Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna

Willkommen beim VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Sport ist unsere Leidenschaft // Kurzprofil

img_9 Leidenschaftlich schob sich der VfL in den Dynamo-Strafraum. Foto: Marko Förster Abteilungsmeisterschaft018  VOL02

Unser Klub steht für leistungsorientierten Breitensport. In den Abteilungen sorgen ausgebildete Fachübungsleiter für eine zielorientierte Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sportlicher Ehrgeiz und einzigartige Umfeldbedingungen prägen das Profil des VfL Pirna-Copitz!

Sportartenvielfalt, generationsübergreifende Angebote und individuelle Jugendförderung! Ein Klub, ein Motto: Sport ist unsere Leidenschaft.

Fussball | Corona: Saison-Unterbrechung wird verlängert

4. April 2020

VfL Pirna-Copitz - Fußball ist unsere Leidenschaft. Foto: VfL/rz

Bundesweiter Spielbetrieb wird über 19. April hinaus ausgesetzt

Sport und Fußball müssen noch länger pausieren. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und seine Landesverbände haben sich auf eine deutschlandweit einheitliche Regelung im Zusammenhang mit der coronabedingten Aussetzung des Spielbetriebs geeinigt. Demnach bleibt der Spielbetrieb aufgrund der jeweiligen staatlichen/behördlichen Verfügungslage bis auf Weiteres ausgesetzt. Die Fortsetzung des Spielbetriebs wird mindestens 14 Tage vorher angekündigt. Daraus folgt, dass die vorübergehende Generalabsage in Sachsen bis einschließlich 19. April 2020 auf unbestimmte Zeit verlängert wird. Sollte eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Betracht kommen, wird darüber mindestens 14 Tage vorher informiert. Der Klub bittet in dieser Ausnahmesituation alle Beteiligten um Verständnis. So bedauerlich diese Entscheidung auch sein mag, so notwendig ist sie für die Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems unserer Gesellschaft. Sobald den VfL neue Informationen erreichen, wird dies über die VfL-Website und VfL-Facebook kommuniziert. (VfL/rz)

Klub | "Eine leider notwendige Anordnung"

23. März 2020

Stefan Bohne ist erster Vorsitzender des VfL Pirna-Copitz. Foto: Marko Förster

Stefan Bohne im Interview mit der Sächsischen Zeitung

Das Coronavirus hat das öffentliche Leben derzeit fest im Griff. Das bekommt auch der VfL Pirna-Copitz zu spüren. In einem Interview mit der Sächsischen Zeitung äußert sich Stefan Bohne zum aktuellen Zustand und zu möglichen Folgen. Der erste Vorsitzende des VfL Pirna-Copitz unterstreicht darin: So bedauerlich diese behördlichen Anweisungen sein mögen, so notwendig sind sie für die Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems unserer Gesellschaft. Nachdem der Freistaat Sachsen nach einem Erlass zur "unterrichtsfreien Schulzeit" auch den Sport- und Trainingsbetrieb untersagt hat, muss der VfL Pirna weiterhin pausieren - wie alle Vereine in ganz Deutschland. Die VfL-Geschäftsstelle ist derzeit noch mit einer Person besetzt. Es wird gebeten, Anliegen via E-Mail oder via Telefon (03501/523543) an den Klub zu richten. Der VfL bittet in dieser Ausnahmesituation alle Beteiligten um Verständnis. Sobald den VfL neue Informationen erreichen, wird dies über die VfL-Website und VfL-Facebook kommuniziert. (VfL/rz)

