Kader konnte man als Aufsteiger mit bereits feststehendem Klassenerhalt locker aufspielen. Gegen Seigersdorf gelang dies auch größtenteils und so gewann man mit 3:1 (21,-21,18,22). Im zweiten Spiel gegen TuR Dresden hatte man dann Probleme im eigenen Annahme-/Angriffsspiel und konnte dem Gegner am Ende kein Paroli mehr bieten. Somit unterlag man im letzten Saisonspiel mit 1:3 (-21,23,-19,-14). Dennoch kann mit den 9 erzielten Siegen und Platz 5 in der Endabrechung als Aufsteiger sehr zufrieden sein.

Fussball | 0:1! Pirna verliert Heimspiel knapp

15. April 2019

Binde am Arm, Ball am Fuß: VfL-Verteidiger Sebastian Scholz. Foto: www.denistrapp.de

Nächste Aufgabe folgt beim Zweiten in Kamenz

Der VfL Pirna-Copitz hat seine zweite Niederlage in Serie kassiert. Gegen den FSV Neusalza-Spremberg, inzwischen Tabellendritter in der Landesliga, unterlag das Team des VfL-Trainerduos um Frank Paulus und Enrico Mühle 0:1. Die Gäste hatten insgesamt mehr vom Spiel und kamen zu den deutlicheren Torchancen. In der 75. Minute fiel der Gegentreffer nach einem Eckball. Für den VfL hatte Kapitän Sebastian Scholz (Foto) die beste Gelegenheit, er scheiterte jedoch am Pfosten. Die Pirnaer bleiben auf Rang acht und gastieren am 27. April beim Zweitplatzierten in Kamenz. (VfL/rz)

Leichtathletik | Zeitplan Bambinisportfest 13.04.2019

8. April 2019

Uhr

Riege 1

Riege 2

Riege 3

Riege 4

MJU12/WJU12

MJU14/WJU14

Ab U16 - offen

09:30

 

Ball

Weit 1

 

 

75 m VL

Weit 2 WJU/MJU

09:45

 

 

 

 

Hoch

Hoch

 

09:50

50 m

 

 

 

 

 

 

10:10

 

 

 

50 m

 

 

 

10:15

Weit 2

 

 

 

 

 

 

10:30

 

50 m

Ball

Weit 1

 

 

 

10:45

 

 

 

 

50 m VL M10

 

 

11:00

 

Weit 2

 

 

50 m VL W10

 

 

11:15

 

 

 

Ball

50 m VL W11

 

 

11:30

 

 

 

 

50 m VL M11

 

 

11:30

 

 

 

 

 

 

 

11:45

 

 

 

 

Weit 1 (W10)

 

 

11:50

Ball

 

 

 

 

75 m EL

100 m VL

12:00

 

 

50 m

 

Weit 2 (M10)

 

 

12:30

 

 

 

 

Ball W 11

 

 

12:45

 

 

 

 

 

Weit 1 WJU14

 

13:00

 

 

 

 

50 m EL

Weit 2 MJU14

 

13:15

 

 

 

 

Ball M 11

 

 

13:30

 

 

 

 

Weit 1 (W11)

 

100 m EL

13:45

 

 

 

 

Ball W10

 

 

14:00

 

 

 

 

Weit 2 (M11)

 

 

14:30

 

 

 

 

Ball M10

800 m

800 m

14:45

 

 

 

 

800 m W10

 

 

14:50

 

 

 

 

800 m W11

 

 

14:55

 

 

 

 

800 m M11

 

 

15:00

 

 

 

 

800 m M10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergänzung:

Riege 1: AK W6, W7, W8 mit Riegenführer

Riege 2: AK M6, M7, M8 mit Riegenführer

Riege 3: AK M9 mit Riegenführer

Riege 4: AK W9 mit Riegenführer

Bei weniger als 5 Startern im Sprint werden die Läufe als Zeitendläufe ausgetragen.

