Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Langjähriger VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna.
  • www.fussball-wm.pro/em-2021/
  • sportwetten.spiegel.de

Neuzugänge für VfL-Volleyballer

1.Herren mit neuen Gesichtern

24. August 2014

Wenn die 1. Herrenmannschaft am kommenden Samstag in Hoyerswerda im Sparkassen-Sachsenpokal in die neue Saison startet, werden einige neue Gesichter im VfL-Team auftauchen. Gleich 4 Neuzugänge werden das Sachsenklasse-Team in der bevorstehenden Saison verstärken.

Aus der Landeshauptstadt vom Regionalligisten USV TU Dresden kommt Karsten Skupin, der den Mittelblock verstärkt. Der gebürtige Freitaler hat seinen Lebensmittelpunkt in Pirna und wird bei den Pirnaern seine Rolle als Ergänzungsspieler, die er bei den Dresdnern innehatte, ablegen und eine wichtige Stütze im Blockspiel sein.
Ebenfalls aus Dresden, vom ehemaligen Drittligisten VC Dresden II., kommt der gebürtige Pirnaer Rico Feldmann, der bereits in der Jugend für den VfL aufschlug, bevor sein Weg zum Bundesliganachwuchs nach Dresden führte. Er wird den Copitzer Angriff mit seiner Athletik und Dynamik bereichern und sicher auch seine Drittligaerfahrung in die Mannschaft einbringen.
Vom Kreisklassevertreter SV Fortschritt Pirna kommt Michael Krause, der bereits seit geraumer Zeit regelmäßig mit den Vfl-Sechser trainiert hat und somit den Unterschied von 3 Spielklassen nicht komplett aufzuholen hat. Er wird die Pirnaer vorrangig im Zuspiel unterstützen.
Als 4. Neuzugang präsentieren die Pirnaer Volleyballer Ron Heinold, der nach dem erfolgreichen Studium zurück in seine Heimat gekehrt ist und die "Familientradition" fortsetzt, da bereits sein Vater, Edgar Heinold, für die VfL-Truppe in der Sachsenklasse jahrelang auf dem Feld stand. Ron spielte vorher für den PSV Reutlingen in der Oberliga Baden-Württemberg und wird im Außen- bzw. Diagonalangriff eingesetzt.
Demgegenüber steht der Abgang von Libero Dirk Riehmer, der nach seiner letztjährigen Rückkehr seine Karriere aus privaten Gründen endgültig beendet.

Mit den Neuzugängen ist der VfL vor allem in der Breite besser aufgestellt als in den letzten Spielzeiten. Dies bietet Trainer Harald Oehme nun qualitativ auf allen Positionen bessere Möglichkeiten und wird den VfL spielerisch voranbringen.

« zurück zur Übersicht

Neuzugänge Saison 14-15 Karsten Skupin, Rico Feldmann, Michael Krause, Ron Heinold