Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Willkommen beim VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Sport ist unsere Leidenschaft // Kurzprofil

img_9 Leidenschaftlich schob sich der VfL in den Dynamo-Strafraum. Foto: Marko Förster Abteilungsmeisterschaft018  VOL02

Unser Klub steht für leistungsorientierten Breitensport. In den Abteilungen sorgen ausgebildete Fachübungsleiter für eine zielorientierte Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sportlicher Ehrgeiz und einzigartige Umfeldbedingungen prägen das Profil des VfL Pirna-Copitz!

Sportartenvielfalt, generationsübergreifende Angebote und individuelle Jugendförderung! Ein Klub, ein Motto: Sport ist unsere Leidenschaft.

Fussball | 1:2! Kamenz beendet Pirnaer Serie

30. September 2019

Antrittsstark und fokussiert: VfL-Eigengewächs Viktor Löwe. Foto: Marko Förster

„Erste“ verliert Torhüter und Spiel, Löwe trifft

Vier Spiele ohne Niederlage - nun hat der SV Einheit Kamenz die Landesliga-Serie des VfL Pirna-Copitz vorerst beendet. In der Lessingstadt unterlag das Team des VfL-Trainerduos um Frank Paulus und Enrico Mühle 1:2. Nach einem 0:2-Rückstand - darunter das 0:1 nach sehr umstrittenem Gelb-Rot gegen VfL-Keeper Ron Wochnik und wiederholtem Elfmeter - zeigte der VfL in Unterzahl ordentlich Moral und erzielte im zweiten Durchgang den Anschlusstreffer. VfL-Eigengewächs Viktor Löwe (Foto) traf in der 72. Minute. Mehr gelang den Pirnaern leider nicht mehr, sodass sie am Ende ohne Punkte von der Auswärtsaufgabe zurückkehrten. Nächste Aufgabe: Am 5. Oktober, 15 Uhr, empfängt der VfL die Gäste aus Blau-Weiß Leipzig im heimischen Willy-Tröger-Stadion. (VfL/rz)

Volleyball | VfL-Volleyballer mit unerwartetem Sieg in Freital

30. September 2019

Auszeit VfL

Am 2.Spieltag der aktuellen Saison traten die Herren des VfL in der Sachsenklasse Ost zum Landkreis-Derby in Freital an. Die Personalsituation war ähnlich angespannt wie am 1. Spieltag, mit Kapitän Pfeifer und Angreifer Zierold fehlten zwei wichtige Stützen der Mannschaft, dafür musste Routinier Frank Becker reaktiviert werden.

Den ganzen Beitrag lesen »

Fussball | Nachwuchs: VfL-Talente starten stark

25. September 2019

Mit Spielfreude und Teamgeist dabei: Die C-Junioren 2019/2020 des VfL Pirna. Foto: VfL

U19, U17 und U15 mit guter Bilanz unterwegs

Guter Saisonstart vom Großfeld-Nachwuchs des VfL Pirna-Copitz. Die A-Junioren (Landesliga) holten sieben Punkte aus den ersten vier Spielen. Zuletzt gelang ein 3:2-Auswärtserfolg bei Lok Zwickau. Damit rangiert die U19 auf dem sechsten Tabellenplatz. Noch erfolgreicher sind die B-Junioren (Landesliga) unterwegs: Sie stehen derzeit auf dem ersten Tabellenrang. Die U17 sammelte zwölf Punkte aus den ersten vier Spielen, zuletzt gewann sie 2:1 gegen den FC Eilenburg. Ein bemerkenswerter Auftakt in die Saison. Noch nicht ganz so viele Zähler konnte die C-Jugend (Landesklasse, Foto) einfahren. Mit vier Punkten aus drei Spielen rangiert die U15 auf dem siebten Tabellenplatz. Zuletzt kam sie zu einem 3:3 in Görlitz. Der Klub wünscht all seinen VfL-Talenten weiterhin eine positive Saison. (VfL/rz)

Klub | VfL sucht neuen Betreiber für Sportsbar

19. September 2019

Gemütlich, sportlich und beliebt: Das Klubcasino des VfL Pirna-Copitz 07. Foto: VfL/rz

Jetzt für Pachtbeginn ab 1. Januar 2020 bewerben

Der VfL Pirna-Copitz sucht einen neuen Betreiber für seine VfL-Sportsbar. Der traditionsreiche Klub mit mehr als 1.100 Mitgliedern bietet einen Engagement ab 1. Januar 2020 an. Der neue Pächter ist für die gesamte Bewirtung der Klubgaststätte zuständig. Dem neuen Betreiber stehen insgesamt circa 140 Quadratmeter Gastraum mit Küche zur Verfügung. Die VfL-Klubgaststätte bietet zudem die Möglichkeit, vielfältige Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen durchzuführen. Darüber hinaus stehen dem Pächter zusätzliche Räumlichkeiten wie der Tanzsaal und das klubeigene Zelt mit circa 54 Quadratmeter zur Mitnutzung zur Verfügung. Neben der Betreibung des Gaststättenbetriebes, der Versorgung der Gäste, Zuschauer und Sporttreibenden des Klubs gehören ebenfalls die gastronomische Versorgung der klubeigenen Sauna, der Sportveranstaltungen auf dem Klubgelände sowie die Ausrichtung diverser externer Feierlichkeiten zum Aufgabengebiet. Alle Infos, zur Kontaktaufnahme:

