Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Langjähriger VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna.
  • www.fussball-wm.pro/em-2021/
  • sportwetten.spiegel.de

Willkommen beim VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Sport ist unsere Leidenschaft // Kurzprofil

img_9 Leidenschaftlich schob sich der VfL in den Dynamo-Strafraum. Foto: Marko Förster Abteilungsmeisterschaft018  VOL02

Unser Klub steht für leistungsorientierten Breitensport. In den Abteilungen sorgen ausgebildete Fachübungsleiter für eine zielorientierte Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sportlicher Ehrgeiz und einzigartige Umfeldbedingungen prägen das Profil des VfL Pirna-Copitz!

Sportartenvielfalt, generationsübergreifende Angebote und individuelle Jugendförderung! Ein Klub, ein Motto: Sport ist unsere Leidenschaft.

Fussball | Von Pirna über Duisburg zur Nationalmannschaft?

11. Januar 2022

Ob auf Rasen oder in der Halle: Oskar Haustein gehört zu Pirnas größten Talenten. Foto: privat

VfL-Talent Haustein gehört zum sächsischen Futsal-Kader

Endlich wieder kicken, endlich wieder Wettkampfmodus. Die Junioren-Auswahlspieler der DFB-Futsal-Stützpunkte Dresden und Leipzig durften am vergangenen Wochenende am bundesweiten U19-Ländervergleich in Duisburg teilnehmen. Zu den Nominierten gehörte mit Oskar Haustein (Foto) auch ein Talent aus der A-Jugend des VfL Pirna-Copitz, die in der Landesliga antritt. Der VfL-Kicker hatte beim Ländervergleich mächtig Freude und zeigte sein Können: Neben vielen Trainingseinheiten gehörten auch zwei Spiele zum Programm - beim 3:3 gegen Duisburg traf Haustein doppelt, bei der 1:4-Niederlage gegen Brandenburg unterlag Sachsen. "Die Qualität war sehr hoch und die Spiele echt intensiv", sagte Haustein. Genau wie seine Teamkollegen hofft er nun darauf, dass er eine Einladung zum DFB-Futsal-Lehrgang erhält. Schließlich diente der U19-Ländervergleich auch dazu, Talente für die deutsche U19-Nationalmannschaft im Futsal zu entdecken. (VfL/rz)

Klub | Soziales Projekt, leuchtende Augen

26. Dezember 2021

Fußballtraining für Kinder und Jugendliche mit Behinderung - das ist das gemeinsame Projekt von VfL Pirna-Copitz und AWO Pirna. Foto: VfL

VfL unterstützt Projekt von Göpfert, Henschel und AWO Pirna

Großes Herz, große Geste. Im Oktober 2021 hatte der VfL Pirna-Copitz den Nachwuchsförderpreis von Ostsächsischer Sparkasse Dresden und Kreisverband Fußball Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erhalten. Geehrt wurden die VfL-Fußballer Frank Göpfert und John-Benedikt Henschel, die gemeinsam mit Lisa Mühlbach von der AWO Pirna ein sozial-sportliches Projekt für Kinder und Jugendliche mit Behinderung ins Leben riefen. Nun hat das Trio ihr Engagement ausgebaut: Das Preisgeld von 1.000 Euro investierten sie komplett in Trikots, Hosen und Stutzen – und überraschten damit die jungen Bewohner*innen im AWO Wohnheim Pirna. Nun haben die Kinder und Jugendlichen ihr eigenes Sportoutfit, mit dem sie zur nächsten Trainingseinheit im Rahmen des Projekts kommen können. Alle Infos, alle Zitate:

Den ganzen Beitrag lesen »

Klub | Weihnachtsbotschaft des VfL Pirna

24. Dezember 2021

Winterliche Stimmung beim VfL Pirna-Copitz. Foto: VfL

Gemeinsamer Gruß von Vorstand und Geschäftsführung

Es ist Weihnachten. Momente, um im Kreis der Liebsten schöne Stunden zu genießen und beisammen zu sein. Erst recht in diesen Zeiten. In der traditionellen VfL-Weihnachtsbotschaft richten Vorstand und Geschäftsführung des Klubs einen gemeinsamen Gruß an Trainer*innen, Ehrenamtliche, Mitglieder, Partner, Sponsoren und Medien. Zuversicht und Hoffnung sind groß, im Jahr 2022 endlich mehr Normalität zu erleben und somit die Coronavirus-Pandemie zu bewältigen. Zur VfL-Weihnachtsbotschaft:

Den ganzen Beitrag lesen »

Fussball | "Es geht jetzt um gute Ergebnisse"

20. Dezember 2021

Motivator und Fachmann: VfL-Trainer Frank Paulus schwört die Pirnaer auf die nächste Aufgabe ein. Foto: Marko Förster

VfL-Trainer Paulus von "Sächsischer Zeitung" interviewt

Die Coronavirus-Pandemie ist zurück - und das leider flächendeckend wie selten zuvor. Darunter leidet auch der Amateursport. Seit Mitte November müssen die Fußballer des VfL Pirna-Copitz pausieren, der Spielbetrieb in der Landesliga wurde unterbrochen. Im Interview mit der Sächsischen Zeitung spricht VfL-Coach Frank Paulus, der die "Erste" gemeinsam mit Enrico Mühle trainiert, über die gegenwärtige Situation. Der einstige Fußball-Profi (u.a. Dynamo Dresden und Alemannia Aachen) gewinnt der Pause auch etwas Positives ab - schließlich haben nun alle Verletzten genügend Zeit, wieder zurückzukommen. Außerdem glaubt Paulus fest daran, dass der VfL sich in der Tabelle noch nach oben arbeiten und das junge Team rasche Fortschritte machen wird. Wann der Ball wieder rollen darf, ist derzeit noch offen. Die Entscheidung hängt vom Rückgang des derzeitigen Coronavirus-Pandemiegeschehens ab. (VfL/rz)

Leichtathletik | Aron Schneider startet mit 6,13 m in die Hallensaison

12. Dezember 2021

Bestleistung im Sprint

Am 11. Dezember fand in Dresden ein Hallenmeeting für Profi- und Kadersportler statt. Aron Schneider (MJU16) vom VFL ging im Weitsprung und im 60 m Sprint an den Start. Seinen Vorlauf über 60 m dominierte er in einer neuen persönlichen Bestleistung von 7,58 s. Eine ganz starke Leistung zum Beginn der Hallensaison. Im Endlauf der besten 6 erreichte er die Zeit  aus dem Vorlauf nicht ganz und wurde in 7,65 s Sechster.

Anschließend ging es an die Sandgrube. Direkt beim ersten Sprung stellte Aron fest, der Anlauf ist zu kurz, die Geschwindigkeit fehlt. Dies wurde direkt mit Trainerin Mandy  korrigiert und Aron konnte die optimale Geschwindigkeit in die Sprünge nehmen. Neben zwei ungültigen Sprüngen sowie zwei Sprüngen, bei denen er das Brett nicht traf, standen am Ende 6,13 m im Protokoll. Kein anderer Sportler sprang an diesem Tag weiter. Für einen Wettkampf aus dem vollen Training sind wir vollkommen zufrieden. Nun heißt es gesund bleiben und fleißig weiter trainieren, damit Aron zu den Höhepunkten der Hallensaison seine Leistungen weiter steigern kann.

Nun wünsche ich Allen eine schöne Vorweihnachtszeit, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Jahr 2022!

MS

Leichtathletik | Schneider gehört Bundeskader an

11. Dezember 2021

Paradedisziplin Dreisprung: Aron Schneider vom VfL Pirna-Copitz. Foto: DLV - Deutscher Leichtathletikverband.

