Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Langjähriger VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna.
  • www.fussball-wm.pro/em-2021/
  • sportwetten.spiegel.de

Sächsische Landesliga

Knappe Vorrunde - Finale und Relegation erreicht

13. Oktober 2012

Am 13.10.12 stand für unsere beiden Landesliga-Mannschaften die diesjährige Vorrunde auf dem Programm. Bei dem in Markkleeberg ausgerichteten Wettkampf trafen sich die besten sächsischen Mädchen- und Damen-Mannschaften um sich Aufstieg, Klassenerhalt oder Finalteilnahme zu erturnen.

Im 2. Durchgang kurz nach dem Mittag gingen unsere Erstligisten der KM4 bis 14 Jahre an die Geräte. Im Vorjahr im Finale denkbar knapp an einem Podestplatz vorbeigeschrammt, war die Erwartung in diesem Jahr eine eher gedämpfte. Mit dem direkten Konkurrenten und Drittplatzierten aus dem vergangenen Jahr, dem SV Motor Mickten, in einer Riege bestand eine gute Möglichkeit zum Vergleich.

Am ersten Gerät, dem Stufenbarren machte sich die intensive Trainingsarbeit bezahlt und die Mädchen erturnten sich in dieser harten Konkurrenz mit drei 12er und einer hohe 11er Wertungen eine sehr gute Ausgangsposition für den weiteren Wettkampf. Besser waren an diesem Gerät nur die Chemnitzer Turnerinnen.

Mit soliden Leistungen am Balken - wenn auch mit der ein oder anderen nicht ganz nachvollziehbaren Wertung – am Boden und letztlich auch am Sprung unterstrichen die Mädchen ihre Ambitionen, im Finale am 10.11. vor heimischem Publikum zu turnen.

Die mit Spannung erwartetet Siegerehrung brachte dann die erhoffte Gewissheit, sich mit dem vierten Platz hinter dem Chemnitzer PSV, Lok Zwickau und der SG Jößnitz für das Finale qualifiziert zu haben. Ein späterer Blick in die Protokolle ließ dann noch erstaunen, als die Knappheit der Entscheidung - die Plätze 2 - 4 erreichten jeweils 196,xx Punkte – offenbar wurde.

Im anschließenden dritten Durchgang standen unsere Frauen in der KM 3 vor einer schweren Prüfung. In einem starken Teilnehmerfeld - allein 3 Mannschaften aus dem eigenen Turnkreis und eine mit Heimvorteil ausgestattete, hervorragend turnende Gastgebermannschaft - ging es von Anfang an um den Klassenerhalt.

Verstärkt durch Marie Kubicová konnten die Damen mit 5 Turnerinnen in der olympischen Reihenfolge an die Geräte gehen. Mit einem sehr guten Einstand am Sprung war schon einiges gewonnen, als am folgenden Gerät, dem Barren, rein gar nichts so lief, wie es sollte. Nach wiederum soliden Leistungen, an den beiden letzten Geräte, stand am Ende ein Relegationsplatz und damit ebenfalls ein Auftritt am 10.11. im BSZ im Kampf um den Klassenerhalt fest.

Hervorzuheben ist an dieser Stelle noch die Einzelleistung von Jenny Aulhorn, die sich nach einer langen Trainings- und Wettkampfpause mit einem ungefährdeten Sieg in der Einzelkonkurrenz zurückgemeldet hat.

Autor: Frank Höppner

« zurück zur Übersicht

Schnuppertraining

schauturnen107

Ein Schnuppertraining ist zu den bekannten Trainingszeiten möglich. Bei Fragen hilft das Team der VfL-Geschäftsstelle weiter: per Telefon (03501 / 52 35 43) oder per E-Mail (info@vfl-pirna-copitz.de).

Training & Termine

Montag:

Halle Berufsschulzentrum Pirna-Copitz

  • 16.30 bis 18.00 Uhr

Mittwoch:

Halle Schiller-Gymnasium Pirna

  • 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr