Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna

Aktuelles

Willkommen auf der neuen Abteilungsseite

Leichtathletik beim VfL Pirna-Copitz - das verbindet Schnelligkeit, Fitness und Technik. Bleiben Sie aktiv und haben Sie mit uns Spaß. In jedem Training. Bei jedem Wettkampf. Sport ist unsere Leidenschaft.

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Trainingszeiten!

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Trainerinnen und Trainern!

Nach Corona: Saisonauftakt in Freital

19. Juni 2020

Leichtathletik

Copitzer Leichtathleten starten mit guten Leistungen in Saison

Die VfL-Leichtathleten sind zurück. Am 13. Juni fanden in Freital die Volksbank-Kreismeisterschaften statt. Eigentlich war der Termin für die Kreis-, Kinder- und Jugendspiele vorgesehen, die aber aufgrund der Corona-Richtlinien nun erst am 11. Juli ausgetragen werden. In kleiner Teilnehmerzahl und begrenzten Feldern konnten die Sportler dennoch ihre Form nach der Coronazeit - ohne gemeinsames Training in der Gruppe - testen. Die VfL-Jungs der U12 (Arthur Götz, Paul Weickert und Robin Schneider) haben über 60 m Hürden die Plätze zwei bis vier belegt. Im Weitsprung haben alle drei VfL-Sportler eine persönliche Bestleistung aufgestellt. Dies gelang ebenso Linnea Schöler bei den Mädchen der U12. In der WJU18 belegte Vanessa Scherer im Weitsprung den ersten und über 100 m den zweiten Platz. Aron Schneider siegte souverän über die 100 m und über 80 m Hürden. Im Speerwurf wurde er Fünfter. Der Klub gratuliert seinen Sportlern zu diesem guten Saisoneinstieg und wünscht weiterhin alles Gute für die Zukunft. (VfL/ms)

"Unserer Abteilung die Treue halten"

15. April 2020

Mandy Schneider engagiert sich seit vielen Jahren in der VfL-Leichtathletik.

Schneider erklärt, wie VfL-Leichtathleten mit Corona umgehen

Das Coronavirus hat das öffentliche Leben derzeit fest im Griff. Das gilt auch für den Sportbetrieb in ganz Deutschland - so auch beim VfL Pirna-Copitz. Infolge einer Anordnung durch den Freistaat Sachsen dürfen "bis auf Weiteres" weder Trainings noch Wettkämpfe stattfinden. Was bedeutet das für die einzelnen VfL-Abteilungen? Am Beispiel der Leichtathletik erzählt Mandy Schneider (Foto), welche Veranstaltungen ausfallen mussten und welche kreativen Lösungen gefunden wurden. Die Abteilungsleiterin der VfL-Leichtathletik spricht auch darüber, warum es so wichtig ist, gerade jetzt dem Klub die Treue zu halten. Zum Interview:

Den ganzen Beitrag lesen »

Wegen Corona: Bambinisportfest fällt aus

22. März 2020

img_5

Behörden fordern Umsetzung derzeitiger Massnahmen ein

Das Coronavirus hat das öffentliche Leben derzeit fest im Griff. Nachdem der Freistaat Sachsen nach einem Erlass zur "unterrichtsfreien Schulzeit" bereits den Sport- und Trainingsbetrieb untersagt hat, pausiert auch der Trainings- und Spielbetrieb weiterhin. Für die VfL-Leichtathletik-Abteilung bedeutet das: Das diesjährige Bambini-Sportfest wird nicht stattfinden und aufgrund des vollen Wettkampfkalenders im Jahr 2020 auch nicht nachgeholt werden können. Der Klub bittet in dieser Ausnahmesituation alle Beteiligten um Verständnis. So bedauerlich diese behördlichen Anweisungen sein mögen, so notwendig sind sie für die Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems unserer Gesellschaft. Sobald den VfL neue Informationen erreichen, wird dies über die jeweiligen Übungsleiter, die VfL-Website und VfL-Facebook kommuniziert. (VfL/rz)

Gold bei Sächsischer Landesmeisterschaft

27. Januar 2020

Medaillen für Aron

Bester Sächsischer Dreispringer kommt vom VfL Pirna

Großer Erfolg für den VfL Pirna-Copitz. Am vergangenen Wochenende wurden die Sächsischen Meisterschaften der Leichtathletik in Chemnitz ausgetragen. Mit Vanessa Scherer und Aron Schneider stellten sich zwei Schützlinge von VfL-Trainerin Mandy Schneider der Konkurrenz. In der WJU18 konnte Vanessa eine neue Bestleistung im Dreisprung aufstellen. Mit gesprungenen 10,63 m erreichte sie Platz 6. Bei den Jungen der M14 ging Aron gleich mehrfach an den Start. Der erste Dreisprungwettkampf seiner noch jungen Karriere wurde gleich mit Gold belohnt. Auch wenn es zu Beginn kräftig Diskussion zwischen Trainerin und Athlet über die Anlauflänge gab. Man entschied sich für neun Anlaufschritte, wie von der Trainerin vorgeschlagen. Im Wettkampf zeigte sich, dass dies die richtige Entscheidung war. Die Konkurrenz hatte auch keinen längeren Anlauf. Aron erreichte aus diesem kurzen Anlauf eine hervorragende Weite von 11,45 m, womit er sich gleich auf Rang eins der Meisterschaft und der Deutschen Bestenliste sprang. Über 60 m Hürden, welche er zwischen dem dritten und fünften Versuch im Dreisprung sprintete, verpasste Aron das Finale der besten sechs Athleten als Siebter nur knapp. Im abschließenden 800 m Lauf zeigte Aron noch einmal seine Vielseitigkeit. Mit einem beherzten Endspurt erreichte er nach 2:18,35 min als Zweiter die Ziellinie. Der VfL gratuliert beiden Athleten recht herzlich zu diesen Erfolgen und wünscht weiterhin alles Gute. (VfL/ms)

Wettkämpfe

Das VfL-Herbstsportfest am 14. September 2019

Wettkampf 27.04.13

Hier können Sie direkt die Ergebnisliste ansehen!

 

Das VfL-Bambinisportfest am 13. April 2019

Freude an der Bewegung: Der Nachwuchs beim VfL Pirna.

Hier können Sie direkt die Ergebnisliste ansehen!

 

Training

Mitmachen, Spaß haben und besser werden.

Trainingszeiten