Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Langjähriger VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna.
  • Mit der Kampagne &quotSo geht Sächsisch." unterstützt der Freistaat Sachsen unter anderem den VfL Pirna-Copitz.

Aktuelles

Alle Infos. Alle Fakten. Alle Details.

Leidenschaft, Zusammenhalt, Spaß. Das steht für die kleinen und großen Kicker des VfL Pirna-Copitz. Ob auf Landesebene oder im Kreis - der VfL schwört auf offensiven Fußball. Ein Klub für die ganze Region.

Probetraining beim VfL Pirna-Copitz? Na klar! Einfach die Geschäftsstelle anrufen - Tel. 03501 / 52 35 43 - das Team hilft gerne weiter.

Gemeinsam Erfolge feiern: Der VfL-Nachwuchs
Gemeinsam Erfolge feiern: Der VfL-Nachwuchs
VfL-Leistungsträger Christoph Hartmann im Zweikampf. (Foto: Marko Förster)
VfL-Leistungsträger Christoph Hartmann im Zweikampf. (Foto: Marko Förster)

Heinisch und Bandulewitz übernehmen VfL-Traineramt

27. September 2022

Das VfL-Trainerteam: André Heinisch (Mi.) fungiert als Chefcoach, Heiko Bandulewitz (re.) ist sein Co-Trainer und Tino Schutz (li.) arbeitet als Torwartcoach. Foto: VfL/nd

Kessler bat aus persönlichen Gründen um Vertragsauflösung

Der VfL Pirna-Copitz hat kurzfristig einen personellen Wechsel vornehmen müssen. Das Traineramt der ersten Fußball-Männermannschaft in der Landesliga Sachsen übernehmen André Heinisch als Cheftrainer und Heiko Bandulewitz als Co-Trainer mit sofortiger Wirkung. Der bisherige VfL-Coach Nico Kessler, der erst zum 1. Juli 2022 die Aufgabe angetreten hatte, bat aus persönlichen Gründen um Auflösung seines bestehenden Vertrages. Alle Infos, alle Hintergründe:

Den ganzen Beitrag lesen »

Kein Sachsenpokal-Spiel in Pirna

21. September 2022

Fußball leben und lieben - das gilt im Pirnaer Willy-Tröger-Stadion. Foto: Marko Förster

Partie zwischen Wurzen und Dynamo findet in Dresden statt

Der VfL Pirna-Copitz wird am Wochenende kein Austragungsort eines Sachsenpokal-Spiels sein. Die Partie zwischen dem Siebtligisten ATSV Frisch auf Wurzen und dem Drittligisten SG Dynamo Dresden, die aufgrund von Sicherheitsbedenken aus dem Leipziger in den Dresdner Raum verlegt werden musste, sollte nach Aussage des Sächsischen Fußball-Verbandes erst im Pirnaer Willy-Tröger-Stadion stattfinden. Nun hat sich jedoch kurzfristig ergeben, dass auch das "Jägerpark-Stadion" des SC Borea Dresden zur Verfügung steht. Somit wird die Begegnung am Samstag, den 24. September 2022, 16 Uhr, in der Landeshauptstadt ausgetragen. Der VfL Pirna-Copitz bittet darum, von Ticketanfragen im Verein abzusehen und stattdessen den offiziellen Ticketverkauf der SGD zu nutzen. (VfL/rz)

2:1! VfL überrascht Laubegast

19. September 2022

Ein, Team, ein Weg, ein Ziel: Der VfL Pirna will in der Landesliga mutigen Fußball spielen. Foto: Marko Förster

Zwei Reck-Tore ebnen Pirna den Weg zum Sieg

Das war ein Paukenschlag. Der VfL Pirna-Copitz hat sein Auswärtsspiel beim FV Dresden 06 Laubegast 2:1 gewonnen. Gegen eines der Top-Teams der Landesliga zeigten die Pirnaer, die interimsweise von Nico Däbritz gecoacht wurden, eine reife Leistung und entführten die drei Punkte aus der Landeshauptstadt nicht unverdient. Zum "Matchwinner" avancierte Marcel Reck, der beide Pirnaer Tore erzielte: Erst traf er in der neunten Minuten zur 1:0-Führung, ehe er nach dem zwischenzeitlichen Laubegaster Ausgleich in der 62. Minute den Siegtreffer nachlegte. Auch die VfL-Defensive verdiente sich ein Sonderlob: Das gesamte Team arbeitete konsequent gegen den Ball, machte die Räume eng und ließ Laubegast nur selten zur Entfaltung kommen. In der Tabelle rangiert der VfL mit neun Punkten aus fünf Spielen auf dem achten Platz. Das nächste VfL-Heimspiel findet am Samstag, den 1. Oktober 2022, statt - ab 15 Uhr gastiert der VfB Empor Glauchau im heimischen Willy-Tröger-Stadion. (VfL/rz)