Im Ballwurf werden jeweils 3 Würfe hintereinander absolviert. Die besten acht Sportlerinnen /Sportler (in der Einzelwertung ab AK10) haben im Endkampf nochmals 3 Würfe in Folge.

Im Dreikampf wird ebenfalls direkt hintereinander geworfen.

Hinweis zu 50 m 11:50 Uhr: erst werden die 2 Endläufe über 75 m ausgetragen, danach VL 100 m

Klub | VfL-Sauna wegen Krankheit geschlossen

4. April 2019

Das Vereinsgebäude - mit Geschäftsstelle, Casino und Sauna. Foto: VfL/rz

Normale Öffnungszeiten wieder ab 8. April 2019

Kein Schwitzen am Donnerstag und Freitag. Aufgrund von Krankheit teilt der VfL Pirna-Copitz mit, dass die VfL-Sauna bis einschließlich Sonntag, den 7. April 2019, geschlossen bleibt. Es ist davon auszugehen, dass der reguläre Betrieb wieder ab Montag, den 8. April 2019, aufgenommen werden kann. Dann hat das VfL-Freizeitangebot wieder zu den gewohnten Zeiten für alle Mitglieder und Gäste geöffnet. Der VfL bittet um Verständnis für die kurzfristige Änderung und wünscht vorab ein erholsames Wochenende. (VfL/rz)

Klub | Pirna und VfL empfangen Friedrich

17. März 2019

Pirnaer für Pirnaer. Bob-Weltmeister Francesco Friedrich wird in seiner Heimatstadt empfangen. Foto: VfL/oh

Veranstaltung mit Fans und Sponsoren im "Bootshaus"

Zurück in der Heimat, herzlich empfangen von Fans und Sponsoren. Am 12. März 2019 begrüßten die Pirnaer ihren Doppel-Weltmeister Francesco Friedrich in der Kreisstadt. Sie kamen mit dem Bobpiloten in der Gaststätte „Bootshaus Pirna“ zusammen. Mit Stefan Bohne, erster VfL-Vorsitzender, und Oliver Herber, VfL-Geschäftsführer, waren auch zwei Klubvertreter vor Ort. Der VfL führt seit mehreren Jahren ein freundschaftliches Verhältnis zu Friedrich. Der 28-Jährige verteidigte im Winter 2018/2019 den Weltmeister-Titel im Zweier- und Vierer-Bob. (VfL/rz)

Gerätturnen | VfL Pirna verfeinert Trainingszeiten

12. März 2019

Beim VfL Pirna-Copitz wird fleißig und mit Spaß trainiert.

Abteilung trainiert regelmäßig dreimal pro Woche

Der VfL Pirna-Copitz hat die Trainingszeiten in seiner Gerätturnen-Abteilung verfeinert. Ab sofort üben die Kinder und Jugendlichen dreimal pro Woche - montags, mittwochs und freitags - zu folgenden Zeiten:

  • Montag: 16.30 bis 18.00 Uhr (Halle Berufsschulzentrum Pirna-Copitz)
  • Mittwoch: 16.30 bis 18.00 Uhr (Halle Schiller-Gymnasium Pirna)
  • Freitag: 16.30 bis 18.00 Uhr (Halle Goethe-Oberschule Pirna)

Die Kinder und Jugendlichen werden beim VfL Pirna in verschiedene Leistungsgruppen eingeteilt, um eine optimale Förderung und Betreuung zu gewährleisten. (VfL/rz)

Leichtathletik | Mit zwei Sprüngen zu Gold

4. März 2019

Siegerehrung im Hochsprung

Gold und Silber zu Deutschen Hallenmeisterschaften

Zwei Sprünge reichten zu Gold

Am 2. März 2019 ging Steffi Schöler bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Halle an den Start. Im Speerwurf lag sie bis zu ihrem letzten Versuch auf Rang 4. In ihrem letzten Versuch legte Steffi noch einmal alle Kraft in den Abwurf des 600 g schweren Speeres und warf ihn auf 30,75 m, was eine neue persönliche Bestleistung ist. Diese Weite wurde mit der Silbermedaille belohnt. 

