Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Sachsenklasse-Volleyballer beenden Saison auf Platz 5

Sieg gegen Coswig am letzten Spieltag

16. April 2018

Von Stefan Pfeiffer

 

Nach dem Doppelsieg im letzten Heimspiel ging die Fahrt für die erste Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz 07 am letzten Sonnabend elbabwärts zum SV Elbland Coswig-Meißen. Motiviert von der Aufholjagd in der Rückrunde konnte rein rechnerisch sogar noch der dritte Tabellenplatz in der Sachsenklasse Ost erreicht werden. Da die zweite Mannschaft parallel auch spielte, gab es keine zusätzliche Unterstützung durch Jugendspieler und Trainer René Renger musste bei nur sieben Spielern keine größeren Überlegungen bei der Aufstellung tätigen.

 

Da die Copitzer in den letzten Jahren in der Turnhalle an der Melanchthonstraße meist keinen Sieg verbuchen konnten, war der Start diesmal umso verwunderlich. Mit einer 10:1 Führung gelang dem VfL der beste Auftakt der Saison. Vor allem im Block und Schnellangriff über die Mitte zeigten sich die Gäste so dominant, dass Elbland nicht ins eigene Spiel fand. Obwohl im Verlauf der Schlagabtausch etwas ausgeglichener wurde, gewann Pirna ungefährdet nach 20 Minuten den ersten Satz.

 

Nach Umstellung der Angreifer fand Coswig im nächsten Durchgang besser in ihr schnelles Kombinationsspiel und steigerte sich besonders in der Abwehr. Somit kam es, dass die VfLer eigentlich leichtfertig durch eigene Fehler den klaren Vorsprung beim Stand von 15:10 noch abgaben. Bei eigenem Aufschlag wurde der Ball weder im Block noch aus der Abwehr im gegnerischen Feld untergebracht. Zwar gelang kurz vor Satzende noch der Ausgleich zum 23:23, aber der darauffolgende Coswiger Satzball konnte nicht abgewehrt werden – 1:1 Gleichstand.

 

Gefühlt wieder auf der besseren Seite setzte der VfL seine Aufholjagd fort und gewann souverän den dritten Satz mit 25:12! Aufregend war lediglich die gelbe Karte für Stefan Meschke wegen wiederholter Diskussion über die Entscheidungen des Schiedsgerichts.

 

Wohl aus den Erfahrungen des zweiten Satzes gingen die Copitzer danach wieder mit angezogener Handbremse ans Werk. Die Unsicherheit machte sich vor allem in der Annahme bemerkbar, so dass im Aufbau Michael Krause meist nur die Außenpositionen anspielen konnte. Auch wenn die Entscheidung erst mit dem letzten Matchball fiel, hatte diesmal die Zwei- bis Drei-Punkte-Führung gereicht. Nach 105 Minuten war mit dem vierten gewonnen Spiel in Folge und insgesamt 10 Siege aus 16 Partien ein erfolgreicher Saisonabschluss geschafft.

 

Glücklich und erleichtert feierten die VfL-Volleyballer den 3:1 (17,-23,12,23) Sieg gegen den SV Elbland Coswig-Meißen. Das in der Endabrechnung ein Satz zum vierten Platz bzw. ein Sieg zu Bronze fehlten, störte die Mannschaft jedoch nicht. Denn man war stolz, dass mit diesem minimalen Kader alle Abwesenheiten und Verletzungen gut kompensiert wurden. Für die meisten Copitzer geht es nun mit dem etwas weicheren Ball unter freiem Himmel im Sand weiter.

 

 

Der VfL spielte mit:

 

Zuspiel: Michael Krause

Außenangriff: Rico Feldmann, Christoph Zierold

Mittelblock: Stefan Meschke, Stefan Pfeiffer

Diagonal: Daniel Graubner

Trainer und Libero: René Renger

Spielbetreuung durch Karsten Skupin

« zurück zur Übersicht

Jubel über Erreichen des Tiebreaks

Soziales Netzwerk

Die offizielle Facebook-Seite der Abteilung Volleyball

logo

Unser Teampartner

Ingenieurbüro Martin
Sponsor der VfL-Volleyballer

Kreispokal - Damen

Finalrunde

So, 22. April 2018, 10:00 Uhr

VfL - SSV Heidenau
VfL - SVV Glashütte-Schlottwitz
SSV Heidenau - SVV Glashütte Schlottwitz

Sporthalle Schillergymnasium, Seminarstraße 11, 01796 Pirna

aktuelle Tabelle

Kreispokal - Herren

Finalrunde

So, 22.04.2018, 10:00 Uhr

VfL III. - SV Langenwolmsdorf
WSG Stürza. - SSV Heidenau II.
Spiel um Platz 3: V1 - V2
Finale: S1 - S2

Sporthalle Schillergymnasium, Seminarstraße 11, 01796 Pirna

aktuelle Tabelle

Sachsenklasse Ost - Herren

Saisonende

Bezirksklasse Dresden - Herren

Saison beendet

Sa, ... Oktober 2018, 14:00 Uhr

VfL II. - ...
VfL II. - ...

Sporthalle Gymnasium Bürgerwiese, Parkstraße 4, 01069 Dresden

aktuelle Tabelle