Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

VfL-Leichtathleten rocken Regionalmeisterschaften

Dreimal Gold und ein Doppelsieg sowie neue Bestmarken

26. Juni 2018

Viele Medaillen bei der Regionalmeisterschaft. Am 23. Juni 2018 fuhren die Leichtathleten des VfL Pirna-Copitz mit zwölf Sportlern nach Zittau zu den Regionalmeisterschaften. Von der U10 bis zur U16 war der VfL in jeder Altersgruppe vertreten. Und die Pirnaer Sportler zeigten richtig gute Leistungen, mit denen sie auch neue Bestmarken aufstellten. Gleich mehrere Gold-, Silber- und Bronzemedaillen brachten sie mit zurück an die Elbe. Außerdem sicherten sich einige VfL-Athleten bereits die Qualifikation für die Landesmeisterschaft am 1. September.

Platz drei und vier für die jüngsten

Unsere jüngsten VfL-Teilnehmer Linnea Schöler (W8) und Robin Schneider (M8) gingen im Vierkampf an den Start.
Linnea erreichte den 3. Platz und freute sich über die Bronzemedaille. Robin kam auf den 4. Platz und verpasste die
Podestplätze knapp.

Bestleistung für Mattea, Bronze für Joelina

In der WU12 erreichte Mattea Zimmermann (W10) im Weitsprung eine neue Bestleistung mit 3,40 m. In der selben
Altersklasse kam Joelina Prasse mit einer neuen Hochsprungbestleistung (1,15 m) mit der Bronzemedaille im Gepäck nach Hause. Über 50 m erreichte sie das Finale.

Doppel-Gold und Doppel-Silber

Die Jungen der U14 (M12) waren die kleinen Stars am heutigen Tag. Fritz Völkel holte sich zwei Silbermedaillen über 75 m in 10,69 s (neue Bestleistung) sowie im Weitsprung mit 4,43 m. Hier verpasste er den Sieg um 2 cm. Über die 800 m der M12 gingen Nils Janich und Aron Schneider an den Start. Sie holten die ersten beiden Podestplätze nach Pirna. Aron stellte seine persönliche Bestleistung ein (2:37,85 min) und Nils erreichte eine neue Bestleistung (2:41,43 min). Alle drei VfL-Jungen der U14 haben sich mit ihren Leistungen für die Landesmeisterschaften am 1. September 2018 qualifiziert.

Gold und Silber auch bei den Mädels

Auch die U16 Mädchen hatten einen sehr guten Wettkampftag. Leoni Burckhardt (W14) ging über die 100 m an den Start. Bereits im Vorlauf lief sie in 13,59 s eine neue Bestleistung. Im Finale steigerte sie sich auf 13,41 s und wurde Zweite. Vanessa Scherer (W15) holte sich Gold über die 80 m Hürden sowie im Hochsprung.

Der VfL Pirna-Copitz wünscht seinen Leichtathleten weiterhin viel Erfolg und Freude!

Autorin: Mandy Schneider, VfL-Abteilungsleiterin Leichtathletik

« zurück zur Übersicht

Leichtathletik

Wettkämpfe

Das VfL-Bambinisportfest am 22. April 2017

Freude an der Bewegung: Der Nachwuchs beim VfL Pirna.

Hier können Sie direkt die Ergebnisliste ansehen!

 

Das VfL-Herbstsportfest am 10. September 2016

Wettkampf 27.04.13

Hier können Sie direkt die Ergebnisliste ansehen!

 

Training

Mitmachen, Spaß haben und besser werden.

Trainingszeiten