Leichtathletik | Wegen Corona: Bambinisportfest fällt aus

22. März 2020

img_5

Behörden fordern Umsetzung derzeitiger Massnahmen ein

Das Coronavirus hat das öffentliche Leben derzeit fest im Griff. Nachdem der Freistaat Sachsen nach einem Erlass zur "unterrichtsfreien Schulzeit" bereits den Sport- und Trainingsbetrieb untersagt hat, pausiert auch der Trainings- und Spielbetrieb weiterhin. Für die VfL-Leichtathletik-Abteilung bedeutet das: Das diesjährige Bambini-Sportfest wird nicht stattfinden und aufgrund des vollen Wettkampfkalenders im Jahr 2020 auch nicht nachgeholt werden können. Der Klub bittet in dieser Ausnahmesituation alle Beteiligten um Verständnis. So bedauerlich diese behördlichen Anweisungen sein mögen, so notwendig sind sie für die Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems unserer Gesellschaft. Sobald den VfL neue Informationen erreichen, wird dies über die jeweiligen Übungsleiter, die VfL-Website und VfL-Facebook kommuniziert. (VfL/rz)

Klub | Klub schließt Sauna und Sportcasino

17. März 2020

Gemütlich, urig und einladend: Das VfL-Klubcasino im VfL-Hauptgebäude. Foto: VfL

Geschäftsstelle per E-Mail und Telefon erreichbar

Die nächsten Schritte zur Eindämmung des Coronavirus sind angeordnet wurden. Nach dem der Freistaat Sachsen nach einem Erlass zur "unterrichtsfreien Schulzeit" bereits den Sport- und Trainingsbetrieb untersagt hat, müssen nun auch weitere Einrichtungen geschlossen werden. Dies betrifft beim VfL die VfL-Sauna und das VfL-Klubcasino. Sie sind seit Montagabend nicht mehr in Betrieb. Auch der Trainings- und Spielbetrieb pausiert weiterhin. Die VfL-Geschäftsstelle ist derzeit noch mit einer Person besetzt. Es wird gebeten, via E-Mail oder via Telefon (03501/523543) Kontakt aufzunehmen. Der Klub bittet in dieser Ausnahmesituation alle Beteiligten um Verständnis. So bedauerlich diese behördlichen Anweisungen sein mögen, so notwendig sind sie für die Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems unserer Gesellschaft. Sobald den VfL neue Informationen erreichen, wird dies über die VfL-Website und VfL-Facebook kommuniziert. (VfL/rz)

Volleyball | Punktspielsaison mit sofortiger Wirkung beendet

15. März 2020

volleyball_4

Empfehlung des Volleyball-Verbandes wird auch in Sachsen umgesetzt

Stand 13. März 2020, 9.00 Uhr: Das Präsidium des Sächsischen Sportverbandes Volleyball (SSVB) schließt sich der Empfehlung des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) an und beendet aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus (Covid-19) den organisierten Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung in allen Bereichen (Erwachsene, Jugend, Senioren, Mixed, Beach Indoor). Hier gelangen Sie zur offiziellen Mitteilung: Quelle: webseite SSVB - http://www.ssvb.org

Fussball | Spiele des VfL Pirna sind abgesagt

13. März 2020

Die VfL-Heimstätte: Das Willy-Tröger-Stadion in Pirna. Foto: VfL/rz

Spielbetrieb auf Landes- und Kreisebene bis 19. April eingestellt

Nun also doch. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat seine Landesverbände aufgerufen, den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung zu unterbrechen aufgrund der rapiden Ausbreitung des Coronavirus. Der Sächsische Fußball-Verband (SFV) ist dieser Empfehlung gefolgt und hat am heutigen Freitag alle Liga-, Pokal- und Freundschaftsspiele auf Landes- und Kreisebene bis einschließlich 19. April 2020 abgesagt. Bis dahin werden sämtliche Mannschaften des VfL Pirna-Copitz weder trainieren noch gegen andere Teams antreten. Der Klub bittet in dieser Ausnahmesituation alle Beteiligten um Verständnis. So bedauerlich diese Entscheidung auch sein mag, so notwendig ist sie für die Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems unserer Gesellschaft. Sobald den VfL neue Informationen erreichen, wird dies über die VfL-Website und VfL-Facebook kommuniziert. (VfL/rz)

