Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna

Aktuelles

Willkommen auf der neuen Abteilungsseite

Leichtathletik beim VfL Pirna-Copitz - das verbindet Schnelligkeit, Fitness und Technik. Bleiben Sie aktiv und haben Sie mit uns Spaß. In jedem Training. Bei jedem Wettkampf. Sport ist unsere Leidenschaft.

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Trainingszeiten!

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Trainerinnen und Trainern!

Trainer-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

10. Dezember 2019

Leichtathletik

Zusätzliche Übungsleiter werden weiterhin gesucht

Die Leichtathletik des VfL Pirna-Copitz freut sich über noch besser ausgebildete Trainer - und beglückwunscht zwei Absolventen der Trainerausbildung in ihren Reihen. Yvonne Prasse hat im November erfolgreich die Ausbildung zur C-Trainerin abgeschlossen, im Dezember folgte der Abschluss der B-Trainerlizenz für Philipp Martin im Bereich Wurf/Stoß. Mit ihrem neu erworbenen Wissen können die Beiden nun voller Tatendrang mit den VfL-Sportlerinnen und -Sportlern arbeiten und neue Impulse einbringen. Mandy Schneider, VfL-Abteilungsleiterin Leichtathletik, freut sich über die erfolgreiche Ausbildung ihrer Trainerkollegen und gratuliert herzlich zur bestandenen Prüfung. Trotz der nun vier lizenzierten Trainer in der VfL-Leichtathletik werden noch immer helfende Hände und Übungsleiter gesucht: Wer Interesse an der Leichtathletik hat, sich im Umgang mit Kindern und Jugendlichen wohl fühlt und eine interessante Tätigkeit in einem tollen Trainerteam sucht, kann sich gerne via E-Mail an Mandy Schneider wenden. (VfL/ms)

Bronze für Aron Schneider

26. November 2019

Aron Schneider

Neuer Mehrkampf-Rekord mit vier Bestleistungen

Die VfL-Athleten machen über die Landesgrenzen hinaus auf sich aufmerksam. Bei den Mehrkampfmeisterschaften Ende November in Senftenberg stellte der VfL Pirna-Copitz mit Hannah Sehrer und Aron Schneider zwei Starter der Altersklasse 14. Hannah startete mit einem guten Lauf über 60 m und einem passablen Weitsprung in den Fünfkampf. Leider war sie gesundheitlich angeschlagen, sodass sie mit fortschreitender Dauer an Leistungsfähigkeit verlor. Trotzdem kämpfe sich Hannah durch die 5 Disziplinen (60 m, Weitsprung, Kugelstoßen, 60 m Hürden, 800 m) und belegte am Ende Platz 9. Der weitere VfL-Starter, Aron, erwischte einen sehr guten Tag: Er erreichte vier persönliche Bestleistungn und erzielte mit 2.351 Punkten sein bisher bestes Mehrkampfergebnis (60 m 8,19 s, Weitsprung 5,11 m, 60 m Hürden 10,34 s, Kugel 7,57 m, 800  2:23,63 min). Im Weitsprung erzielte Aron sogar die größte Weite der Konkurrenz und sprang erstmalig über 5 m. In jeder seinen fünf Disziplinen war Aron unter den TOP 3. Am 7. Dezember wird Aron den VfL zum Deutschen Mehrsprung-Cup in Köln vertreten. Mandy Schneider, VfL-Abteilungsleiterin Leichtathletik und -Trainerin, sagte über ihren Schützling: "Aron hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesteigert und ist sehr ehrgeizig. Sein Trainingsfleiß trägt nun Früchte und wir wünschen ihm, dass er gesund bleibt und noch lange Freude an der Leichtathletik hat." (VfL/ms)

VfL-Herbstsportfest erfolgreich durchgeführt

22. September 2019

Startschuss! Der VfL steht für Leidenschaft im Sport.

130 Teilnehmer mit viel Freude und tollen Leistungen dabei

Am 14. September 2019 wurde das Willy-Tröger-Stadion wieder zum Austragungsort des diesjährigen Herbstsportfestes der Leichtathleten. Mit 130 Kindern und Jugendlichen, die in Sprint, Lauf, Sprung und Wurf um die Medaillen und gute Leistungen kämpften, hatte der Klub eine gute Beteiligung. Die zahlreichen Kampfrichter und Helfer gaben ihr Bestes, um den Wettkampf zeitplangemäß sowie sportlerfreundlich zu gestalten. Der VfL dankt allen Beteiligten, die zum erfolgreichen Durchführen des Wettkampfes beigetragen haben. Jeder Einzelne - egal ob an den Wettkampfstätten, im Verkauf, im Orgbüro, Im Sprecherturm oder hinter den Kulissen - hat sein Bestes gegeben und so zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen. Auch die sportlichen Leistungen können sich sehen lassen: Zum Ende der Freiluft-Saison konnten noch zahlreiche persönliche Bestleistungen aufgestellt werden. Unter anderem wurde der Weitsprung in der MJU14 zum "Kampf um jeden Zentimeter" der Gold- und Silbermedaillengewinner - sowohl der Sieger Fritz Völkel (5,03 m) als auch der Zweitplatzierte Aron Schneider (4,96 m) steigerten zum Saisonende Ihre Leistungen noch einmal deutlich. Die komplette Ergebnisliste aller Wettkämpfe und Disziplinen ist online abrufbar. Am 18. April 2020 gibt es mit dem VfL-Bambinisportfest die nächste Auflage der Leichtathletikwettkämpfe in Pirna. (VfL/ms)

Aron Schneider vertritt Sachsen

14. September 2019

Leichtathletik

Ländervergleich mit Teilnehmer des VfL Pirna

Über die Landesgrenzen hinaus erfolgreich. Am 7. September 2019 fand in Thüringen der Ländervergleich zwischen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Leuna statt. Der Pirnaer Leichtathlet Aron Schneider konnte sich mit seiner 800-Meter-Leistung bei der Sächsischen Meisterschaften für diesen Wettkampf qualifizieren. In Leuna konnte er nochmals seine Bestleistung aus dieser Saison steigern und lief die zwei Stadionrunden in 2:23,48 Minuten. Insgesamt kam die sächsische Mannschaft auf Platz zwei. Der VfL gratuliert Aron zu diesem Erfolg und wünscht ihm weiterhin alles Gute. (VfL/ms)

Wettkämpfe

Das VfL-Herbstsportfest am 14. September 2019

Wettkampf 27.04.13

Hier können Sie direkt die Ergebnisliste ansehen!

 

Das VfL-Bambinisportfest am 13. April 2019

Freude an der Bewegung: Der Nachwuchs beim VfL Pirna.

Hier können Sie direkt die Ergebnisliste ansehen!

 

Training

Mitmachen, Spaß haben und besser werden.

Trainingszeiten