Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna

Aktuelles

Alle Infos. Alle Fakten. Alle Details.

Leidenschaft, Zusammenhalt, Spaß. Das steht für die kleinen und großen Kicker des VfL Pirna-Copitz. Ob auf Landesebene oder im Kreis - der VfL schwört auf offensiven Fußball. Ein Klub für die ganze Region.

Probetraining beim VfL Pirna-Copitz? Na klar! Einfach die Geschäftsstelle anrufen - Tel. 03501 / 52 35 43 - das Team hilft gerne weiter.

Gemeinsam Erfolge feiern: Der VfL-Nachwuchs
Gemeinsam Erfolge feiern: Der VfL-Nachwuchs
VfL-Leistungsträger Christoph Hartmann im Zweikampf. (Foto: Marko Förster)
VfL-Leistungsträger Christoph Hartmann im Zweikampf. (Foto: Marko Förster)

VfL-Spiel gegen Kamenz muss ausfallen

30. Oktober 2020

Die VfL-Heimstätte: Das Willy-Tröger-Stadion in Pirna. Foto: VfL/rz

Mehrere Spieler des Landesligisten müssen in Quarantäne

Kurzfristige Absage in der Landesliga: Das für Samstag, den 31. Oktober, angesetzte Punktspiel zwischen dem VfL Pirna-Copitz und dem SV Einheit Kamenz findet nicht statt. Nach einem positiven COVID-19-Test haben sich mehrere Spieler der ersten Fußball-Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz in häusliche Isolation begeben müssen. Diese Entscheidung fiel nach enger Absprache mit den zuständigen Gesundheitsbehörden und einer gemeinsamen Nachverfolgung der Kontaktketten. Weitere VfL-Personen über die erste Fußball-Männermannschaft hinaus sind nicht betroffen. Auch der Sächsische Fußballverband und der SV Einheit Kamenz sind bereits informiert. Weitere Infos:

Den ganzen Beitrag lesen »

Nachwuchs: U17 hält gut in Landesliga mit

29. Oktober 2020

Mit Teamgeist durch die Landesliga: Die A-Junioren des VfL Pirna. Foto: VfL

U19 muss Nachholpartien nutzen, U15 ist Dritter

Momentan sind Herbstferien in Sachsen - Grund genug für ein Zwischenfazit beim Großfeld-Nachwuchs des VfL Pirna-Copitz. Die A-Junioren (Landesliga) sammelten fünf Punkte in den ersten vier Spielen und rangieren damit auf dem 14. Tabellenplatz. Zwei noch ausstehende Nachholpartien geben die Möglichkeit, gemeinsam nach oben zu klettern und dem angepeilten Ziel, dem Klassenerhalt, wieder ein Schrittchen näherzukommen. Sehr munter spielen die B-Junioren (Landesliga) in ihrer Staffel mit: Mit drei Siegen aus den ersten sechs Partien kommt der VfL-Nachwuchs auf neun Punkte und liegt auf Tabellenplatz zehn - gesichertes Mittelfeld. Die C-Junioren (Landesklasse) fuhren in den ersten vier Partien zwei Siege ein und stehen mit sechs Punkten auf dem dritten Tabellenrang. Allerdings absolvierten sie ein Spiel mehr als die restlichen elf Mannschaften, weshalb weitere Erfolge notwendig sind, um sich in der Spitzengruppe zu etablieren. (VfL/rz)

"Zweite" und "Dritte" sind gut in Saison gekommen

28. Oktober 2020

Holger Weinhold trainiert die zweite Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz. Foto: Marko Förster

Junge Spieler können sich in Landesklasse weiterentwickeln

Knapp ein Viertel der Saison 2020/2021 ist absolviert - Zeit für ein Zwischenfazit bei der zweiten und dritten Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz. Mit vielen jungen Spielern gespickt, ist die "Zweite" absolut konkurrenzfähig in der Landesklasse: Aus sechs Partien holte sie sieben Punkte und rangiert derzeit auf Tabellenplatz neun. Selbst bei zwei der drei Niederlagen war das Team von VfL-Coach Holger Weinhold (Foto) nur einen Treffer schlechter als der Gegner. Gewinnt das junge Team an Abgezocktheit hinzu, sollte es gar nicht erst in Abstiegsgefahr geraten. Den Blick nach weiter oben richtet die "Dritte": Als Aufsteiger gehört sie erstmals zum Teilnehmerfeld der Kreisliga und hat in den ersten fünf Partien sieben Punkte gesammelt. Das reicht aktuell für den fünften Tabellenplatz. Mit erst fünf Gegentoren stellt das Team von VfL-Coach Mario Henneberger die beste Defensive der Liga. Eine gute Ausgangsbasis, um die nächsten Siege anzupeilen. (VfL/rz)