VfL-Athlet gehört weiterhin zu den Besten seines Alters

Aron Schneider hat es in den Bundeskader geschafft. Der Deutsche Leichtathletik-Verband veröffentlichte Ende November die Liste mit den neuen Bundeskadern. Erstmals stand ein Athlet des VfL Pirna-Copitz mit auf der Liste. Aron Schneider, der größtenteils beim VfL im Willy-Tröger-Stadion trainiert, war in dieser Saison ungeschlagen: Sieger bei den Kreismeisterschaften im Weitsprung und über 100 m, Sächsischer Meister im Weit- und Dreisprung, Mitteldeutscher Meister im Weit- und Dreisprung und Deutscher Jugendmeister im Dreisprung. Es lief für Aron perfekt im verrückten Coronavirus-Jahr 2021. Diese tollen Leistungen wurden mit der Aufnahme in den Bundeskader NK2 belohnt. Der Klub ist stolz, erstmals einen Leichtathleten aus den eigenen Reihen im Bundeskader zu haben. (VfL/ms)

Winterschwimmen | Pirnaer Eisbrecher sind in Saison gestartet

12. November 2021

Saisoneröffnung im September 2021: Die Pirnaer Eisbader legen wieder los. Foto: VfL/privat

Treff ist stets am Dienstag, 16.45 Uhr, in der VfL-Sauna

Im Sommer sah die Welt noch optimistisch aus und so konnten wir, die Pirnaer Eisbrecher, im September noch ganz normal die neue Saison eröffnen. Wieder wie immer - mit einem kleinem Fest am Natursee (s. Bild) und natürlich weiterhin unter Beachtung der geltenden Coronavirus-Hygieneregeln. Leider hatten wir im Oktober schon den ersten Einbruch. Unsere geplante Fahrt nach Österreich (unter anderem mit Baden im Wolfgangsee und Wanderungen in den Bergen) mussten wir aufgrund des Coronavirus absagen. Trotzdem schwimmen wir seit Ende September wieder regelmäßig im Natursee und nutzen nach dem kalten Wasser die Sauna in unserem Sportheim vom VfL Pirna-Copitz. Alle Infos, alle Abläufe:

Den ganzen Beitrag lesen »

Tanz und Aerobic | Schnupperkurs im LineDance

21. August 2021

linedance

Angebot startet ab 1. September im VfL-Tanzraum

Es wird wieder getanzt, geübt und gelacht. Die Abteilung LineDance des VfL Pirna-Copitz bietet einen Schnupperkurs an. Los geht's am 1. September, ab 18 Uhr, im Tanzraum im Klubgebäude des VfL Pirna-Copitz an der Birkwitzer Straße 53. Mitzubringen sind lediglich bequeme Klamotten, passendes Schuhwerk und gute Laune. VfL-Abteilungsleiterin Carola Röder freut sich bereits auf viele Interessierte sowie Anfängerinnen und Anfänger - sie steht via E-Mail an carola.roeder@gmx.net auch gerne für weitere Fragen und Anmeldungen zur Verfügung. LineDance wird - wie der Name bereits sagt - in Linien neben- und hintereinander getanzt. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe vorgeführt werden. (VfL/rz)

Tanz und Aerobic | LineDancer tanzen via Videokonferenz

1. Februar 2021

Line Dance via Videokonferenz: In der Coronazeit muss improvisiert werden. Foto: VfL/cr

In Coronazeiten werden digitale Möglichkeiten genutzt

Ein provisorisch eingerichteter Keller wird zum Unterrichtsraum umfunktioniert, via Videokonferenz werden die VfL-Mitglieder trainiert und eine große Leidenschaft fürs Tanzen ist auch im Digitalen greifbar: Die LineDancer des VfL Pirna-Copitz haben sich von der Coronapandemie nicht aufhalten lassen. Im Gegenteil: VfL-Abteilungsleiterin Carola Röder nutzt modernde Videokonferenz-Möglichkeiten, um mit ihren Tanzgruppen in Kontakt und aktiv zu bleiben. Somit kann trotz der gegenwärtigen Lockdown-Zeit "gemeinsam" getanzt werden. Gleichzeitig ist die Hoffnung natürlich groß, dass im Frühjahr auch wieder Präsenztermine erlaubt werden.

Den ganzen Beitrag lesen »

Der VfL Pirna-Copitz präsentiert sich ab sofort auch bei Instagram. Grafik: VfL/rz ×