Eine gute Stunde später startete Steffi im Hochsprung. Bei einer Höhe von 1,44 m begann sie ihren Wettkampf, wobei nun nur noch 3 Springerinnen im Feld waren. Steffi sprang sowohl die 1,44 m als auch die 1,47 m gleich im ersten Versuch. Die 1,47 m sollten zugleich die Siegeshöhe sein. Die Hallenwettkämpfe im Hochsprung können von unseren Sportlern nur aus dem normalen Trainingsbetrieb heraus absolviert werden. Da uns keine Halle mit Tartanbelag zur Verfügung steht, muss das Hochsprungtraining auf Parkettbelag in einer Turnhalle absolviert werden, was dem Wettkampfspringen jedoch nicht wirklich nachzuahmen ist. Trotzdem konnte Steffi ihr Können unter Beweis stellen und sicherte sich mit nur 2 Sprüngen die Goldmedaille!

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen und weiterhin Gesundheit sowie alles Gute für die nächste Saison!

MS

Winterschwimmen | 39. Winterbader-Saison eröffnet

4. Februar 2019

Am 25. September 2018 fand das diesjährige Saison-Anbaden statt. Foto: VfL

Traditioneller Eisfasching fand am 2. Februar 2019 statt

Die Winterschwimmer des VfL Pirna-Copitz haben am 25. September 2018 die 39. Saison der „Pirnaer Eisbrecher“ eröffnet. Diese kleine Zeremonie fand diesmal in einem Gartenpool in Liebstadt statt. Die Wassertemperatur zeigte sich mit 10°C noch recht angenehm und war eigentlich viel zu warm für diesen mutigen Sport. Dennoch hat es allen Beteiligten riesigen Spaß gemacht. Zudem fand am 2. Februar 2019 der traditionelle Eisfasching im Natursee in Copitz statt. Zum Bericht:

Den ganzen Beitrag lesen »

Winterschwimmen | 39. Eisfasching fand statt - trotz Regen

2. Februar 2019

Farbenfroh und fröhlich verlief der &quotPirnaer Eisfasching" am 2. Februar 2019. Foto: VfL

35 Sportler aus sechs Vereinen stiegen ins kalte Wasser

Der Januar hatte Kälte gebracht und den See mit einer dicken Eisschicht bedeckt. Am Samstagvormittag haben wir ein großes Loch in den See gehackt, immerhin hatte das Eis noch eine Stärke von 12 cm, das Wasser war 2°C kalt und auch die Luft war nur 2°C warm. Alles war gut vorbereitet für ein gutes Treffen, aber ab Mittag setzte ein Dauerregen ein. Eisbader sind hart im Nehmen, und so zogen 35 Sportler aus 6 Vereinen mutig zum See und trotzten dem Wetter. Weitgereist waren Gäste aus Bayern, Berlin und Brandenburg. Unsere Sportfreunde aus Heidenau, Dresden und Oederan waren wie immer mit dabei, wenn es dann hieß: „Eis frei!“ Nach einer kleinen Gymnastik wurden die Gruppen ins Eisloch geführt. Auf einer Eisinsel lag ein Schwimmring bereit und ein DLRG-Taucher achtet darauf, dass keiner im Eisloch blieb. Es gab sogar ein paar wenige Zuschauer, die die Winterschwimmer anfeuerten oder auch bedauerten, so genau kann man das nicht sagen. Wir, die Sportler, hatten es gut, nach Wasser von oben und unten und dem Eis konnten wir uns anschließend in der Sauna des VfL gut wieder aufwärmen. (VfL/Rolf Reichel)

Jetzt für das VfL-Feriencamp 2019 in Pirna anmelden. Grafik: VfL/rz ×