4:1! VfL siegt in Striesen

12. September 2022

Gute Stimmung: VfL-Spieler Marcel Reck (li.) und VfL-Trainer Nico Kessler. Foto: Marko Förster

Pirnaer fahren zweiten Saisonsieg ein

Zweiter Sieg im vierten Spiel. Der VfL Pirna-Copitz hat am Samstagnachmittag sein Landesliga-Auswärtsspiel bei der SG Dresden-Striesen in überzeugender Manier mit 4:1 gewonnen. Das Team von VfL-Trainer Nico Kessler (im Foto mit VfL-Torschütze Marcel Reck) holte dabei einen 0:1-Rückstand auf. Noch vor der Pause stellte VfL-Defensivstratege Sebastian Scholz auf 1:1. In der 60. und 63. Minute gelang den Pirnaern ein Doppelschlag: Erst traf Marcel Reck zum 2:1, anschließend erhöhte Tom Grellmann auf 3:1. Für den Schlusspunkt sorgte erneut Scholz, der in der 81. Minute zum 4:1-Endstand traf. Pirna trat entschlossen und souverän auf, zeigte sich zudem relativ effizient. In der Tabelle rangieren die Lila-Weißen auf einem sicheren achten Platz. Am Sonntag, den 18. September, 15 Uhr, treten sie beim FV Dresden 06 Laubegast an. (VfL/rz)

3:1! VfL zieht in nächste Pokal-Runde ein

8. August 2022

Starker Kommunikator: VfL-Trainer Nico Kessler im Gespräch mit VfL-Defensivstratege Sebastian Scholz. Foto: Marko Förster

Pirnaer machen in der Verlängerung alles klar

Zwar musste der VfL Pirna-Copitz (Landesliga) "nachsitzen", hat seine Aufgabe aber letztlich sehr verdient gelöst. Nach einem 3:1-Sieg nach Verlängerung beim SV 1910 Edelweiß Rammenau sind die Lila-Weißen in die zweite Runde des Sachsenpokals eingezogen. Für das Team von VfL-Trainer Nico Kessler, für den es das erste Pflichtspiel als neuer VfL-Coach war, trafen Philipp Kreische (82. Minute), Kai Kemter (100. Minute) und John-Benedikt Henschel (116. Minute). Gegen leidenschaftlich verteidigende Rammenauer aus der Landesklasse Ost setzte sich letztlich die individuelle Qualität des VfL durch. Die zweite Runde wird am 3./4. September 2022 gespielt. (VfL/rz)

Drittes Heimspiel

Pirna empfängt Glauchau
Ein Team, das Leidenschaft verkörpert: der VfL Pirna-Copitz 2018/2019. Foto: Marko Förster

1. Oktober, 15 Uhr

Landesliga-Fußball! Pirna empfängt Empor Glauchau. Das Ziel ist ein Sieg.

 

Jetzt Schiedsrichter beim VfL werden

Ausrüstung & Coaching

Der Verein fördert und unterstützt junge Sportler auf Ihrem Weg, Fußball-Schiedsrichter zu werden. Ein Taschengeld fürs Pfeifen gibt's obendrauf. Klicken Sie auf diesen Link.

 

Die nächsten Spiele der 1. Männer

Termine & Gegner

18.09. - Laubegast (A)

01.10. - Glauchau (H)

09.10. - Chemnitz (A)

15.10. - Radefeld (H)

22.10. - Oderwitz (A)

29.10. - Chemnitz (H)

 

Die nächsten spiele der Reserve

Termine & Gegner

17.09. - Hohnstein (H)

24.09. - B'gießhübel (A)

08.10. - Bad Schandau (H)

15.10. - Königstein (A)

22.10. - Weißig (H)

29.10. - Stolpen (A)

 

Die Besten spiele im VfL-Nachwuchs

Termine & Gegner

18.09. - U19 gg. Leipzig (H)

02.10. - U15 gg. Niesky (H)

09.10. - U19 gg. Bautzen (H)

05.11. - U17 gg. Zwickau (H)

06.11. - U15 gg. Radebeul (H)

12.11. - U13 gg. Holtendorf (H)