Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Langjähriger VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna.
  • www.fussball-wm.pro/em-2021/
  • sportwetten.spiegel.de

Volleyball-Herren verteidigen Tabellenführung

Knapper Auswärtssieg in Hoyerswerda

18. November 2019

Von Stefan Pfeiffer

Am fünften Spieltag ging es für den VfL Pirna-Copitz 07 zu den Volleyballfreunden nach Hoyerswerda. Nach der Verletzung von Christoph Zierold konnte Daniel Graubner im Außenangriff reaktiviert werden. Ansonsten war Kapitän Stefan Pfeiffer nach dem notfallmäßigen Einsatz im letzten Heimspiel wieder vollständig genesen. Trotzdem gab es mit acht Spielern nur eine Wechseloption im Mittelblock. 

Doch Copitz startet souverän und kontrolliert das Spiel. Auch wenn es am Ende knapp wurde, konnte der erste Satzball zur 1:0-Führung genutzt werden. Leider ließ die Sicherheit im Pirnaer Spielaufbau nach, was Hoyerswerda den Gewinn der nächsten beiden Sätze brachte. Doch der zuletzt Tiebreak-erfahrene VfL gab sich nicht auf. Fokussiert auf das eigene Positionsspiel entstand wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung. Nachdem der dritte Satzball zum "."-Satzausgleich erfolgreich genutzt wurde, ließ Copitz im entscheidenden Durchgang nichts mehr anbrennen und holte sich am Ende verdient den Auswärtssieg. Mit diesen zwei Punkten verteidigt der VfL weiter den ersten Tabellenplatz in der Sachsenklasse Ost. 

Kapitän Pfeiffer nach dem Spiel: „Ich bin stolz auf meine Mannschaft, dass sich zum einen kurzfristig Daniel Graubner gut integriert hat und am Ende noch einmal die Konzentration im Spiel verbessert werden konnte, was jetzt endlich wieder Stabilität in den Spielaufbau gebracht hatte und nur somit eine geschlossene Mannschaftsleistung und der Sieg möglich war.“

Es spielten: S. Pfeiffer, R. Renger, R. Feldmann, S. Mathei, K. Skupin, M. Krause, D. Graubner, J. Jendrzejewski

« zurück zur Übersicht

VfL-Hoywoy_Punkt! Jubel!