Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Langjähriger VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna.
  • Offizieller VfL-Ausrüster: 11teamsports - der führende Onlineshop Europas im Fußball- und Teamsportsegment.
  • Mit der Kampagne &quotSo geht Sächsisch." unterstützt der Freistaat Sachsen unter anderem den VfL Pirna-Copitz.

1:2! Nächster Rückschlag für Pirna

Dem VfL werden zwei Tore aberkannt

19. März 2023

Erneut gut mitgehalten und gefällig mitgespielt – doch erneut stand der VfL Pirna-Copitz am Ende mit leeren Händen auf dem Rasen im Willy-Tröger-Stadion. Das Team von VfL-Cheftrainer Nico Däbritz und seinem VfL-Assistenten Heiko Bandulewitz unterlag am Samstag in der Landesliga 1:2 gegen den FV Dresden 06 Laubegast. Es ist das dritte Spiel in Serie, das der VfL mit nur einem Tor Unterschied verliert. „Die Mannschaft will und haut alles rein, versucht, aus der Situation das Beste zu machen, aber wir merken natürlich, dass wir derzeit nicht aus dem Vollen schöpfen können“, sagte Däbritz und haderte mit dem Verletzungspech rund um die Leistungsträger Ron Wochnik (Rücken), Florian Glöß (Knie), Kai Kemter (Achillessehne) und Johann David (Oberschenkel) sowie das Fehlen von John-Benedikt Henschel und Moritz Wenzel (fünfte Gelbe): „Es tut weh, dass wir derzeit nicht punkten und uns für den Aufwand nicht belohnen.“ Gleich zweimal traf der VfL nach einem Standard ins Tor – Schiedsrichter Jakob Reiche entschied jeweils auf Abseits. Die Freude, dass in der 50. Minute doch die Führung gelang, hielt ebenfalls nur kurz: Auf das 1:0 durch Tim Reichl via Elfmeter folgte sechs Minuten später der Ausgleich durch Philipp Wappler – ebenfalls per Strafstoß. Mit zunehmender Spieldauer agierte Laubegast dominanter. In der 75. Minute erzielte Hagen Herzog den 2:1-Endstand. Pirna kämpfte, probierte viel, zwingende Torchancen blieben jedoch Mangelware. „In Glauchau werden wir am Sonntag einen neuen Anlauf nehmen, um den Trend wieder ins Positive umzukehren“, blickt Däbritz voraus. Ab 14 Uhr treten die VfL-Kicker beim derzeitigen Tabellenfünften an. (VfL/rz)

« zurück zur Übersicht

Trickreich und flink: VfL-Offensivspieler Florian Kärger. Foto: Marko Förster
Trickreich und flink: VfL-Offensivspieler Florian Kärger. Foto: Marko Förster

Klassenerhalt

Pirna bleibt Landesligist
Ein junges Team mit Power: Die Landesliga-Mannschaft 2023/2024 des VfL Pirna-Copitz. Foto: VfL

8. Juli 2024, abends

Landesliga-Fußball! Der Trainingsauftakt für die Saison 2024/2025 steht bereits fest. Gemeinsam zum Erfolg.

 

Jetzt Schiedsrichter beim VfL werden

Ausrüstung & Coaching

Der Verein fördert und unterstützt junge Sportler auf Ihrem Weg, Fußball-Schiedsrichter zu werden. Ein Taschengeld fürs Pfeifen gibt's obendrauf. Klicken Sie auf diesen Link.

 

Die nächsten Spiele der 1. Männer

Termine & Gegner

17.02. - Radebeul (H)

24.02. - Taucha (A)

02.03. - M'kleeberg (H)

17.03. - Laubegast (A)

23.03. - Reichenbach (H)

07.04. - Rabenstein (A)

 

Die nächsten spiele der 2. Männer

Termine & Gegner

18.02. - Braunsdorf (A)

24.02. - Aufbau Pirna (H)

02.03. - Dohna (A)

16.03. - Freital (H)

24.03. - Birkwitz (A)

14.04. - Hohnstein (H)

 

Die Besten spiele im VfL-Nachwuchs

Termine & Gegner

03.03. - U19 gg. Chemnitz

09.03. - U17 gg. Possendorf

10.03. - U15 gg. Laubegast

20.04. - U17 gg. Langenau

21.04. - U19 gg. Leipzig

21.04. - U15 gg. B'hofswerda