0:0! Ein Schritt in die richtige Richtung

26. Oktober 2020

VfL-Mittelfeldspieler Florian Glöß überzeugt mit seiner Ballbehandlung vor den Augen von VfL-Verteidiger Ronald Wolf. Foto: www.denistrapp.de

Pirnaer können Dominanz nicht in Treffer umwandeln

Kein Sieg, aber ein Schritt in die richtige Richtung. Der VfL Pirna-Copitz (Landesliga) hat beim SSV Markranstädt ein 0:0 erreicht. Für das Team des VfL-Trainerduos um Frank Paulus und Enrico Mühle ist es der erste Punktgewinn nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge. Der VfL begann engagiert und dominierte den Gastgeber über weite Strecken. Das große Manko war jedoch das Erspielen von Torchancen - zu selten strahlte Pirna eine Torgefahr aus. Zu überzeugen wusste die VfL-Defensivarbeit - zum ersten Mal in dieser Saison blieb Pirna ohne Gegentor und nahm daher verdient einen Punkt mit. Ein Dankeschön geht an die medizinische Abteilung des SSV Markranstädt: Als sich VfL-Defensivspieler Eric Ranninger in der 31. Minute verletzte, halfen die Gastgeber prompt bei der medizinischen Erstversorgung. Das ist großer Sportsgeist! (VfL/rz)

0:1! Schwacher Auftritt, herber Dämpfer

19. Oktober 2020

Enttäuscht nach der Niederlage: VfL-Kapitän Tim Baumann (li.) und Eric Ranninger. Foto: www.denistrapp.de

"Erste" verliert Heimspiel gegen Schlusslicht Leipzig

Die Enttäuschung ist groß. Der VfL Pirna-Copitz hat sein Landesliga-Heimspiel gegen den FC Blau-Weiß Leipzig mit 0:1 verloren. Das Team des VfL-Trainerduos um Frank Paulus und Enrico Mühle agierte über weite Strecken zu ideenlos und legte eine ungewohnt schwache Leistung an den Tag. Die Gäste, bis dato Tabellenletzter, kamen in der 58. Minute zum Siegtreffer. Zwar hatte der VfL bedeutend mehr Spielanteile - wirklich zwingende Chancen sprangen dabei jedoch zu selten heraus. In zwei äußerst umstrittenen Strafraumszenen blieb zudem der Elfmeterpfiff des Schiedsrichters aus. Für die Pirnaer bedeutete es die dritte Niederlage im fünften Spiel. Am Samstag, den 24. Oktober, 15 Uhr, soll beim SSV Markranstädt die Trendwende eingeleitet werden. (VfL/rz)

Corona-Pause

Derzeit kein Spielbetrieb
Ein Team, das Leidenschaft verkörpert: der VfL Pirna-Copitz 2018/2019. Foto: Marko Förster

Bleibt Gesund!

Gemäß behördlicher Verfügungslage darf derzeit im Amateursport kein Spielbetrieb stattfinden.

 

Jetzt Schiedsrichter beim VfL werden

Ausrüstung & Coaching

Der Verein fördert und unterstützt junge Sportler auf Ihrem Weg, Fußball-Schiedsrichter zu werden. Ein Taschengeld fürs Pfeifen gibt's obendrauf. Klicken Sie auf diesen Link.

 

Die nächsten Spiele der 1. Männer

Termine & Gegner

05.09. - Bautzen (H)

19.09. - Lößnitz (A)

26.09. - Marienberg (H)

03.10. - Freital (A)

17.10. - BW Leipzig (H)

24.10. - Markranstädt (A)

 

Die nächsten spiele der 2. Männer

Termine & Gegner

06.09. - Freiberg (A)

19.09. - Langenau (H)

27.09. - Possendorf (A)

03.10. - Colditz (H)

18.10. - Lichtenberg (A)

24.10. - Gröditz (H)

 

Die Besten spiele im VfL-Nachwuchs

Termine & Gegner

13.09. - U19 gg. Chemnitz (H)

26.09. - U17 gg. Bautzen (H)

27.09. - U19 gg. Leipzig (H)

10.10. - U13 gg. Dynamo DD (H)

17.10. - U17 gg. Neugersdorf (H)

18.10. - U15 gg. Niesky (H)