Wappen VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Der VfL auf Facebook

Premiumsponsoren

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • Langjähriger VfL-Sponsor: Stadtwerke Pirna.
  • www.fussball-wm.pro/em-2021/
  • sportwetten.spiegel.de

VfL prüft mögliche Sportangebote

Verantwortungsbewusstes Handeln steht an oberster Stelle

10. März 2021

Verantwortungsbewusst handeln, Perspektiven ermöglichen. Seit Montag, den 8. März 2021, gilt in Sachsen die neue Corona-Schutz-Verordnung. Darin hat erstmals seit dem 2. November 2020 und damit seit vier Monaten der organisierte Vereinssport wieder eine vorsichtige Perspektive erhalten. In Abhängigkeit der jeweiligen Sieben-Tages-Inzidenz können vereinzelte Sportangebote wieder ermöglicht werden. Der VfL Pina-Copitz wird in enger Absprache mit seinen Abteilungsleiter*innen und Übungsleiter*innen eruieren, welche Sportgruppen und Trainingsformen unter Anwendung eines Hygienekonzepts dafür geeignet sind.

Herber: "Positives Zeichen für Amateursport"

Oliver Herber, Geschäftsführer des VfL Pirna-Copitz, sagt: "Es ist zunächst ein positives Zeichen, dass die politischen Entscheidungsträger*innen auch den Amateursport im Blick haben. Wir wissen, wie relevant Bewegung und Sport für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind sowie dass die aktuelle Infektionslage weiterhin zur großen Vorsicht mahnt. Daher liegt es an uns Vereinen, im Falle von vorsichtigen Öffnungsmöglichkeiten stets den bestmöglichen Infektionsschutz zu gewährleisten.“

Oliver Herber ist Geschäftsführer des VfL Pirna-Copitz. Foto: Marko Förster

Mittels Hygienekonzept kann der VfL um Geschäftsführer Oliver Herber erste Sportangebote planen. Foto: M. Förster 

Inzidenz im Landkreis derzeit bei 65 Infizierten

Laut Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung darf bei einer Sieben-Tages-Inzidenz mit weniger als 100 Infizierten pro 100.000 Einwohner*innen zumindest wieder Individualsport alleine oder zu zweit sowie kontaktfreier Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 15 Jahren im Außenbereich stattfinden. Fällt die Sieben-Tages-Inzidenz sogar unter 50 Infizierte pro 100.000 Einwohner*innen dürfen zusätzlich auch erwachsene Gruppen von bis zu 20 Personen im Außenbereich wieder kontaktfrei Sport treiben. Momentan liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge bei circa 65 Infizierten pro 100.000 Einwohner*innen (Stand: Montag, den 8. März 2021). Der VfL Pirna-Copitz wird den entsprechenden Trainingsgruppen intern mitteilen, ob es Sportangebote unter Anwendung eines Hygienekonzepts geben kann.

Autor: Ronny Zimmermann, VfL-Pressesprecher

LESETIPPS: WEITERE CORONA-NEWS DES VFL

« zurück zur Übersicht

Der VfL verfügt über einen der modernsten Kunstrasen Sachsens. Foto: VfL/rz
Der VfL verfügt über einen der modernsten Kunstrasen Sachsens. Foto: VfL/rz