Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

Überragender Heimauftritt der Copitzer Volleyballer

Zwei klare Siege am vorletzten Spieltag

26. März 2018

Von Stefan Pfeiffer

 

Am Sonnabend traten die Volleyballer des VfL Pirna-Copitz 07 zum letzten Mal für diese Saison in eigener Halle auf. Die Aufgabe für den vorletzten Spieltag war klar – aus eigener Kraft konnte mit zwei Siegen der vorzeitige Klassenerhalt erreicht werden. Personell blieben bei Minimalbesetzung mit sieben Spielern die Rollen klar verteilt. Dementsprechend hatte Trainer René Renger noch einmal in den letzten Einheiten das positionsspezifische Umschaltspiel vertieft.

 

Als mutmaßlich leichterer Gegner trafen die Pirnaer zuerst auf den Tabellenvorletzten aus Coblenz. Trotzdem durfte die Pflicht gegen die Volleys der JTVG nicht als Aufwärmspiel betrachtet werden, den die Oberlausitzer hatten sich in der Saison teilweise auch teuer verkauft bzw. Achtungserfolge erzielt. Aber die VfLer erledigten an diesem Tag ihre Aufgabe souverän. Nach einem kurzen Abtasten bis zum 9:10 konnten die Gastgeber durch druckvolles Aufschlagspiel und sicherer Annahme meist zwei oder drei Punkte pro Rotation einfahren. Symbolisch besiegelte Geburtstagskind Rico Feldmann mit zwei tollen Sprungaufschlägen den ersten Satzgewinn (25:15) nach 22 Minuten. In den beiden folgenden Durchgängen, die jeweils eine Minuten kürzer waren, kam es zu keiner größeren Gegenwehr durch die Gäste. Ungefährdet war somit der erste Sieg des Tages eingefahren.

 

VfL Pirna-Copitz 07 – Volley Coblenz 3:0 (15,17,15)

 

Da sich unverändert die Abstiegssituation nicht geändert hat und drei der neun Mannschaft die Verbannung in die Bezirksliga droht, waren die Volleyballer des Post SV Dresden als betroffener siebenter Platz in der nächsten Begegnung mehr als in Zugzwang. Außerdem gelang den Copitzern im Hinspiel der Sieg erst im Tiebreak. Also stand nun gegen die Landeshauptstädter eine Kür mit ungünstigen Vorzeichen an. Doch der VfL nahm den Schwung aus der ersten Partie mit und war am Netz die dominierendere Mannschaft. Obwohl der Spielaufbau der Dresdner sicherer und schneller war, blieben Block und Abwehr gut abgestimmt. Über 10:7 und 19:11 war es erneut Außenangreifer Feldmann vorbehalten mit sechs Aufschlägen in Folge die 1:0 Führung (25:14) für den VfL einzuleiten. Nach dem Seitenwechsel konnten die Postler mit druckvolleren Aufschlägen erstmalig den Gastgeber zu Schwierigkeiten im Spielaufbau zwingen, so dass die Pirnaer Angriff häufiger im Block landeten. Der ausgeglichene Schlagabtausch bestand bis zum 18:18. Danach sorgte jedoch das Duo Zierold/Graubner mit hervorragenden Aufschlägen und Angriffen für einen klasse Endspurt zum 25:19 Satzgewinn. Danach war kaum noch Gegenwehr seitens der Dresdner zu spüren und nach erneut einer reichlichen Stunde konnte der Doppelerfolg im Heimspiel fixiert werden.

 

VfL Pirna-Copitz 07 – Post SV Dresden 3:0 (14,19,16)

 

Mit diesen verdienten sechs Punkten wurde nicht nur der Klassenerhalt gesichert, sondern der VfL hatte seinen Zuschauern einen souveränen Saisonabschluss geboten und schiebt sich sogar an Freital vorbei auf den vierten Platz in der Sachsenklasse Ost. In drei Wochen schlagen die Pirnaer zum Abschluss beim SV Elbland Coswig-Meißen auf.

 

Für den VfL spielten Michael Krause, Rico Feldmann, Christoph Zierold, Stefan Meschke, Stefan Pfeiffer, Daniel Graubner und Libero René Renger sowie Spielbetreuung durch Karsten Skupin

« zurück zur Übersicht

1. Herren 17/18_Jubel_VfL-MSV Bautzen_by Stefan Pfeiffer

Soziales Netzwerk

Die offizielle Facebook-Seite der Abteilung Volleyball

logo

Unser Teampartner

Ingenieurbüro Martin
Sponsor der VfL-Volleyballer

Kreisklasse - Herren

3. Spieltag

Mo, 24.09.2018, 19:30 Uhr

VfL III. - SSV Langburkersdorf

Sporthalle Förderschule, Mittelweg 77-79, 01844 Neustadt OT Polenz

aktuelle Tabelle

Sachsenklasse Ost - Herren

2. Spieltag

Sa, 29. September 2018, 14:00 Uhr

VfL - Post SV Dresden

Sporthalle Erlweingymnasium, Eibenstocker Straße 30, 01277 Dresden

aktuelle Tabelle

Bezirksklasse Dresden Ost - Herren

1. Spieltag

Sa, 03. November 2018, 14:00 Uhr

VfL II. - Glashütte-Schlottwitz
VfL II. - SG Großröhrsdorf

Prießnitztalhalle, Prießnitztalstraße, 01768 Glashütte

aktuelle Tabelle

Bezirksklasse Ost- Damen

1. Spieltag

Sa, 11. November 2018, 14:00 Uhr

VfL - VC Dresden
VfL - SV TuR Dresden

Sporthalle Gymnasium Bürgerwiese, Parkstraße 4, 01069 Dresden

aktuelle Tabelle