Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Langjähriger VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna.
  • www.fussball-wm.pro/em-2021/
  • sportwetten.spiegel.de

VfL-Volleyballer bauen Tabellenführung aus

Auswärtssieg in Laußnitz

20. Januar 2020

Von Stefan Pfeiffer
 

Bereits eine Woche nach den nur unglücklichen zwei Punkten im Heimspiel ging es für die Sachsenklässler des VfL Pirna-Copitz 07 mit dem ersten Auswärtsspiel der Rückrunde weiter. Der Gastgeber SV Laußnitz empfing die Pirnaer erstmals in Königsbrück. In der ersten Begegnung setzte sich im Verfolgerduell der SV Elbland Coswig-Meißen klar mit 3:0 durch. Da Copitz bereits deutlich mehr Spiele absolviert hat, konnte nur ein Sieg den Abstand zu beiden Mannschaften aufrecht halten. 

 

Doch Pirna startete nervös und fand nicht ins Spiel. Wohl ungewohnt auf Großfeld spielend war die Annahme zu instabil und die Angreifer scheiterten meist am gegnerischen Block. Mit 16:25 ging der erste Satz klar verloren. Auch danach agierten die Copitzer deutlich unter ihrem Niveau. Besonders schmerzlich nutzte Laußnitz jede Lücke im Pirnaer Block - 10:16. Doch der VfL blieb geduldig. Mit nun auch stabilerem Aufschlag leistete sich der Gegner einen schwachen Spielaufbau und Copitz ging mit 20:19 erstmals in Führung. Aufgewacht dominierte man nun das Geschehen und holte sich die nächsten beiden Durchgänge. Leider wurde Pirna nach dem toll herausgespielten 19:14 nicht konsequent und somit wurde der vierte Satz noch einmal spannend. Sogar ein Satzball für Laußnitz musste abgewehrt werden. Am Ende platzierte Daniel Graubner den entscheidenden Angriff im gegnerischen Feld zum 28:26. Trotz der insgesamt durchwachsenen Leistung präsentierte sich der VfL im Gegensatz zum letzten Heimspiel souveräner im Endspurt und belohnt sich mit drei Punkten. Damit verschaffen sich die Pirnaer ein kleines Polster, wenn die Verfolger nächste Woche zur Aufholjagd ansetzen. 

 

SV Laußnitz   VfL Pirna-Copitz 07   1:3  (16,-24,-19,-26)

« zurück zur Übersicht

Block Pfeiffer,Feldmann