Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Stadtwerke Pirna

VfL verpflichtet Ex-Dynamo Frank Paulus

Mit Alemannia Aachen stand Paulus schon im DFB-Pokalfinale.

28. Juni 2012

Prominente Verstärkung für den VfL Pirna-Copitz 07. Der Bezirksligist hat den Defensivspieler Frank Paulus verpflichtet. Der 33 Jahre alte Fußballer spielte zuletzt für die BSG Chemie Leipzig in der Landesliga Sachsen. Zukünftig bringt er seine Qualitäten im Team des VfL Pirna-Copitz ein.

Frank Paulus ist ein sehr erfahrener Spieler, der in seiner Karriere schon viele sportliche Höhepunkte erlebt hat. Im Sommer 2003 wechselte Paulus von Dynamo Dresden zu Alemannia Aachen. In Nordrhein-Westfalen erlebte der Defensiv-Allrounder seine erfolgreichste Zeit als Fußball-Profi. In der ersten Aachen-Saison 2003/2004 verpasste er mit der Alemannia nur um einen Punkt den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Im DFB-Pokal kam Alemannia Aachen bis ins Finale, verlor dieses aber mit 2:3 gegen Werder Bremen. In dieser Partie spielte Paulus 90 Minuten durch. In der folgenden Spielzeit startete Alemannia Aachen dann im europäischen Vereinswettbewerb, dem UEFA-Cup. Frank Paulus absolvierte alle Spiele. Die Gegner waren der FC Sevilla, OSC Lille, Zenit Sankt Petersburg, AEK Athen und AZ Alkmaar.

Nach dieser grandiosen Zeit wechselte Paulus zu Holstein Kiel, ehe er später bei dem SC Borea Dresden kickte und zuletzt für die BSG Chemie Leipzig aktiv war.

Frank Paulus ist beruflich in Dresden beschäftigt. Zudem pflegt er guten Kontakt zu VfL-Spielertrainer Elvir Jugo. Die zwei Fußballer kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit bei dem SC Borea Dresden. Dadurch kam der Wechsel zustande.

„Die fußballerischen Fähigkeiten von Frank sind unbestritten. Er ist einfach klasse, ein großer Gewinn für unsere Mannschaft. Zudem verfügt er über so viel Erfahrung, dass unsere junge Elf davon profitieren wird. Auch von seinem Charakter passt er bestens in das Team. Ich freue mich, dass diese Verpflichtung zustande kam“, sagt Elvir Jugo, Spielertrainer des VfL Pirna-Copitz.

Autor: Ronny Zimmermann

« zurück zur Übersicht

Saison 2018/2019: Lößnitz besiegen

Nächstes Heimspiel
Gemeinsam für den Erfolg: Die VfL-Männer jubeln über einen Treffer. Foto: Marko Förster

23. Februar, 14.00 Uhr

Der VfL Pirna greift nach der Winterpause wieder an. Im neunten Heimspiel geht's gegen Lößnitz. Das Ziel? Ein Sieg!

 

Jetzt Schiedsrichter beim VfL werden

Ausrüstung & Coaching

Der Verein fördert und unterstützt junge Sportler auf Ihrem Weg, Fußball-Schiedsrichter zu werden. Ein Taschengeld fürs Pfeifen gibt's obendrauf. Klicken Sie auf diesen Link.

 

Die nächsten Spiele der 1. Männer

Termine & Gegner

25.08. - Lößnitz (A)

01.09. - Mittweida (H)

15.09. - Grimma (A)

22.09. - Olbernhau (H)

29.09. - M'kleeberg (A)

03.10. - Großenhain (H)

 

Die nächsten spiele der 2. Männer

Termine & Gegner

25.08. - Heidenau (A)

01.09. - Wesenitztal (H)

16.09. - Bannewitz (A)

22.09. - Hainsberg (H)

29.09. - Wilsdruff (A)

06.10. - Freiberg (H)

 

Die Besten spiele im VfL-Nachwuchs

Termine & Gegner

26.08. - U19 gg. Striesen (H)

31.08. - U15 gg. RB Leipzig (H)

08.09. - U17 gg. N'gersdorf (H)

09.09. - U19 gg. Plauen (H)

16.09. - U15 gg. Chemnitz (H)

22.09. - U17 gg. Zwickau (H)