Den ganzen Beitrag lesen »

Leichtathletik | Aron Schneider vertritt Sachsen

14. September 2019

Ländervergleich mit Teilnehmer des VFL

Am 7. September 2019 fand in Thüringen der Ländervergleich zwischen Sachsen - Sachsen Anhalt und Thüringen in Leuna statt. Der Copitzer Leichtathlet Aron Schneider konnte sich mit seiner 800 m - Leistung der Sächsischen Meisterschaften für diesen Wettkampf qualifizieren. 

Er konnte nochmals seine Bestleistung aus dieser Saison steigern und lief die zwei Stadionrunden in 2:23,48 min. 

Insgesamt kam die Sächsische Mannschaft auf Platz 2.

Der VFL gratuliert Aron zu diesem Erfolg und wünscht weiterhin alles Gute!

MS

 

Leichtathletik | VfL richtet erneut Herbstsportfest aus

23. August 2019

img_5

7. Auflage findet am 14. September in Pirna statt

Das VfL-Herbstsportfest feiert seine 7. Auflage. Am 14. September 2019 lädt der Klub zum Leichtathletik-Wettkampf ins Pirnaer Willy-Tröger- Stadion (Birkwitzer Straße 53, 01796 Pirna) ein. Der Meldetermin ist der 7. September 2019, als Meldeanschrift dienen LADV oder MandySchneider@web.de (Notfalltelefon: 0172/7901982). Die Organisationsgebühr beträgt 1,50 Euro pro Einzeldisziplin. Bei Nachmeldung bis 11. September muss eine Zusatzgebühr von 1,00 Euro erhoben werden. Folgende Wettbewerbe werden angeboten:

  • Bambinis (AK 6-9): 50m, Ballwurf, Weitsprung, 800 m
  • AK 10, 11: 50 m, Weit, Ball, Hoch, 800 m
  • AK U14 (12, 13): 75 m, Weit, Hoch, 800 m
  • ab U16: 100 m, Weit, Hoch, 800 m

Medaillen werden ab drei Teilnehmern pro Disziplin ausgegeben, die Plätze ein bis drei erhalten zusätzlich in jedem Fall eine Urkunde. Das VfL-Herbstsportfest ist angesetzt von 9.00 bis 15.00 Uhr. Der genaue Zeitplan wird nach Meldeschluss auf der VfL-Homepage veröffentlicht. Der vorläufige Zeitplan ist online abrufbar. Für alle Teilnehmer und Zuschauer befindet sich an der Ecke Birkwitzer Straße/Söbrigener Weg ein Parkplatz. Der Fußweg zum Klubgelände beträgt lediglich zwei Minuten. Wie auch im vergangenen Jahr gibt es einen Kuchenbasar. Des Weiteren können in der VfL-Sportsbar preiswerte Getränke und Speisen erworben werden. (VfL/ms)

Volleyball | Volleyballer suchen noch Verstärkung

16. August 2019

Weitere Mitspieler gesucht! Die Volleyballer des VfL Pirna-Copitz. Grafik: VfL/rz

VfL-Team startet elanvoll in 21. Landesklasse-Saison

Sachsens Volleyball ohne den VfL Pirna-Copitz? Undenkbar! Die erste Männermannschaft des Klubs startet am 14. September in ihre 21. Saison in der Landesklasse Sachsen – mit einem Heimspiel in der „Schillerhalle“ am Schillergymnasium in Pirna (Seminarstraße 3) gegen die Cottaer Fische aus Dresden und den Aufsteiger aus Laußnitz. Das Team um VfL-Trainer René Renger und VfL-Mannschaftsleiter Stefan Pfeiffer wird mit viel Freude sowie Zuversicht in die neue Spielzeit gehen – und sucht noch Verstärkung: Interessierte Volleyballer sind herzlich eingeladen, zum Training vorbeizukommen. Stets montags (19.30 bis 22.00 Uhr) und mittwochs (20.00 bis 22.00 Uhr) wird in der „Schillerhalle“ geschmettert, gepritscht und gebaggert. Die einzigen Voraussetzungen: Bock auf Teamsport und ein paar Vorerfahrungen im Volleyball. Alle Infos, alle Kontaktdaten:

Den ganzen Beitrag lesen »

