Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

VfL-Damen blamieren sich in Dippoldiswalde

Klare Niederlage gegen Tabellenführer

2. März 2014

von Elke Miertschink

Der vorletzte Auswärtsspieltag in der Sachsenklasse Ost führte die Damen des VfL nach Dippoldiswalde zum Tabellenführer. Nach einem 5-Satz-Sieg der Coschützer Damen über den Gastgeber stellte sich in der 2. Partie des Tages die dezimierte Mannschaft unter Trainerin Romy Lucke quasi von selber auf.

Im ersten Satz spielte die Pirnaer Mannschaft, wie auch in den Spielen zuvor, gewohnt frisch auf. Starke Aufschläge brachten Dippoldiswalde ein ums andere Mal in arge Bedrängnis, doch im letzten Satzdrittel konnten die Copitzer Damen nicht mehr mithalten, machten zu viele eigene Fehler und überließen dem Gastgeber die Initiative. Mit 19:25 ging der Satz verloren.
Durchgang Nummer zwei begann ähnlich, doch bereits in der Satzmitte war klar, dass die Damen aus Dipps immer mehr die Kontrolle über das Spiel gewannen. 15:25 lautete das deutliche Ergebnis zum 0:2-Satzrückstand. Im dritten Satz war die Luft dann komplett raus, Annahme und Angriff funktionierten nicht mehr - ein blamables 6:25 beendete das Spiel mit 0:3 glatt. Mit weiterhin nur 6 Punkten auf der Habenseite geht man in die letzten 3 Saisonspiele und will sich, als nun fast sicher feststehender Absteiger, ordentlich aus der Sachsenklasse verabschieden .
Unser Dank gilt Romy, die uns als Trainerin erneut ausgeholfen hat.

Es spielten: Franziska Ehrig, Katja Schubert, Johanna Mathei, Elke Miertschink, Steffi Schlichter, Susann Strangalies, Hella Pischang

« zurück zur Übersicht

Franziska Ehrig im Angriff gegen Dipps_13-14_von Marko Förster