Volleyball | Sachsenklasse-Volleyballer behaupten Platz 2

11. März 2020

VfL-Hoywoy_Annahme Graubner

Sieg und Niederlage im Heimspiel

Am 10. Spieltag der Sachsenklasse Ost konnten die Volleyballer des VfL an ihrem letzten Heimspieltag der Saison weitere Punkte sammeln und belegen weiterhin Platz 2 in der Tabelle. Im Duell mit dem Tabellendritten, dem SV Elbland Coswig zeigten die Copitzer eine phasenweise fehlerfreie Leistung und siegten mit 3:0 (12,20,20). In der zweiten Partie gegen eine dezimierte Mannschaft der Volleyballfreunde Hoyerswerda startete Pirna unkonzentriert, konnte dann in Führung gehen, ehe man aufgrund schwindender Kräfte zuviele Fehler produzierte und mit 2:3 (-23,17,20,-16,-12) gegen das Tabellenschlusslicht unterlag. Mit nunmehr 25 Punkten bleibt man erster Verfolger hinter den Cottaer Fischen.

Winterschwimmen | 40 Jahre Winterschwimmen in Pirna

17. Februar 2020

Startschuss zu 40 Jahre Winterschwimmen in Pirna. Foto: privat

Rückblick auf die Festtage vom 6. bis 9. Februar 2020

Die Feier zum Jubiläum „40 Jahre Eisbader“ war ein besonderer Höhepunkt in der deutschen Eisbaderszene. Fast 100 Winterschwimmer von der Ostsee bis zu den Alpen waren nach Pirna-Copitz angereist, um diese drei Tage mit den "Pirnaer Eisbrechern" zu feiern, zu schwimmen und zu wandern. Vom 6. bis 9. Februar hatten die VfL-Winterschwimmer ein buntes Programm organisiert. Neben Wanderungen in der Sächsischen Schweiz und dem Beisammensein in Pirna stand vor allem eins im Mittelpunkt - das traditionelle Eisbaden im Natursee Copitz. Rolf Reichel, VfL-Abteilungsleiter Winterschwimmen, mit einem besonderen Rückblick:

Den ganzen Beitrag lesen »

Leichtathletik | Gold bei Sächsischer Landesmeisterschaft

27. Januar 2020

Medaillen für Aron

Bester Sächsischer Dreispringer kommt vom VfL Pirna

Großer Erfolg für den VfL Pirna-Copitz. Am vergangenen Wochenende wurden die Sächsischen Meisterschaften der Leichtathletik in Chemnitz ausgetragen. Mit Vanessa Scherer und Aron Schneider stellten sich zwei Schützlinge von VfL-Trainerin Mandy Schneider der Konkurrenz. In der WJU18 konnte Vanessa eine neue Bestleistung im Dreisprung aufstellen. Mit gesprungenen 10,63 m erreichte sie Platz 6. Bei den Jungen der M14 ging Aron gleich mehrfach an den Start. Der erste Dreisprungwettkampf seiner noch jungen Karriere wurde gleich mit Gold belohnt. Auch wenn es zu Beginn kräftig Diskussion zwischen Trainerin und Athlet über die Anlauflänge gab. Man entschied sich für neun Anlaufschritte, wie von der Trainerin vorgeschlagen. Im Wettkampf zeigte sich, dass dies die richtige Entscheidung war. Die Konkurrenz hatte auch keinen längeren Anlauf. Aron erreichte aus diesem kurzen Anlauf eine hervorragende Weite von 11,45 m, womit er sich gleich auf Rang eins der Meisterschaft und der Deutschen Bestenliste sprang. Über 60 m Hürden, welche er zwischen dem dritten und fünften Versuch im Dreisprung sprintete, verpasste Aron das Finale der besten sechs Athleten als Siebter nur knapp. Im abschließenden 800 m Lauf zeigte Aron noch einmal seine Vielseitigkeit. Mit einem beherzten Endspurt erreichte er nach 2:18,35 min als Zweiter die Ziellinie. Der VfL gratuliert beiden Athleten recht herzlich zu diesen Erfolgen und wünscht weiterhin alles Gute. (VfL/ms)

Beim VfL Pirna-Copitz ruht derzeit der Sport, um gemeinsam Corona zu besiegen. Grafik: VfL/rz ×