Klub | VfL und Lok Pirna trainierten gemeinsam

8. August 2019

Trikottausch! Die Kapitäne vom VfL Pirna-Copitz und des ESV Lok Pirna nach der gemeinsamen Trainingseinheit. Foto: ESV Lok Pirna

Handball-Tore, Fußball-Treffer, Trikot-Tausch und viel Freude

Diese Aktion war eine besonders runde Sache. Zum ersten Mal haben die Handballer vom ESV Lok Pirna und die Fußballer vom VfL Pirna-Copitz eine gemeinsame Trainingseinheit absolviert. Oberliga traf Landesliga, Handball traf Fußball, Pirnas höchstklassige Sportvereine arbeiten eng zusammen – besonders sichtbar wurde dies bei der gemeinsamen Einheit am 5. August im Pirnaer Willy-Tröger-Stadion. Aufgeteilt in vier gemischte Teams, wurde zunächst auf dem Rasenplatz mit dem Fuß gekickt, ehe anschließend auf dem Tartanplatz die Tore mit der Hand erzielt wurden. Nach der Trainingseinheit fand ein gemeinsames Grillen mit Spielern, Verantwortlichen und Sponsoren statt. Alle Infos, alle Fotos:

Den ganzen Beitrag lesen »

Gerätturnen | VfL Pirna verfeinert Trainingszeiten

12. März 2019

Beim VfL Pirna-Copitz wird fleißig und mit Spaß trainiert.

Abteilung trainiert regelmäßig dreimal pro Woche

Der VfL Pirna-Copitz hat die Trainingszeiten in seiner Gerätturnen-Abteilung verfeinert. Ab sofort üben die Kinder und Jugendlichen dreimal pro Woche - montags, mittwochs und freitags - zu folgenden Zeiten:

  • Montag: 16.30 bis 18.00 Uhr (Halle Berufsschulzentrum Pirna-Copitz)
  • Mittwoch: 16.30 bis 18.00 Uhr (Halle Schiller-Gymnasium Pirna)
  • Freitag: 16.30 bis 18.00 Uhr (Halle Goethe-Oberschule Pirna)

Die Kinder und Jugendlichen werden beim VfL Pirna in verschiedene Leistungsgruppen eingeteilt, um eine optimale Förderung und Betreuung zu gewährleisten. (VfL/rz)

Winterschwimmen | 39. Winterbader-Saison eröffnet

4. Februar 2019

Am 25. September 2018 fand das diesjährige Saison-Anbaden statt. Foto: VfL

Traditioneller Eisfasching fand am 2. Februar 2019 statt

Die Winterschwimmer des VfL Pirna-Copitz haben am 25. September 2018 die 39. Saison der „Pirnaer Eisbrecher“ eröffnet. Diese kleine Zeremonie fand diesmal in einem Gartenpool in Liebstadt statt. Die Wassertemperatur zeigte sich mit 10°C noch recht angenehm und war eigentlich viel zu warm für diesen mutigen Sport. Dennoch hat es allen Beteiligten riesigen Spaß gemacht. Zudem fand am 2. Februar 2019 der traditionelle Eisfasching im Natursee in Copitz statt. Zum Bericht:

Den ganzen Beitrag lesen »

Winterschwimmen | 39. Eisfasching fand statt - trotz Regen

2. Februar 2019

Farbenfroh und fröhlich verlief der &quotPirnaer Eisfasching" am 2. Februar 2019. Foto: VfL

35 Sportler aus sechs Vereinen stiegen ins kalte Wasser

Der Januar hatte Kälte gebracht und den See mit einer dicken Eisschicht bedeckt. Am Samstagvormittag haben wir ein großes Loch in den See gehackt, immerhin hatte das Eis noch eine Stärke von 12 cm, das Wasser war 2°C kalt und auch die Luft war nur 2°C warm. Alles war gut vorbereitet für ein gutes Treffen, aber ab Mittag setzte ein Dauerregen ein. Eisbader sind hart im Nehmen, und so zogen 35 Sportler aus 6 Vereinen mutig zum See und trotzten dem Wetter. Weitgereist waren Gäste aus Bayern, Berlin und Brandenburg. Unsere Sportfreunde aus Heidenau, Dresden und Oederan waren wie immer mit dabei, wenn es dann hieß: „Eis frei!“ Nach einer kleinen Gymnastik wurden die Gruppen ins Eisloch geführt. Auf einer Eisinsel lag ein Schwimmring bereit und ein DLRG-Taucher achtet darauf, dass keiner im Eisloch blieb. Es gab sogar ein paar wenige Zuschauer, die die Winterschwimmer anfeuerten oder auch bedauerten, so genau kann man das nicht sagen. Wir, die Sportler, hatten es gut, nach Wasser von oben und unten und dem Eis konnten wir uns anschließend in der Sauna des VfL gut wieder aufwärmen. (VfL/Rolf Reichel)

Weitere Mitspieler gesucht! Die Volleyballer des VfL Pirna-Copitz. Grafik: VfL/rz ×